Gemünden

    
    

GEMÜNDEN
Generation Crew: Kein Raum für die Breakdancer

Die Gemündener Breakdance-Truppe „Generation Crew“ würde gerne wieder richtig loslegen, würde gerne ein ordentliches Breakdance-Training anbieten und wieder Jüngere für diese Mischung aus Sport, Akrobatik und Musik begeistern. Den Breakdancern fehlt es jedoch an einem geeigneten Trainingsraum. Weil sie sich die Gebühren für die Räume der Hausaufgabenbetreuung in der Scherenberghalle nicht leisten können, steht ihnen nur das Foyer des Hintereingangs der Halle, zwischen der Jugendkontaktstelle und der Hausaufgabenbetreuung, zur Verfügung. »mehr
    
    

LANGENPROZELTEN
Revier übergreifend jagen

„Die Jäger leisten unter schwierigen Rahmenbedingungen gute Arbeit“, stellte Landrat Thomas Schiebel bei der Rehwildpflichthegeschau der BJV-Kreisgruppe Gemünden heraus. Freizeitdruck und großflächige landwirtschaftliche Kulturen erschwerten in zunehmendem Umfang die Jagd. „Wir von der politischen Seite wissen um diese Schwierigkeiten und können somit ihre Leistung richtig einschätzen“, versicherte der Landrat. Die Steigerung der Abschusszahlen beim Schwarzwild um 40 Prozent, von 1231 auf 1713, zeige, mit welchem Engagement die Jäger ihren Auftrag wahrnehmen. »mehr
    
    
Gössenheim

GÖSSENHEIM
Bauarbeiten: B 27 ab Dienstag dicht

Die Tiefbauarbeiten in Gössenheim sind so weit fortgeschritten, dass die Hauptstraße (B 27) ab Dienstag, 22. April, komplett gesperrt werden muss, teilt Bürgermeister Theo Gärtner mit. »mehr
    
    
Österlicher Schmuck

HÖLLRICH
Österlicher Schmuck

Acht Frauen arbeiteten zwei Stunden lang, die Materialbeschaffung nicht mitgerechnet, am Osterschmuck. In diesem Jahr banden sie die Krone mit Buchs und dekorierten den Brunnen mit Moos, Birkenreisig und Birkenstämmchen. »mehr
    
    
Schmucker Osterbrunnen

LANGENPROZELTEN
Schmucker Osterbrunnen

Rechtzeitig zur Karwoche hat das eingespielte Team des Obst- und Gartenbauvereins Langenprozelten am Pfarrer-Pfriem-Platz den Osterbrunnen geschmückt. »mehr
    
    

BURGSINN
Burgsinner Angler eröffnen die Saison am Karfreitag

Mit dem Karfreitagsfischen am Freitag, 18. April, ab 8 Uhr eröffnet der Angelsportverein 1977 Burgsinn die Angelsaison am Vereinsgewässer. An diesem Tag werden auch die Jahreskarten für die Erwachsenen und die Jungangler ausgegeben. »mehr
    
    

GÖSSENHEIM
Klapper, Ratsche oder Zirre

Wie das Ei und der Hase gehören die Buben und Mädchen zum Osterfest, die an den Kartagen mit Klappern, Zirren, Ratschen oder Leiern durch die Dörfer ziehen. Die Art der Holzinstrumente und die Klöppersprüche sind von Dorf zu Dorf unterschiedlich. In Gössenheim holt man traditionellerweise die Zirre vom Dachboden, berichtet der Realschullehrer und Hobbyheimatforscher Uli Ammersbach. »mehr
    
    

BURGSINN
Landratsamt hebt Schutzgebiete auf

Das Landratsamt Main-Spessart hebt die Verordnung über die Wasserschutzgebiete Mühlrainquellen und Tiefbrunnen Schliftersthal auf. Die Bereiche werden seit 2008 nicht mehr für Trinkwasserzwecke genutzt, auch eine künftige Nutzung zu Trinkwasserzwecken ist nicht beabsichtigt, so die Begründung. Die Aufhebung der Schutzgebiete ist am 4. April in Kraft getreten, teilt die Gemeinde Burgsinn mit. »mehr
    
    

Polizeibericht: Anhänger streift geparktes Auto

Beim Wenden hat am Dienstagmorgen ein Lastwagengespann im Bereich eines Möbelhauses in Langenprozelten ein Auto angefahren: Der Anhänger streifte den Wagen an der hinteren rechten Fahrzeugseite. Da der Fahrer den Rempler laut Polizeibericht nicht bemerkte hatte, fuhr er weiter in Richtung Industriegebiet Gemünden, wo ihn eine Polizeistreife anhielt. Der Schaden liegt bei etwa 500 Euro. »mehr
    
    

Artikel vom 15. April 2014

    
    

GEMÜNDEN
Ausflugsschiff "Main-Spessart" wird Clubheim

Vor einigen Tagen beendete das ehemalige Ausflugsschiff "Main-Spessart" seinen Dornröschenschlaf im Gemündener Schutzhafen und wechselte den Liegeplatz, an dem es seit 2006 wegen eines komplizierten Motorschadens vor sich hin dümpelte. »mehr
    
    
Polizei Symbolbild

SINNGRUND
Bei Verfolgungsjagd Polizeiauto mehrfach gerammt

Das Auto, das ein Förster am Sonntag nach einer Verfolgungsjagd im Sinngrund im Wald entdeckt hat, ist im Landkreis Main-Spessart zugelassen. Dies und weitere Einzelheiten gab der Leiter der Polizeistation in Bad Orb bekannt. »mehr
    
    

LOHR/GEMÜNDEN
Gemündener wurde in Lohr geschlagen

Bereits am Freitag kam es um kurz vor Mitternacht auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof in Lohr zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Ein 24-Jähriger, der zu seinem Zug nach Gemünden wollte, wurde dabei von zwei Männern bedrängt. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Monis Biergarten: Auch Sitter übt Kritik an Behörden

Auch Bezirksrat Johannes Sitter meldet sich in Sachen Monis Biergarten in Gemünden zu Wort. Der Biergarten befindet sich nach dem am Montag ergangenen positiven Bescheid gerade im Aufbau. Er freue sich ebenfalls über die Entscheidung des Landratsamts, so Sitter. „Dennoch bleibt bei mir ein schaler Beigeschmack“, so Sitter. Er begleite die Familie Kraft seit dem Hochwasser vergangenes Jahr und helfe ihnen, „bürokratische Hemmnisse aus dem Weg zu räumen“. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Aggressiver Asylbewerber wurde verlegt

Der offenbar aggressive Asylbewerber aus Pakistan, der wohl aufgrund religiöser Konflikte in der Gemeinschaftsunterkunft in Gemünden immer wieder in Streit mit Landsleuten der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde geraten war, wurde in eine andere Unterkunft außerhalb des Landkreises Main-Spessart verlegt. Dies teilt auf Nachfrage Marlene Schauer, Sprecherin der Regierung von Unterfranken, mit. »mehr
    
    

HOFSTETTEN
Ziel des ASV: selbstständig bleiben

Ohne Gegenstimme bestätigten 41 Mitglieder die Vereinsführung der Allgemeinen Sportvereinigung (ASV) Hofstetten in der Jahresversammlung. Vorsitzender Christoph Rüb zog im vereinseigenen Sportheim eine überwiegend positive Bilanz des vergangenen Jahres. »mehr
    
    
Buntes Treiben rund ums große Osterei

GEMÜNDEN
Gewinnspiel der Werbegemeinschaft: 306 Eier im Glas

„Run ums Ei“ hieß am Sonntag das Gewinnspiel der Gemündener Werbegemeinschaft beim Frühjahrsmarkt, an dem 180 Besucher des Marktes teilnahmen. Ihre Aufgabe hatte gelautet, die Zahl der Ostereier in einem Schauglas möglichst genau zu schätzen. 306 Eier waren es. Laut der Mitteilung der Werbegemeinschaft haben gewonnen: »mehr
    
    
Konfirmation in Burgsinn

BURGSINN
Konfirmation in Burgsinn

In der evangelischen Dreieinigkeitskirche feierten am Palmsonntag zehn Jugendliche mit ihren Familien Konfirmation. In dem Festgottesdienst konfirmierte Pfarrer Gerhard Muck Mädchen und Jungen aus Burgsinn, Rieneck und Schaippach. »mehr
    
    
Karsbach

KARSBACH
Gemeinde Karsbach unterstützt Holzenergie GmbH

Bürgermeister Martin Göbel informierte den Gemeinderat über die Neustrukturierung der Raiffeisen-Holzenergie Main-Spessart eG (RHE) und gab dem Gremium ein aktuelles Schreiben von Eberhard Sinner und Meinolf Arndt (Vorstand der RHE) dazu bekannt. »mehr
    
    
Gemünden

GEMÜNDEN
WSC will mit Werbung Jugendliche gewinnen

Mit einer unveränderten Führungsmannschaft geht der Wintersportclub (WSC) Gemünden in die kommenden Jahre. In der Jahresversammlung im Gasthaus Zur Linde bestätigten die 25 Mitglieder die Vorstandsmitglieder für zwei weitere Jahre im Amt. »mehr
    
    
Sechs Gastchöre beim Liederabend

MITTELSINN
Sechs Gastchöre beim Liederabend

Zum Liederabend mit sechs Gastchören hatte der Gesangverein Liederkranz eingeladen. 230 Besucher folgten dieser Einladung, so waren die Plätze in der Turnhalle alle besetzt. Aus der Nachbarschaft präsentierte sich der Liederkranz Burgsinn, der Patenverein Eintracht Obersinn sowie Lyra Hausen. »mehr
    
    

WERNFELD
Klöpperkinder sind während der Kartage unterwegs

Von Gründonnerstag bis Karfreitag schweigen in den katholischen Kirchen die Glocken. Das Glockenläuten ersetzten in dieser Zeit die Klöpperer mit den Klöppern, auch Ratschen oder Klappern genannt. Am Karsamstag gehen sie dann von Haus zu Haus und bitten um eine kleine Gabe für ihren Dienst. Die Wernfelder Klöpperkinder, seit einigen Jahren sind Mädchen dabei, treffen sich am Gründonnerstag nach der Abendmahlmesse, die um 20 Uhr in der Pfarrkirche beginnt, am Friedhof. Die Klöpperer von Kleinwernfeld kommen an der Bushaltestelle zusammen. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Ausgabe der Heiligen Öle

Die Heiligen Öle werden für den Bereich Gemünden und den Sinngrund am Donnerstag, 17. April, verteilt. Sie werden laut Mittelung in der Sakristei Kirche St. Peter und Paul in Gemünden von 8 bis 10.45 Uhr ausgegeben. »mehr
    
    

SACHSENHEIM
Kreuzweg für Schüler zum Thema Mut

Zu einem Schülerkreuzweg „Mut ist, zu geben, wenn alle nehmen“ am Karfreitag, 18. April, sind Jugendliche in Sachsenheim eingeladen. Die Teilnehmer treffen sich um 15 Uhr im Hof der alten Schule. Der Kreuzweg findet im Freien und bei jedem Wetter statt. »mehr
    
    

Artikel vom 14. April 2014

    
    

BURGSINN
Schwerer Unfall in Burgsinn: Drei Verletze

Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten und 10 000 Euro Gesamtschaden ereignete sich am Freitagabend in Burgsinn, teilte die Polizei in ihrem Bericht am Montag mit. »mehr
    
    

 
(1)
GEMÜNDEN
Moni darf Biergarten diese Saison öffnen

Moni Kraft darf ihren Biergarten eröffnen – zumindest für dieses Jahr. „Wir akzeptieren den Vorschlag von Frau Kraft übergangsweise für 2014“, sagt Holger Steiger, Pressesprecher des Landratsamts Main-Spessart. Der Vorschlag der Langenprozeltenerin war, dass sie ab einem Main-Pegel von 2,30 Metern ihren Biergarten an der Mainlände in Gemünden räumt. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Monis Biergarten: Felbinger kritisiert Behörden

Der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende von Gemünden aktiv Günther Felbinger begrüßt die Entscheidung des Landratsamts im Fall Monis Biergarten. Damit zeige sich „zumindest bei dieser Behörde Bürgernähe“, so Felbinger. Dennoch findet er deutliche Worte. »mehr
    
    
Polizei Symbolbild

SINNGRUND
Auto steckte nach Verfolgungsjagd im Wald fest

Ein Förster hat am Sonntag im Wald zwischen Obersinn, Mittelsinn und Aura einen festgefahrenen weißen Seat gefunden. Das Auto war unverschlossen und der Schlüssel steckte. »mehr
    
    

BURGSINN
Personensuche im vernebelten Gebäude

Ein ereignisreiches Wochenende erlebte die Feuerwehr Burgsinn. Den Auftakt bildete am Freitagmittag eine Tierrettung. In der Schlossallee hatte sich ein Greifvogel in einem Funkmast verfangen. Das Tier entzog sich jedoch der Rettung und konnte sich selbst befreien, teilt die Feuerwehr mit. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Leo Egg überwacht den Rehwildverbiss im Wald

Ob der Verbiss, im Spessart vor allem durch Rehwild, zu hoch ist oder nicht, wird unablässig heiß diskutiert. Wildschadensschätzer Leo Egg aus Langenprozelten hat die Antwort. »mehr
    
    

SCHÖNAU
Motorradfahrer übersehen: Prellungen und Knochenbruch

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Schönau (Lkr. Main-Spessart) wurde am Sonntagmittag ein 52-jähriger Motorradfahrer verletzt. Der Mann musste zur Behandlung in das Krankenhaus Karlstadt gebracht werden. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Polizei-Hinweisschild umgefahren

Die Hinweisschilder „Polizei“ und „Brückleinsweg“ hat am Freitagmittag ein 72-jähriger Autofahrer in Gemünden umgefahren. »mehr
    
    
Polizei

GEMÜNDEN
Polizeibericht: Bei Ausflug verschwand Kennzeichen

Während eines Sonntagsausfluges hat am Sonntag ein Unbekannter einer Frau das Kennzeichen gestohlen. Die Fahrerin fuhr von 11 bis 16 Uhr von Aura über Mottgers, Emmerichsthal bis Burgsinn. »mehr
    
    

OBERSINN
Wieder Schrottsammler ohne Genehmigung

Erneut hat die Polizei eine illegale Schrottsammlung unterbunden. Die Beamten kontrollierten am Samstagnachmittag einen Lkw-Kleintransporter in Obersinn, dessen Versicherungsschutz seit Januar erloschen ist. »mehr
    
    

OBERSINN
Räumkommando putzt die Flur

„Es ist erstaunlich, was manche Zeitgenossen in der Landschaft entsorgen“, wunderte sich Bürgermeisterin Lioba Zieres nach der Müllsammelaktion der Fischerjugend aus dem Sportanglerverein Obersinn und dem Fischereiverein Bad Brückenau. Jedoch war die Müllmenge geringer als in den Vorjahren. »mehr
    
    
Logo Leserforum

 
(1)
LANGENPROZELTEN
Leserforum: Verkehrssituation provoziert Unfälle

Zu „Baustellenampel verursacht Verkehrschaos“ über die Verkehrssituation in Gemünden: »mehr
    
    

GRÄFENDORF
Feuerwehren: Garanten für bürgerliches Engagement

Hohe Auszeichnungen verlieh Landrat Thomas Schiebel an verdiente Feuerwehrleute. In der „Perle des Saaletals“, wie Schiebel die Gemeinde Gräfendorf und ihre Ortsteile in Anlehnung an die Fremdenverkehrswerbung nannte, begrüßte er die Teilnehmer des Inspektionsehrentages der Feuerwehren aus dem Bereich Gemünden. »mehr
    
    
Leserforum

BURGSINN
Leserforum: Gemeinsame Position wünschenswert

Stellungnahmen der Spessartgemeinden zu Windrädern an der hessisch-bayerischen Landesgrenze: »mehr
    
    
Gössenheim

SACHSENHEIM
Gemeinde Gösseneim investiert in die Zukunft

Die Gemeinde Gössenheim schrumpft und investiert trotzdem in die Zukunft. Das ist der Tenor aus der Bürgerversammlung, die in diesem Jahr turnusgemäß im Ortsteil Sachsenheim stattfand. Rund 30 Bürger informierte Bürgermeister Theo Gärtner im Sängerheim über die Entwicklung der Gemeinde. »mehr
    
    
Häschen verteilen Eier beim Palmsonntagsmarkt

BURGSINN
Häschen verteilen Eier beim Palmsonntagsmarkt

Zu einem Straßenfest entwickelte sich der Palmsonntagsmarkt in Burgsinn. Bei traumhaftem Wetter strömten Besucher aus den umliegenden Gemeinden und viele Radfahrer ins Zentrum des Ortes. »mehr
    
    
Buntes Treiben rund ums große Osterei

GEMÜNDEN
Buntes Treiben rund ums große Osterei

Frühjahrsmarkt und Frühlingswetter. Was braucht man mehr? Eisiger Wind und kalte Temperaturen hatten den Besuchern im Vorjahr den Frühjahrsmarkt vermiest, und der Flohmarkt musste ganz ausfallen. »mehr
    
    
Kari in den USA

AURA
Kari in den USA

Vor Kurzem besuchte ich zusammen mit meiner Gastfamilie Philadelphia, die Hauptstadt Pennsylvanias. Philadelphia ist eine historisch sehr wichtige Stadt, da dort unter anderem die Unabhängigkeitserklärung und die Verfassung der USA verfasst und verabschiedet wurden. Auch die sogenannte Liberty Bell, die als Zeichen der Freiheit in einem eigenen Gebäude ausgestellt ist, besichtigte ich. »mehr
    
    

BURGSINN
Live-Musik am Lagerfeuer

Die Lagerfeuerfreunde Burgsinn 1990 veranstalten am Samstag und Sonntag, 19. und 20. April, ein Osterlagerfeuer auf der vereinseigenen Ranch in Burgsinn, in der Nähe des Schwimmbads. Der Weg dorthin ist ausgeschildert. Los geht es laut Ankündigung am Samstagabend mit einer DJ-Party mit der „LFFB“-Mobildisco. Rock, Pop und Stücke aus den aktuellen Charts. Am Sonntagabend gibt es Live-Musik mit der Band „Das Dicke Ende“. An beiden Tagen ist der Eintritt frei, Jugendschutzkontrollen sind geplant, für Speis und Trank ist gesorgt und das Feuer brennt. Die gesamte Bevölkerung ist eingeladen. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Zusammenarbeit FLG und MBW? Klärung bei Spaenle-Besuch

Derzeit läuft eine Anfrage des Kreises auf eine mögliche Trägerschaft für eine Zusammenarbeit mit dem Mädchenbildungswerk, hieß es am Freitag in der Schulausschuss-Sitzung in Karlstadt. »mehr
    
    
Firmen müssen bei neuer Zweifachturnhalle nachbessern

 
(1)
GEMÜNDEN
Nach langer Fehlersuche wird Realschul-Turnhalle eröffnet

Kurzfristig eröffnet werden soll die Zweifachsporthalle an der Realschule Gemünden, wie es in der Schulausschuss-Sitzung am Freitag in Karlstadt hieß. Während Gemündens amtierender Bürgermeister Günter Metz im Schulausschuss von erheblichen Baumängeln und einer schlechten Bauaufsicht sprach, sah Landrat Thomas Schiebel das ganz anders. »mehr
    
    

Artikel vom 13. April 2014

    
    

 
(1)
GEMÜNDEN
Moni Kraft: "Mir wird die Existenz abgegraben"

Moni Kraft ist enttäuscht. Am Freitag hatte sie eigentlich mit einem Anruf aus dem Landratsamt gerechnet, ob und unter welchen Bedingungen sie ihren Biergarten zwischen dem Radweg und dem Main in Gemünden wieder aufbauen darf. Doch es kam nichts. »mehr
    
    

 
(1)
GEMÜNDEN
Hubert Schuster: Bürgermeister für sechs Tage

An diesem Montag, 14. April, feiert Hubert Schuster in der Sudetenstraße den 75. Geburtstag. Ende des Monats scheidet der pensionierte Bahnbeamte aus dem Stadtrat aus, dem er seit 30 Jahren für die Sozialdemokraten angehörte und in dem sein Engagement und seine kommunalpolitische Erfahrung über die Fraktionsgrenzen hinweg Anerkennung und Beachtung fanden. Am 1. September 1976 war der aktive Gewerkschafter und gelernte Schreiner der SPD beigetreten, in der er mehrere Vorstandsposten auf Stadt- und Kreisebene bekleidete. »mehr
    
    

WERNFELD
Humus fand in Säcken, Eimern und Anhängern reißenden Absatz

Großer Andrang herrschte beim 14. Frühlingshoffest des Humuswerks Main-Spessart. Am Samstag und Sonntag machten Eigenheimbesitzer und Gartenfreunde bei schönstem Frühlingswetter regen Gebrauch von den teilweise bis zu fünfzig Prozent ermäßigten Angeboten heimischer Erden und Angeboten rund um den Garten. »mehr
    
    

GAMBACH/GEMÜNDEN
Autofahrer hatte 2,5 Promille intus

Mit rund 2,5 Promille ist am Samstag gegen 2.50 Uhr ein Autofahrer aus dem Raum Gemünden in Gambach von der Polizei erwischt worden. »mehr
    
    

RIENECK
Große Rettungsaktion für eine kleine Blume

Eine bisher im Sinngrund wohl noch nicht da gewesene Rettungsaktion für Schachblumen fand am Samstag in Rieneck ihren Höhepunkt. Die Bürgerinitiative „Mit Sinn und Verstand umgehen“ hatte die Bevölkerung dazu aufgerufen, zu helfen und die vom Bau der Umgehungsstraße bedrohten Schachblumen unterhalb der Rienecker Burg auf ein nördlich in den Sinnauen gelegenes Grundstück umzusiedeln. »mehr
    
    

GRÄFENDORF
Eine Reise nach Noten an die Donau

Zwischen den europäischen Metropolen Wien und Budapest liegt Gräfendorf: Zumindest musikalisch, denn beim Frühjahrskonzert des Musikvereins entführten und begeisterten die rund 95 Mitglieder von Musikverein und Chorgemeinschaft am Samstag die Besucher bei einer Reise nach Noten in die Donauländer Österreich und Ungarn – geführt von „Reiseleiter“ Jürgen Kunkel, als sach- und fachkundigem Moderator. »mehr
    
Anzeige

Bio vor Ort 

Bio-Produkte sind in aller Munde. Wir stellen Bio-Betriebe aus der Region und die Menschen dahinter vor. »mehr

Baby-Galerie 

Die Jüngsten
Hier begrüßen wir die jüngsten Bewohner des Landkreises Main-Spessart. »mehr

Heimat im Wandel 

Serie
Wir zeigen, wie sich die Lebensumstände im Kreis Main-Spessart verändert haben und was das für die Zukunft bedeutet. »mehr

Unsere Brücke 

Serie
Die alte Mainbrücke in Marktheidenfeld soll saniert werden. Informationen, Zahlen und Fakten. »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr
Anzeige

Dialektserie "Wördlich" 

Wörter aus dem Landkreis Main-Spessart
Wöchentlich stellen wir Ihnen ein interessantes Dialektwort aus dem Landkreis vor. »mehr

Spezial 

Westumgehung Würzburg
Wie Gegner und Befürworter wegen der "B26 neu" kämpfen. Ein Top-Thema in der Region. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr