Gemünden

    
    

GEMÜNNE
Karli Keiler: Als die Fischers Helene in Gemünne verkehrte

Das Gemünnemer Nachtleben hat – vermutlich atemlos – vor einigen Jahren wahrscheinlich auch eine prominente junge Dame erlebt und womöglich zu Höherem animiert: die Fischers Helene. Die Frauenzeitschrift GALA hat nun „ihr Männergeheimnis“ enthüllt, das wir hier unter uns auch gleich weitertratschen wollen. »mehr
    
    
Gefährliches Loch in der Bahnhofstraße

GEMÜNDEN
Gefährliches Loch in der Bahnhofstraße

Ein gefährliches Loch hat sich am Freitagmorgen in der Gemündener Bahnhofstraße aufgetan. »mehr
    
    

 (3) GEMÜNDEN
ESV Gemünden: Talentschmiede für Triathleten

„Es gibt immer Talente, und die findet man beim Training“, meinte Herbert Lurz, Trainer und Organisator in der Triathlonabteilung des ESV Gemünden. „Man muss sie nur suchen und fördern.“ Und dieser Aufgabe haben sich einige Mitglieder um Abteilungsleiter Dr. Ulrich Seltsam seit über 25 Jahren erfolgreich verschrieben. So zählt die Abteilung des ESV zu den erfolgreichsten im Landkreis, wenn es um die sportliche Förderung von Kindern und Jugendlichen geht. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
50-Jähriger beging ungewollt Unfallflucht

Der 50-Jährige aus dem Raum Lohr hatte einen langen Arbeitstag hinter sich. Um 7 Uhr hatte er angefangen und kurz nach Mitternacht war er immer noch mit einem Kleintransporter unterwegs, immerhin war es nicht mehr weit. »mehr
    
    

 
(1)
GEMÜNDEN
Jüdische Gefallene fehlen auf Gedenktafeln

Zu einer Besichtigung der Gedenktafeln für die Gefallenen und Opfer der beiden Weltkriege traf sich die SPD-Stadtratsfraktion, einschließlich des Bundestagsmitglieds Bernd Rützel, mit dem Kreisheimatpfleger Bruno Schneider auf dem Ehrenfriedhof am Einmalberg. Das teilt die SPD in einem Pressebericht mit. »mehr
    
    

GRÄFENDORF
Goldene Hochzeit im Hause Schenk

Renate und Franz Schenk feierten in aller Stille zusammen mit der Familie Goldene Hochzeit in der Klosterkirche Schönau. Dort traute Pater Elmar das Paar 1964. Die standesamtliche Trauung vollzog damals Bürgermeister Karl Brönner in Wolfsmünster. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Zollhaus Zwing öffnet die Türen am Denkmaltag

Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 14. September, lädt das Zollhaus Zwing ein. Die ehemalige Zollstation der Fürstbischöfe zu Würzburg liegt an der B 26 zwischen Wernfeld und Gemünden und feiert in diesem Jahr das 300-jährige Bestehen des Barockbaus. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte allerdings im 11. Jahrhundert unter den Grafen zu Rieneck. »mehr
    
    
Sammlerglück

GEMÜNDEN
Sammler findet Bilderbuchpilze

Main-Post-Leser Gerhard Maisch aus Gemünden freut sich sehr über den Fund dieser strammen Birkenpilze. Die als gute Speisepilze geltenden Röhrlinge wogen zusammen 700 Gramm, teilt Maisch mit. »mehr
    
    

MITTELSINN
Spannende Erlebnisse am Wasser

Ein Besuch im Wassererlebnishaus Rieneck ist lehrreich und macht Spaß. Diese Erfahrung machten zehn Kinder beim Ferienspaß Mittelsinn mit Naturparkführerin Annelore Welzenbach. Die Kinder lernten, wie vielfältig das Leben in den Gewässern ist, und hatten viel Spass mit dem Element Wasser. Organisiert hatten Bürgermeister und Gemeinderat den Aktionstag. »mehr
    
    
Ins Dach gucken

LOHR
Ins Dach gucken

Das Bezirkskrankenhaus in Lohr bietet am Denkmaltag, dem 14. September, Einblicke in den Dachstuhl der Kirche St. Elisabeth (1912 im Pavillon-Stil von Architekt Fritz Gablonsky errichtet) und in die unterirdischen Versorgungsgänge, die die Häuser auf dem Gelände verbinden. »mehr
    
    

LANGENPROZELTEN
Forstrevier lädt zur Waldbegehung in Langenprozelten ein

Das Forstrevier Langenprozelten der Bayerischen Staatsforsten lädt interessierte Bürger für Sonntag, 14. September, zu einer zweistündigen Waldbegehung ein. Treffpunkt: um 14 Uhr Parkplatz bei der Einfahrt zum Badesee am Sindersbach. Schwerpunkt der Führung werden die Themen Naturschutz und Nachhaltigkeit im Staatswald sein. Die Teilnehmer sollten festes Schuhwerk mitbringen. »mehr
    
    

ADELSBERG
Basar mit Kindersachen

Der Herbst-/Winter-Basar des Basarteams Adelsberg-Wernfeld unter dem „Dach“ des Vereinsrings Adelsberg findet am Sonntag, 31. August, von 13 bis 15 Uhr in der Adolphsbühlhalle statt. Am Samstag, 30. August, können von 13 bis 14 Uhr gut erhaltene und saubere Kleider, Kinderwagen, Autositze, Spielsachen, Schwangerschaftsbekleidung und mehr abgegeben werden. Die Rückgabe und Abrechnung findet am Sonntag, 31. August, von 18 bis 18.30 Uhr statt. Für Kaffee und Kuchen – auch zum Mitnehmen – ist am Sonntag gesorgt. »mehr
    
    

HEßDORF
Heßdorf feiert Kirchweih

Auf zur „Straßen-Kirchweih“ heißt es am Wochenende von 6. bis 8. September in Heßdorf. Traditionell findet das Ereignis rund um das Gasthaus Zur Krone“statt. Dafür verwandelt sich die Mühlstraße in eine kleine Zeltstadt, die besonders in den Abendstunden für ein schönes Ambiente zeigt. »mehr
    
    

BURGSINN
Hessenstraße wird halbseitig gesperrt

Wegen der Aufstellung eines Krans kommt es in der Hessenstraße zu Verkehrsbeschränkungen. Diese wird im Bereich des Anwesens 3 von Montag, 1. September, bis voraussichtlich Samstag, 6. September, halbseitig gesperrt werden, teilt die Gemeinde mit. »mehr
    
    

Artikel vom 28. August 2014

    
    

RIENECK/HALSBACH
Das erste Bier läuft aus dem Kessel der Goikel Bräu

Der erste Gerstensaft ist im Werden. In der Halsbacher Goikel Bräu köchelt, dampft und duftet es. Am vergangenen Freitag hat Manuel Müller aus Rieneck in seiner, in den zurückliegenden Monaten aufgebauten, Kleinbrauerei den ersten Sud angesetzt. Es wird ein Festbier, das am 11. Oktober beim Halsbacher Chorfest seine Premiere erleben soll. »mehr
    
    

 (2) GEMÜNDEN
Felbinger: Passagiere sollen in Nachtzüge ein- und aussteigen können

Seit dem Bau der Neubaustrecke Fulda – Würzburg fahren immer mehr Züge am Regionalknoten-Bahnhof Gemünden vorbei, bedauert der Freie-Wähler-Abgeordnete Günther Felbinger in einem Presseschreiben. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Aufbruch zum Kreuzberg

Bald geht es los: Am Donnerstag, 4. September, geht die nächste Gemündener Kreuzbergwallfahrt los, teilt Organisator Georg Ondrasch mit. »mehr
    
    

GEMÜNDEN/RUPPERTSHÜTTEN
Jungmusiker bei der Gartenarbeit

Die Aktion „Zeit für Helden“ des Kreisjugendrings inspirierte Gisela Heck, die Leiterin der Ruppertshüttener Jungmusikanten, dazu, mit ihren jungen Musikern die Gartenanlage des Gemündener Wohnheims der Lebenshilfe Main-Spessart neu zu gestalten. 19 Mitglieder der Ruppertshüttener Musikkapelle schuften an dem Wohnheim in der Straße. »mehr
    
    

AURA/BURGSINN
Horst Dannhardt tot: Gedenken an ehemaligen Schulleiter

Eine große Trauergemeinde hatte sich in der Auraer Kirche versammelt, um sich gemeinsam mit den Angehörigen von dem ehemaligen Schul- und Lehrerkollegen und Dirigenten zu verabschieden: Horst Dannhardt, langjähriger Schulleiter in Burgsinn, ist nach langer Krankheit am 11. August gestorben. »mehr
    
    

HAMMELBURG/MITTELSINN
Im Staatsforst: Alte Eichen und Buchen legten kräftig zu

Mehr ältere Wälder, mehr stärkeres Holz, mehr Totholz und damit mehr Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten – der auch für weite Teile des Main-Spessart-Kreises (Lohr, Ruppertshütten, Sinngrund, Langenprozelten) zuständige Forstbetrieb Hammelburg ist mit den Ergebnissen der Waldinventur sehr zufrieden. An rund 4250 Messpunkten wurden im vergangenen Jahr die wichtigsten Walddaten für den Forstbetrieb erhoben, wird in einer Pressemitteilung informiert. »mehr
    
    

THÜNGEN
Kutscher, Cowboys, Kameraden

Die Idee zur Gründung des Vereins kam nach der 1225-Jahr-Feier des Marktes Thüngen im Jahr 2013 auf. Einige Pferdefreunde aus Thüngen hatten vor der Feier festgestellt, dass Pferde zum Ort gehören. Also wurde zum Jubiläum Ponyreiten angeboten, Pferde wurden beschlagen, Holzrückearbeiten und spezielle Reitformen wie Quadrillereiten und „Pas des deux“ wurden gezeigt. »mehr
    
    

EUSSENHEIM/GÖSSENHEIM
Weinlese hat begonnen

Die Weinlese hat begonnen. Am Mittwoch hat ein Teil der Lesehelfer des Eußenheimer Weingutes Höfling in dessen Gössenheimer Weinberg die Scheren an die Sorte Solaris angelegt, heißt es in einer Pressemitteilung. Nach erledigter Arbeit freuten sich die Lesehelfer über die begonnene Weinlese. »mehr
    
    

SCHÖNAU
Polizeiorchester für Klosterkirche Schönau

Der Förderkreis Kloster und Wallfahrtskirche Schönau lädt zu einem Benefizkonzert am Freitag, 17. Oktober, mit dem Polizeiorchester Bayern unter der Leitung von Chefdirigent Professor Johann Mösenbichler in der Scherenberghalle Gemünden ein. Der Erlös dient dem Erhalt der Klosterkirche. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. »mehr
    
    
Gemünden

GEMÜNDEN
Teilsperrung im Baumgartenweg

Für die laufenden Bauarbeiten des Kommunalunternehmens in der Bahnhofstraße (B 26) muss der Baumgartenweg von der Einmündung „Am Gericht“ bis zur B 26 von 1. September bis 14. November für den gesamten Verkehr gesperrt werden. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
ESV sammelt am Samstag Altpapier

Die Fußballabteilung des ESV Gemünden sammelt am kommenden Samstag, 30. August, ab 9 Uhr Altpapier. Bereits ab Freitagnachmittag stehen für Selbstanlieferer Container am Sportplatz zur Verfügung, teilt der Verein mit. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
31 Kinder zu Gast beim RK

Zum Ferienprogramm der Stadtjugendpflege Gemünden gehörte auch ein Besuch beim Roten Kreuz: 31 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren waren laut BRK-Mitteilung in der Gemündener Bereitschaft zu Gast. Der Leiter der Bereitschaft, Herbert Fuchs, erzählte ihnen kurz einiges über die Entstehung des Roten Kreuzes. »mehr
    
    

WOLFSMÜNSTER
Anglerfest im Schlossgarten

Die Angelabteilung des TSV Wolfsmünster veranstaltet am Sonntag, 31. August, ab 10 Uhr ein Anglerfest im Schlossgarten. Geboten werden Gerichte mit Fischen aus der Fränkischen Saale, an der Kaffeebar gibt es hausgemachte Kuchen. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Bahn kündigt Arbeiten an den Gleisen an

Die Deutsche Bahn AG kündigt Bauarbeiten am Wochenende und in den Nachtstunden an. Von Samstag, 21. September, 20 Uhr, bis Sonntag, 21. September, 6 Uhr, sind laut der Pressemitteilung im Bahnhof Gemünden dringend erforderliche Gleisbauarbeiten vorgesehen. Der Lärm der Baumaschinen soll so gering wie möglich gehalten werden, versichert die Deutsche Bahn in der Mitteilung. »mehr
    
    

Artikel vom 27. August 2014

    
    

GRÄFENDORF
Fränkische Saale für Boote zeitweise gesperrt

Die Fränkische Saale ist von 1. bis 15. September zwischen Michelau und Gräfendorf für Bootsfahrer gesperrt. Grund: Wegen Wartungs- und Reparaturarbeiten muss das Wasser am Elektrizitäts- und Wasserkraftwerk in Gräfendorf abgelassen werden. Das Wasser des Stauwehrs wird ab Montag, 1. September, nach und nach ablaufen. »mehr
    
    

 
(1)
GEMÜNDEN
Stammgast mit Stammplatz: Klaus Pachner besucht fast täglich das Freibad

Die Schwimmmeister von der Nordsee bis zum Alpenrand sind sich einig: Der Ferienmonat August war weiß Gott kein Freibadmonat. Das kühle Wetter wird auch das finanzielle Ergebnis der im Mai und Juni optimistisch begonnenen Saison mit erwartungsfroh hochgerechneten Einnahmen spürbar dämpfen. Einer, der einen kleinen Anteil dazu beiträgt, dass die Statistik in Gemünden nicht gar so schlecht ausfällt, ist Klaus Pachner. »mehr
    
    
Telefonbetrug

GRÄFENDORF
Gräfendorfer Rentnerin ließ Betrüger abblitzen

Eine 76-jährige Frau hat in Gräfendorf einen Trickbetrüger durchschaut: Ein Mann meldete sich am Dienstag telefonisch bei der Rentnerin und gab sich als Mitarbeiter eines Inkassounternehmens aus. Er behauptete, dass die Frau 10 000 Euro Schulden habe und er damit beauftragt sei, dieses Geld einzutreiben. »mehr
    
    
Strommasten

AURA
Aura lehnt Stromtrasse durch den Sinngrund ab

„Was verbuddelt ist, ist weg. Da könnte man dann im Spessart sogar darüber hinweg wandern.“ Gemeinderat Albrecht Christ nervt vor allem, dass in der für seinen Geschmack zu aufgeregt geführten Südlink-Debatte der Aspekt der Erdverkabelung kaum verfolgt werde. Gemeinsam mit den Ratskollegen stimmte er dafür, dass sich die Gemeinde Aura gegen die Südlink-Trasse durch den Sinngrund ausspricht. Außerdem erklärt sich Aura bereit, sich den Protestaktionen der betroffenen Gemeinden und des Landkreises anzuschließen. »mehr
    
    

AURA
Umfrage soll Bedarf an Bauplätzen ermitteln

Zwei Hydranten müssen in der Aasgrundstraße und in der Hauptstraße sowie ein Schieber muss wegen eines Defekts ausgetauscht werden, gab Bürgermeister Wolfgang Blum in der Ratssitzung am Dienstagabend bekannt. Blum holte sich die Zustimmung im Rat, um die Firma Engelhaupt (Mittelsinn) zu beauftragen. Ebenfalls an Engelhaupt ergeht der Auftrag, die kleinen Reparaturen an den Wegen im Friedhof vorzunehmen. »mehr
    
    

AURA/FELLEN
24 Leitpfosten aus der Verankerung gerissen

Ein unbekannter Täter hat 24 Leitpfosten auf der Staatsstraße 2303, zwischen Aura und Fellen aus der Verankerung gerissen und die Böschung hinab geworfen, wie Mitarbeiter der Straßenmeisterei feststellten. »mehr
    
    

AURA
Gemeindrat will Bolzplatz für Kinder statt Parkplatz für Autos

Bolzplatz statt Parkplatz? Vor der Debatte um die Pflasterung des Bereiches vor dem Auraer Sportheim warf Dietmar Hofmann die Frage im Gemeinderat auf: „Wo können sich unsere Kinder denn eigentlich noch zum Fußballspiel treffen?“ »mehr
    
    
Polizei

GEMÜNDEN
Polizeibericht: Unaufmerksam am Steuer: Schaden von 1500 Euro

Ein Schaden von 1500 Euro ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall bei Schaippach entstanden. Eine Fahrerin musste ihr Auto auf der Staatsstraße 2303, nach der sogenannten Heilig-Blut-Kurve, wegen eines Mähfahrzeuges abbremsen. »mehr
    
    
Klassentreffen des Jahrgangs 1954

RIENECK
Klassentreffen des Jahrgangs 1954

Ein Wiedersehen nach vielen Jahren feierten die ehemaligen Schüler des Jahrgangs 1954 der Rienecker „Volksschule“, wie damals die offizielle Bezeichnung lautete. Christel Welzenbach hatte das Klassentreffen organisiert. »mehr
    
    
Hab meinen Wagen vollgeladen

Hab meinen Wagen vollgeladen

Mit dem Bollerwagen geht die Fahrt durch den Geiersgraben in Schaippach. »mehr
    

Laurenzi-Messe 

Was war los auf Laurenzi 2014 in Marktheidenfeld? Alle Artikel und viele Bilder finden Sie hier. »mehr
Anzeige

Baby-Galerie 

Die Jüngsten
Hier begrüßen wir die jüngsten Bewohner des Landkreises Main-Spessart. »mehr
Anzeige

Unsere Brücke 

Serie
Die alte Mainbrücke in Marktheidenfeld soll saniert werden. Informationen, Zahlen und Fakten. »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr

Dialektserie "Wördlich" 

Wörter aus dem Landkreis Main-Spessart
Wöchentlich stellen wir Ihnen ein interessantes Dialektwort aus dem Landkreis vor. »mehr

Spezial 

Westumgehung Würzburg
Wie Gegner und Befürworter wegen der "B26 neu" kämpfen. Ein Top-Thema in der Region. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr