Karlburg

Fußball-Bayernliga: TSV Karlburg nach 0:3 in Neumarkt auf Relegationskurs

Kein übles Spiel: Doch eine schwache Chancenverwertung und zwei unglückliche Gegentreffer sorgen dafür, dass das TSV-Team die Heimreise aus der Oberpfalz unbefriedigt antritt.
Hatte zweimal die Chance, den TSV Karlburg in Führung zu bringen: Steffen Bachmann
Foto: Yvonne Vogeltanz | Hatte zweimal die Chance, den TSV Karlburg in Führung zu bringen: Steffen Bachmann

Über weite Strecken nicht schlecht gespielt, aber am Ende nichts mitgenommen: Für Fußball-Bayernligist TSV Karlburg geht nach der 0:3 (0:0)-Niederlage am Samstagnachmittag beim ASV Neumarkt die Reise wohl Richtung Abstiegsrelegation. Zwar dürfte ein derzeitiger Acht-Punkte-Vorsprung auf den SV Seligenporten als Schlusslicht den direkten Abstieg wohl verhüten, doch die Chancen, Nichtabstiegsrang 13 noch zu erreichen, werden zusehends geringer, auch wenn die Karlburger Kontrahenten vom ASV Cham, FV 04 Würzburg und FC Sand ihre Spiele am Samstag ebenfalls verloren.Doch TSV-Trainer Markus ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!