Gemünden

    
    

ADELSBERG
Transalls setzten Fallschirmspringer ab

Am Donnerstag waren über Gemünden mehrmals Transall-Maschinen zu sehen. Was sie dort machten, löste nun Leserin Claudia Schopf mit einem schönen Foto auf. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
59-Jähriger: Habe Polizist nicht verletzt

Falsch dargestellt wurden nach Angaben des Betroffenen, eines 59-Jährigen aus dem Raum Gemünden, die Vorgänge bei seiner Festnahme im Pressebericht des Polizeipräsidiums. Beim Besuch einer Gerichtsvollzieherin musste, wie am 12. September hier berichtet („Polizist bei Festnahme verletzt“), die Polizei eingreifen. »mehr
    
    

Artikel vom 19. September 2014

    
    

 
(1)
GEMÜNDEN
Männer, die auf Züge starren: Gemünden als Mekka für Eisenbahnfans

Man sieht sie fast täglich, besonders bei schönem Wetter: Männer, die mit Kameras auf der Gemündener Mainbrücke stehen und auf Züge starren. Die Männer werden mit dem englischen Begriff „Trainspotter“, Zugsichter, bezeichnet. Oft stehen gleich mehrere von ihnen nebeneinander. Nicht selten stundenlang. Wir haben uns mit drei von ihnen unterhalten, warum sie gerade in Gemünden stehen und was sie da eigentlich genau weshalb fotografieren. »mehr
    
    
Leserforum

GEMÜNDEN
Leserforum: Immer noch kein vernünftiger Vorschlag zur Mainbrücke

Zu dem Artikel „Gemünden 18 Monate ohne Mainbrücke“ vom 12. September: »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Gemündener starb durch Unfall

Ein 52-jähriger Gemündener Elektriker kam im Mai bei Arbeiten an der Oberleitung im Bahnhof Hochstadt am Main bei Lichtenfels (Oberfranken) ums Leben (wir berichteten). Die Staatsanwaltschaft Coburg führte anschließend Ermittlungen durch, ob dabei womöglich Fremdverschulden vorlag, der Mann etwa nicht rechtzeitig gewarnt wurde, dass wieder Strom auf der Leitung ist. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Edeka wieder im Bauausschuss

Am Montag, 22. September, findet um 18.30 Uhr eine öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Wirtschaftsförderung, Land- und Forstwirtschaft der Stadt Gemünden im Sitzungssaal des Rathauses statt. »mehr
    
    
Polizei1

RIENECK
"Gerichtsvollzieher" klaute Briefmarken für 510 Euro

Wie erst jetzt der Polizeistation Gemünden mitgeteilt wurde, fand an einem Dienstag oder Mittwoch Ende Juni oder Anfang Juli 2014, um 12.10 Uhr, in der Postagentur im Rienecker „Krutsch-Eck“ in der Obertorstraße ein Trickdiebstahl von Postwertzeichen im Wert von 510 Euro statt. »mehr
    
    
Karli Keiler: Ein Prosit der Gemütlichkeit

GEMÜNNE
Karli Keiler: Ein Prosit der Gemütlichkeit

Lang lebe die Leber! Mit dem Bierdorf endet die Festleszeit in Gemünne bis auf Weiteres. Zum Glück findet es wieder statt, freut sich der Karli. Denn die Pause vergangenes Jahr zwischen dem Heimatfest und der anstrengenden Glühweinverkostung beim Weihnachtsmarkt war schon extrem lang. Aktuell aber kann das gemütliche Bierdorf als Trainingslager zwischengeschaltet werden. »mehr
    
    
Polizei

 
(1)
GEMÜNDEN
53-Jährige stiehlt Champagner und Düngestäbchen

Am Donnerstag um 17.30 Uhr wurde das Verkaufspersonal eines Lebensmittelmarktes in der Weißensteinstraße auf eine 53-Jährige aufmerksam, weil diese mehrere Flaschen Alkoholika in ihren Einkaufswagen eingeladen hatte und es beim Bezahlen an der Kasse plötzlich weniger waren. »mehr
    
    

GRÄFENDORF
Sandra Schwender jetzt im welthöchsten Gremium

Sandra Schwender ist bei den Weltmeisterschaften der Waldarbeiter im schweizerischen Brienz Mitte September in das weltweit höchste Gremium der Organisation für Waldarbeitermeisterschaften, der International Association Logging Championships (IALC) gewählt worden. Sie ist einstimmig und als erste Frau in den mit fünf Personen besetzen Weltvorstand der Waldarbeitermeisterschaften von allen Vertretern der 26 Länder gewählt worden. Die IALC ist das höchste Gremium zur Organisation und Vergabe der Waldarbeitermeisterschaften. »mehr
    
    
Gräfendorf

GRÄFENDORF
Es gibt Reisen zu gewinnen beim Grawedurfer Grumbirnsfest

Zum vierten Grawedurfer Grumbirnsfest mit Einweihung des neu gestalteten Dorfplatzes lädt der Obst- und Gartenbauverein am Sonntag ein. Unterhaltung bietet der Musikverein Gräfendorf. Auf dem Speiseplan steht Leckeres und Herzhaftes aus der Kartoffel. Zur Finanzierung einer Sitzgruppe am Dorfplatz gibt es eine Tombola. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Polizeibericht: Unfall an der Mainbrücke

Ein 62-jähriger Autofahrer wollte am Donnerstag um 9.50 Uhr in Gemünden von der Mainbrücke kommend nach links in Richtung Frankfurter Straße abbiegen. »mehr
    
    
Rathaus Gemünden

GEMÜNDEN
Auftragsvergaben und Zuschüsseanträge

Eine öffentliche Sitzung des Stadtrats findet am Montag, 22. September, gegen 19.45 Uhr (nach Ende der Ausschusssitzung) im Rathaus statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte: »mehr
    
    

HAMMELBURG
Von Kriegsgefangenem geschnitztes Kreuz drohte der Verfall

Unzählige Soldaten sind über die Jahre am „Franzosenkreuz“ am Truppenübungsplatz vorbeigezogen. „Ich weiß nicht mehr, wie oft ich mit dem Panzer daran vorbeigefahren bin“, sagt Lothar Emmerling. Nun liegen Teile des Kreuzes in seiner Werkstatt in Bad Kissingen. Der Restaurator will den Verfall dieses Denkmals aus dem Ersten Weltkrieg aufhalten. »mehr
    
    
Neue Gewänder dank Spende

LANGENPROZELTEN
Neue Gewänder dank Spende

Stolz präsentierten sich die neuen Ministranten der Pfarrei St. Wendelin in Langenprozelten am Kirchweihsonntag, 14. September, in neuen liturgischen Gewändern. »mehr
    
    

LOHR
Umstrittene Schneewittchenskulptur kommt

Lohrs schönstes Mädel lockt die Leute: Rund 40 Zuhörer/innen verfolgten die Stadtratssitzung am Mittwoch, in der sich das Gremium gleich zweimal mit dem Thema Schneewittchen befassen musste. »mehr
    
    

EUSSENHEIM
Eußenheim hat einen neuen Pfarrer

Mit einer eindrucksvollen Feierstunde begrüßte die Pfarreiengemeinschaft Bachgrund ihren neuen Pfarrer Nikolaus Stanek in Eußenheim. Den Einführungsgottesdienst hielt Pfarrer Stanek mit den Konzelebranten Dekan Pfarrer Leo Brand (Karlburg) und Pfarrer im Ruhestand Stanislaus Wybranietz (Hundsbach) sowie Diakon Rudolf Haas. Mit Wirkung vom 1. September wurde vom Würzburger Bischof Pfarrer Nikolaus Stanek die Pfarreiengemeinschaft Bachgrund verliehen. Der Dekan des Dekanats Karlstadt, Pfarrer Leo Brand, hatte den offiziellen Part mit Überreichung der Ernennungsurkunde übernommen. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Ausstellung mit Feldpost

In der Bibliothek im Kulturhaus Gemünden zeigt das Archiv der Stadt Gemünden ab Mittwoch eine interessante Ausstellung von farbigen Ansichtskarten, die während des Ersten Weltkrieges (1914–1918) über die damalige Feldpost verschickt wurden. Einige Karten sind noch mit persönlichen Bemerkungen versehen. Andere Postkarten tragen Spendenaufrufe für Kriegsbeschädigte oder Neujahrsgrüße. Patriotische Postkarten, die damals äußerst beliebt waren, sind ebenso dabei wie Karten, die die Verhöhnung der Kriegsgegner zum Ziel haben. Die Ausstellung sei im dem damaligen Zeitgeist zu sehen, heißt es in einer Pressemitteilung. »mehr
    
    

WERNFELD
Anglerfest an der ehemaligen Fähre

Der Anglerclub „Petri Heil Wernfeld“ veranstaltet am Sonntag, 21. September, wieder sein Anglerfest an der ehemaligen Fähre in Wernfeld. Fischspezialitäten mit Beilage gibt es ab 11.30 Uhr. »mehr
    
    

GRÄFENDORF
Versammlung der Kleintierzüchter

Der Kleintierzuchtverein Gräfendorf lädt am heutigen Samstag um 20 Uhr seine Mitglieder und Interessierte zur Versammlung ins Gasthaus Adrio ein. An diesem Abend erfolgt die Ausgabe der Meldebögen für die Jubiläums-Vereinsschau zum 60-jährigen Bestehen des Vereins am 8. und 9. November. »mehr
    
    

MITTELSINN
Auktor macht Kanal-TV

Das Zeitalter von GPS und Laptop hält auch im Mittelsinner Kanalnetz und der Trinkwasserversorgung Einzug, wurde in der Sitzung des Gemeinderates deutlich. So hat das Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg alle Kommunen aufgefordert, alle zehn Jahre eine eingehende Kamerabefahrung durchzuführen. Die Prüfungen mit einem erstellten Maßnahmenplan müssen bis Ende 2015 abgeschlossen sein. »mehr
    
    

AURA
Einschränkungen beim Verkehr

Am Samstag, 27. September, kommt es von etwa 16 bis 18 Uhr wegen der Aufstellung des Kirbbaums am Sportplatz zu Einschränkungen beim Straßenverkehr. Die Feuerwehr regelt den Verkehr. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Federweißer und Geschichte

Der Obst- und Gartenbauverein Gemünden lädt herzlich zum gemütlichen Federweißenabend am Samstag, 27. September, ab 18 Uhr in das Gasthaus „4 Elemente“ (ehemals Gasthaus Schubert) ein. Bei fränkischen Spezialitäten wird Lore Göbel die Teilnehmer mit Geschichten und Gedichten über „So san mir Franken“ unterhalten und Edgar Weippert die Liedbegleitung sein. »mehr
    
    

Artikel vom 18. September 2014

    
    

 
(1)
GEMÜNDEN
Mögliche Brückensperrung: Wie kommen die Landwirte über den Main?

Noch ist nichts entschieden, aber es scheint kein Weg, zumindest kein bezahlbarer, an einer 18-monatigen Sperrung der Gemündener Mainbrücke vorbeizuführen, die saniert werden muss. Das ist das Ergebnis der Planungen des staatlichen Straßenbauamts, die Innenstaatssekretär Gerhard Eck vor einer Woche in Gemünden vorstellte. Als Ersatz soll eine Autofähre mit 40 Tonnen Tragkraft zwischen Hofstetten und Langenprozelten dort verkehren, wo bis vor genau 40 Jahren die alte Fähre fuhr. Ein Aufschrei in der Bevölkerung blieb diesmal aus. Was sagen die linksmainischen Gemündener und die Geschäftsleute in der Stadt zu den Plänen? »mehr
    
    

MITTELSINN
Mittelsinn bekommt Sanatorium zur Krebsbehandlung

Zusätzlich nahm Bürgermeister Peter Paul in der Sitzung des Gemeinderates im Rathaus einen Bauantrag in die Tagesordnung auf. Es war schnell entschieden. »mehr
    
    
Rieneck

RIENECK
Probleme für die Sargträger?

Bei den Bürgeranfragen im Stadtrat erinnerte Karl Welzenbach an seine bereits bei der ersten Ortsbesichtigung vorgebrachten Anregungen bezüglich der Friedhofsanierung. »mehr
    
    

BURGSINN
Christbaumanbau: Für Freihaltungsflächen

Was am 22. April 2013 seinen Anfang nahm, findet, so hoffen die Gemeinderäte Marco Scholz und Willi Balkie von der Initiative Burgsinn (IB), alsbald ein Ende. Das Bürgerbegehren mit annähernd 500 Unterschriften habe mindestens zum Ausdruck gebracht, dass eine große Zahl in der Bevölkerung keine „Verchristbaumung“ des Burgsinner Landschaftsbildes wünschte, so schreiben die beiden in einer Stellungnahme. »mehr
    
    
Mittelsinn

MITTELSINN
Verbesserungsbeiträge für Mittelsinner

Die Gemeinde Mittelsinn und der Markt Obersinn haben gemeinsam ihre Trinkwasseraufbereitungsanlage in der „Gressel“ mit einer Ultrafiltration zur Trübstoffentfernung nachgerüstet, die Elektro-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik angepasst und die Pumpen in beiden Brunnen ausgetauscht. »mehr
    
    
Neueröffnung von Witti's in Fellen

FELLEN
Neueröffnung von Witti's in Fellen

Witti's Backtreff & Getränkeshop eröffnet an diesem Freitag pünktlich zum 80-jährigen Bestehen nach Generalumbau neu. Die 1934 von Josef Weimer gegründete Bäckerei produziert heute nicht mehr selbst. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Gesichter des Fairen Handels

Die Faire Woche, die bundesweit größte Aktionswoche zum Fairen Handel, findet in diesem Jahr zum 13. Mal statt. Weltläden, Aktionsgruppen, Schulen, Supermärkte und Gastronomiebetriebe laden mit mehr als 2000 informativen, kulturellen oder kulinarischen Veranstaltungen ein, die Vielfalt fair gehandelter Produkte in Deutschland kennen zu lernen und zu genießen. Mit dabei ist auch der Gemündener Verein Esperanza, informiert dieser in einer Mitteilung. »mehr
    
    

BURGSINN
Schulkinder mit Warnkleidung versorgt

„Zeit nehmen für den Schulweg und nicht hetzen, auf den Fahrzeugverkehr achten, helle Kleidung und dazu die Sicherheitswesten oder Umhänger tragen“, diese Empfehlung überbrachte Uwe Friedel von der Jugendverkehrsschule des Landkreises den Erstklässlern an der Volksschule Burgsinn. Gemeinsam mit der Gebietsverkehrswacht und dem ADAC-Ortsclub stattete Friedel die Burgsinner Kinder stellvertretend für alle Schulanfänger mit Warnkleidung aus. »mehr
    
    
Trainingscamp der Schützenjugend zum Abschluss der Sommerferien

HÖLLRICH/MITTELSINN
Trainingscamp der Schützenjugend zum Abschluss der Sommerferien

Mit einem zweitägigen Trainingscamp der Höllricher und Mittelsinner Schützenjugend wurden die Ferienprogramme der beiden Schützenvereine abgeschlossen. »mehr
    
    

WIESENFELD
Endspurt für Dorfladen: 23 000 Euro fehlen noch

Der Arbeitskreis Dorfladen hatte zu einem Tag der offenen Tür im alten Lagerhaus der Raiffeisenkasse Wiesenfeld eingeladen, und rund 500 Interessierte kamen, um sich bei Kaffee und Kuchen über das Projekt zu informieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Jede halbe Stunde gab es Informationen über den geplanten, künftigen Dorfladen. »mehr
    
Anzeige

Baby-Galerie 

Die Jüngsten
Hier begrüßen wir die jüngsten Bewohner des Landkreises Main-Spessart. »mehr
Anzeige

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr

Dialektserie "Wördlich" 

Wörter aus dem Landkreis Main-Spessart
Wöchentlich stellen wir Ihnen ein interessantes Dialektwort aus dem Landkreis vor. »mehr

Spezial 

Westumgehung Würzburg
Wie Gegner und Befürworter wegen der "B26 neu" kämpfen. Ein Top-Thema in der Region. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr