Gemünden

    
    

OBERSINN
Bei Waldarbeiten schwer verletzt

Ein 77-Jähriger ist am Freitagmittag bei Waldarbeiten von einem Fahrzeug erfasst und verletzt worden. »mehr
    
    

Artikel vom 29. Mai 2015

    
    

GEMÜNDEN/WERNFELD
Lernbehinderter ein Gewinn fürs Unternehmen

Stolz wie Oskar führt der 21-jährige Dominik Merz durch die Produktionshallen der Bettenfirma Spessarttraum in Gemünden. Der gebürtige Urspringer spricht von „unseren Produkten“, wenn er die Eigenschaften und Vorzüge von Kissen, Federn und Formschaum für Nackenstützkissen erklärt. »mehr
    
    
10 000. Besucherin

GEMÜNDEN
Festspielverein sucht Nachfolger für Inge Albert

Der Festspielverein der Stadt Gemünden, der jedes Jahr im Sommer die Scherenburgfestspiele in Gemünden veranstaltet, sucht ab der Spielzeit 2016 einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Inge Albert, wie Vereinsvorstand Hans Michelbach der Main-Post bestätigt. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Spessarttraum weitet Produktion aus

Die Gemündener Firma Spessarttraum vertreibt ihre Decken und Kissen unter der Marke „Schlafstil“. Im nächsten Jahr werden die Brüder Thomas und Michael Pflugbeil die Firma von ihren Eltern übernehmen, kündigen die beiden an. »mehr
    
    
Karli Keiler: Gemündens neue Mitte

GEMÜNDEN
Karli Keiler: Gemündens neue Mitte

So sehr der Karli den Schülern die Ferien gönnt, leidet er schon unter der Nachrichtenarmut, denn offenbar sind nicht nur die Kinder in den Ferien. In Gemünden haben sogar die Baustellenampeln frei – in der Bundesstraße ist dieser Tage grad so viel los wie in der Fußgängerzone. »mehr
    
    

RIENECK
95 Jahre Bewegung beim Sportverein Rieneck

Unter dem Motto „95 Jahre SVR – in Bewegung“ feiert der Rienecker Sportverein von Mittwochabend, 3. Juni, bis zum Sonntag, 7. Juni, das 95-jährige Bestehen mit großem Programm sowie Junioren- und Vereinspokalturnieren. Auf dem Spielfeld und im Zelt auf dem Festplatz tritt am Freitagabend die „Spider Murphy Gang“ auf, am Sonntag wird das Jubiläum mit einem Festgottesdienst im Zelt und einem Festumzug am Nachmittag gefeiert. »mehr
    
    
Gemünden

GEMÜNDEN
Internet-Befragung zu Bahnlärm verlängert

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) erstellt seit 1. Januar einen bundesweiten Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes außerhalb von Ballungszentren. Dafür hat das Amt eine Internet-Befragung gestartet, die bis 30. Juni verlängert wurde. Darauf weist die Stadt in einer Pressemitteilung hin und bittet die Bürger, sich an der Befragung zu beteiligen. »mehr
    
    
Ortsschild von Obersinn

OBERSINN
Energiecoach stellt Ergebnisse vor

In der jüngsten Marktgemeinderatssitzung in Obersinn kamen folgende Themen zur Sprache: »mehr
    
    

WERNFELD
Aus zwei Tonnen Sandstein Kunstwerk gefertigt

Wer in diesen Tagen an den Mainfränkischen Werkstätten in Wernfeld vorbeifährt und einen Blick in den Garten der Betriebsstätte wirft, der staunt. Eine zwei Tonnen schwere Skulptur aus Sandstein ziert nämlich seit wenigen Wochen den Garten der Werkstatt, teilen die Werkstätten in einem Pressebericht mit. »mehr
    
    

FRAMMERSBACH
Puppenspieler auf Zeitreise

Schon seit Monaten ist Kolja Liebscher ein Zeitreisender. Täglich taucht der Puppenspieler aus Frammersbach ein in die Vergangenheit und verbringt viele Stunden im Jahr 1314. Dort begleitet er den kleinen Konrad auf einer spannenden Abenteuerreise. Der 59-Jährige hat anlässlich der Feierlichkeiten zur 700-jährigen urkundlichen Ersterwähnung Frammersbachs im Juni ein Schattenspielstück konzipiert. Es ist ein Mammutprojekt. Noch nie gab es in einem seiner Stücke so viele Kulissen und Figuren wie in „Anno 1314 – Die mittelalterliche Abenteuerreise des kleinen Konrad“. »mehr
    
    

WALDZELL
Die heilige Gertraud weinte zum Abschied

Über 500 Gläubige hatten sich mit der Prozession aus Waldzell kommend vor der Gertraudenkapelle versammelt, um den Festgottesdienst mitzufeiern. Dazu begrüßte Pfarrer Olszewski den Hauptzelebranten Josef Treutlein, Rektor des Würzburger Käppeles. »mehr
    
    
Karsbach

LOHR/KARSBACH
Schnelle Tauben aus Karsbach

Am Samstag um 8.10 Uhr wurden die Tauben der RV Lohr mit den Tauben des Regionalverbands Mainfranken-Rhön in Toul/Frankreich gestartet. Die besten Tauben erreichten eine Geschwindigkeit von 74 Stundenkilometern. Die mittlere Entfernung betrug 303 Kilometer Luftlinie. Um 12.12 Uhr traf bei Edgar Amrhein in Kempfenbrunn die schnellste Taube der RV Lohr ein, dicht gefolgt von eine Taube von Otmar Renner aus Karsbach, der auch einen Preis auf die beste Zweier Serie errang. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Der Klosterberg ruft zum Sommerfest

Die pädagogischen und sozialpädagogischen Einrichtungen am Kreuzkloster laden zum Sommerfest am Sonntag, 26. Juli, ein. Unter dem Motto „Der Klosterberg ruft“ öffnet sich nicht nur die Klosterpforte für Besucher, auch die Türen der Kindertagesstätte, der Schule mit Internat und Tagesheim, des Kinder- und Jugendhortes, der Therapeutischen Mädchengruppe und der Heilpädagogischen Tagesstätte sind geöffnet. Das Fest wird um 10 Uhr mit einem Gottesdienst mit Domkapitular Clemens Bieber, musikalisch gestaltet von der Band Connection, im Innenhof des MBW beginnen. Danach laden die Einrichtungen der Kreuzschwestern zu Mittagessen, Kaffee und Kuchen und zu einem bunten Programm für Familien unter anderem mit Theater, Musik und einer Bewegungslandschaft für Kinder ein. Einen spirituellen Abschluss wird das Sommerfest um 17 Uhr in der Klosterkirche finden. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Gleisarbeiten rund um die Uhr

Die DB Netz AG informiert über Bauarbeiten an der der Bahnstrecke Zollberg-Langenprozelten zwischen Montag, 1. Juni, und Freitag, 12. Juni. »mehr
    
    

HAMMELBURG
Mandoline und Gitarre

Seit 25. Mai findet in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg der 40. Pfingstkurs für Mandoline und Gitarre statt. Dies ist natürlich ein Grund zum Feiern: verdiente Dozenten und treue Teilnehmer wurden bei der Eröffnung gewürdigt, musikalische Extras und Highlights ergänzten den Stundenplan, der Theorie und Instrumentaltechnik, Einzelunterricht und Ensemblespiel umfasste. Im Abschlusskonzert am Samstag, 30. Mai, um 10.30 Uhr präsentieren die Teilnehmer im großen Saal der Musikakademie, was sie erarbeitet haben. »mehr
    
    
Putzmacher

RIENECK
Putzmacher

Herr Enterich sorgt für den perfekten Frühjahrsputz: seiner Entendame. »mehr
    
    

Artikel vom 28. Mai 2015

    
    

 
(1)
GEMÜNDEN
Thomas Hartmann ist Schwarzanglern auf den Fersen

Dass Gemünden eine Dreiflüssestadt ist, ist offenbar nicht jedem bekannt. Thomas Hartmann, der Obermeister der Fischerzunft Gemünden, erzählt von einem Pärchen aus Bad Soden-Salmünster, das er einmal am Main bei Kleinwernfeld beim Angeln erwischt hat. Sie hatte ihm zum Geburtstag eine Angelkarte für die Saale geschenkt. „Wissen Sie, wo Sie sich hier befinden?“, fragte Hartmann. Als er sie aufgeklärt hatte, sagte der orientierungslose Angler: „Wir haben uns schon gewundert, irgendwas stimmt nicht. Wohin fahren denn die Schiffe alle, die Saale wird doch oben ganz schmal?“ »mehr
    
    
Gemünden

GEMÜNDEN
Prüfung am Bauhof: Grenzwertige Feinstaub-Belastung

Gefreut und zugleich geärgert hat sich dieser Tage der Gemündener Lothar Fuchs über Post aus dem Rathaus. Bürgermeister Jürgen Lippert teilte ihm die Ergebnisse einer Feinstaubmessung mit, die Fuchs vor einem Jahr beantragt hatte. Er hätte sich aber statt eines Briefs eine breite Information der Öffentlichkeit gewünscht, sagt Lothar Fuchs: „Ich habe das doch nicht für mich gemacht!“ »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Einbrecher stiehlt Erde und Zement aus Gartenlaube

Ein Einbrecher versorgte sich in einem Garten in Gemünden mit Erde, Zement und einer Pumpe. »mehr
    
    
Mittelsinn

OBERSINN/MITTELSINN
Nachfolger für Allgemeinmediziner Robert Hahn gefunden

Mit einer erfreulichen Nachricht überraschte Bürgermeisterin Lioba Zieres den Marktgemeinderat in der jüngsten Sitzung: Die Suche nach einem Nachfolger für den Mittelsinner Allgemeinmediziner Robert Hahn war nach über einem Jahr erfolgreich. »mehr
    
    
Franz Lorasch gestorben

WERNFELD
Franz Lorasch gestorben

Eine kurze, schwere Krankheit hat Franz Lorasch, Unternehmer in Wernfeld, aus dem Leben gerissen. Der Gründer der Lorasch Krantechnik GmbH starb am Montag, wenige Wochen nach dem 59. Geburtstag. »mehr
    
    
Polizei 3

LANGENPROZELTEN
Nach rechts gefahren, um links abzubiegen: Zusammenstoß

Ein unorthodoxer Schlenker beim Abbiegen hatte am Mittwochnachmittag in Langenprozelten einen Unfall zur Folge. Eine 48-jährige Frau wollte von der Würzburger Straße nach links in den Sandweg abbiegen. »mehr
    
    
GDL Streik Bahn

 
(1)
OBERSINN
Weniger Züge in den Sinngrund

Barbara Madre kritisierte im Obersinner Gemeinderat die Reduzierung der Zugverbindungen des ÖPNV in den Sinngrund mit Beginn des neuen Fahrplans. »mehr
    
    
Polizei1

ADELSBERG
Trikots im Sportheim zerschnitten: Polizei sucht Zeugen

Während der Bearbeitung einer Anzeige wegen Körperverletzung gegen einen 43-Jährigen wurde die Polizei auf eine Sachbeschädigung in Adelsberg aufmerksam. »mehr
    
    

HOFSTETTEN
Felbinger fordert Rückbau der sechs Trinkwasserbrunnen

Die sechs stillgelegten Trinkwasserbrunnen in Hofstetten werden weiterhin nicht als Notbrunnen oder Grundwasser-Messstelle benötigt. Zu dieser Einschätzung kommt das bayerische Umweltministerium auf eine Anfrage des Freie-Wähler-Landtagsabgeordneten Günther Felbinger hin. Das teilt Felbinger der Presse mit. Nach jahrzehntelangem Protest der Hofstettener Bevölkerung gegen eine Wassergewinnung für den Zweckverband Fernwasserversorgung Mittelmain (FWM) kam vor zwei Jahren das Aus für die Brunnen. »mehr
    
    
Ortsschild von Obersinn

OBERSINN
Es regnet in das Schulgebäude hinein

Folgende Themen standen in der jüngsten Gemeinderatssitzung zur Debatte: »mehr
    
    
Gemünden

GEMÜNDEN
Stadtbücherei bietet 6000 Titel zum Runterladen

Die Stadtbibliothek Gemünden holt digital auf und bietet ihren Kunden elektronische Medien an: Seit Ende Mai partizipiert die Gemündener Stadtbücherei am landesweiten Verbund eMedienBayern zusammen mit 85 weiteren Bibliotheken aus allen sieben Regierungsbezirken Bayerns, teilt die Bücherei in einem Presseschreiben mit. »mehr
    
    

LOHR
Tierschutzverein mit neuer Spitze

Etwa 30 Mitglieder fanden sich zur Hauptversammlung des Tierschutzvereins Lohr am Mittwoch im Gasthaus „Schönbrunnen“ ein. In dem Tierheim, das der Verein für den ganzen Landkreis Main-Spessart betreibt, fanden im vergangenen Jahr 277 Tiere Aufnahme (im Vorjahr waren es 246). Dazu kamen 62 Hunde, 42 Katzen und 22 Kleintiere, die als Pensionstiere aufgenommen wurden; insgesamt wurden also 403 Tiere betreut und versorgt. Das ging aus dem Bericht der Vorsitzenden Susan Kraft hervor. Sie bedankte sich bei dem „guten und kompetenten Team“, zu dem auch zwei Beschäftigte auf 400-Euro-Basis gehören. »mehr
    
    

LOHR
Verdächtiger für Einbrüche in Haft

Ende vergangenen Jahres wurde dreimal in das Tierheim des Tierschutzvereins Lohr eingebrochen. Jedes Mal richteten die Täter größeren Schaden an. Sie ließen nicht nur das Wenige an Bargeld und Wertsachen mitgehen, das sie vorfanden, sondern öffneten auch die Käfigtüren der Kleintiere, sodass diese in den Scherben der eingeschlagenen Fensterscheiben herumliefen. Einige Katzen entwichen durch eine aufgehebelte Türe der Box ins Freie. Ein Schreibtisch wurde aufgebrochen, Zäune aufgeschnitten, sie schlugen Fenster und Türscheiben ein und traten mit brachialer Gewalt die Türe zum Tierarztzimmer ein. »mehr
    
    
TC weiht Unterstellhütte ein

BURGSINN
TC weiht Unterstellhütte ein

Der Tennisclub Burgsinn 1970 feierte das 45-jährige Bestehen beim Pfingstturnier und die Einweihung der neuen Unterstellhütte. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Theaterring „O“ besucht „Fidelio“ von Beethoven

Der Theaterring „O“ besucht am Sonntag, 31. Mai, die Aufführung der Oper „Fidelio“ am Mainfranken Theater Würzburg. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr und endet gegen 22 Uhr. »mehr
    
    

OBERSINN
Musikverein lädt zum musikalischen Grillfest

Der Musikverein Obersinn-Mittelsinn lädt zum musikalischen Grillfest an Fronleichnam, Donnerstag, 4. Juni, im Landgasthof Fichtel in Obersinn ein. Der Festbetrieb beginnt nach der Fronleichnamsprozession mit der Spielgemeinschaft des Musikvereins Obersinn-Mittelsinn/Kolpingkapelle Burgsinn. Weiter spielen die Volksmusikkapelle Hailer, die Musikkapelle Neuendorf sowie der Musikverein Langenprozelten. Für die Bewirtung ist gesorgt, die Kaffee-Bar öffnet um 13 Uhr im Landgasthof. »mehr
    
    

GEMÜNDEN
Baumgartenweg wird vollständig gesperrt

Wegen Baumaßarbeiten wird der Baumgartenweg im Bereich der Hausnummer 1 am Dienstag, 2. Juni, vollständig gesperrt. Das teilt die Stadtverwaltung der Presse mit. »mehr
    
    
Frühling in Gössenheim

Frühling in Gössenheim

Der Blick aus dem steinernen Fenster der Homburg zeigt, dass die Natur rund um Gössenheim ihr Frühlingsgewand angelegt hat. »mehr
    
    

Artikel vom 27. Mai 2015

    
    

RIENECK
Sepp Thomas bei der Schafschur: Die Wolle muss runter

Angespannt und aufgeregt sind sie zunächst schon, Sandra Giller (29) und Michael Wiesenfelder (31) sowie die acht Rasseschafe auf der Frühjahrsweide. Die Hobbyschafhalter aus Rieneck bereiten die kleine Herde auf die erste Schur vor. Nur Sepp Thomas ein alter und erfahrener Schafscherer, ist die Ruhe selbst und strahlt Sicherheit aus. Diese spüren auch die Tiere und so lassen sie die Prozedur doch unaufgeregt über sich ergehen. »mehr
    
    
Polizei

LANGENPROZELTEN
Unbekannter wirft Stein auf Lastwagen

Ein faustgroßer Stein traf am Dienstag in Langenprozelten die Frontscheibe eines Lastwagens, die völlig zersplitterte. Die Beamten ermitteln gegen einen unbekannten Täter wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. »mehr
    
    
Wildwechsel

SEIFRIEDSBURG
Reh lässt Jugendliche vom Moped stürzen

Beim Sturz von einem Moped verletzten sich am Dienstag der Fahrer und der Beifahrer des Zweirads. Wie die Polizei berichtet, kreuzte gegen 21.30 Uhr auf der Verbindungsstraße nach Adelsberg ein Reh die Fahrbahn des 16-jährigen Fahrers. »mehr
    
    
Rieneck

RIENECK
Laterne nervt: Stadtrat lehnt Rückbau ab

Eine Anliegerin im Bachgartenweg bat den Rienecker Stadtrat darum, eine Straßenleuchte an der Ecke des Wohnhauses zurückzubauen. »mehr
    
    
Polizei

HOFSTETTEN
Aufmerksamer Nachbar verhindert Brand

Ein aufmerksamer Nachbar verhinderte am Dienstagnachmittag einen Wohnhausbrand in Hofstetten, berichtete die Polizeistation Gemünden. »mehr
    
    
Ortsschild von Obersinn

OBERSINN
Obersinn votiert jetzt doch für Allianzmanager

Die Überarbeitung der Prioritätenliste, die Konzentrierung auf wesentliche Punkte und nicht zuletzt eine aufgestockte staatliche Förderung für einen Allianzmanager führten zu einem Meinungsumschwung in Obersinn. In der Sitzung am Dienstagabend stellte der Gemeinderat die Weichen für die Interkommunale Zusammenarbeit (ILE) im Sinngrund und billigte einstimmig die neue Strategie. Entgegen dem Beschluss von Juli 2013 votierte das Gremium nun für die Einstellung eines Allianzmanagers. »mehr
    
    
Spielplatzvandalen

LANGENPROZELTEN
Spielplatzvandalen

Vandalen haben am Wochenende auf dem Spielplatz in der Spessartstraße zugeschlagen. Sie rissen einen einbetonierten Mülleimer heraus und zerstörten ein im Sand vergessenes Spielzeugauto. Das ist nicht der erste Fall von Vandalismus auf einem Spielplatz in Langenprozelten. »mehr
    
    

LOHR
Betrüger blitzen bei den Schröpfers ab

Wenn einem ein Kommissar erzählt, dass mit den eigenen persönlichen Daten im Ausland ein Millionenbetrug begangen worden sei, dass ein Haftbefehl bestehe und man die Sache schleunigst regeln müsse, kann man schon mal erschrecken. Das wissen Franz und Gisela Schröpfer aus eigener Erfahrung. Ein Trickbetrüger hat bei dem Lohrer Eherpaar sein Glück versucht – allerdings vergeblich. »mehr
    
    
Ortsschild von Obersinn

OBERSINN
Mit Vereinsgründung Sinngrundallianz auf den Weg bringen

Der Gemeinderat will dem Verein „Sinngrundallianz“ beitreten. Laut dem Ergebnis des Umsetzungsseminars in Klosterlangheim soll als Nächstes ein Verein gegründet werden, damit die Allianz als Rechtsperson handlungsfähig ist, erklärte Bürgermeisterin Lioba Zieres in der Gemeinderatssitzung. »mehr
    
    

SCHAIPPACH
Der Mensch als Biotop

Der Gartenbauverein Schaippach lädt zu dem Vortrag „Die Natur in Dir – ein Abend zum Zuhören, Reflektieren und Mitmachen“ ein. Er findet am Freitag, 5. Juni, um 20 Uhr in der alten Schule in Schaippach statt. Es referiert der Körpertherapeut Ernest Zwick. In der Pause gibt es Kleinigkeiten zu essen. »mehr
    
Anzeige

Heimat hat Zukunft 

Unsere Serie: Über Menschen, die nirgendwo anders leben wollen als in ihrer Heimat. »mehr

Baby-Galerie 

Die Jüngsten
Hier begrüßen wir die jüngsten Bewohner des Landkreises Main-Spessart. »mehr
Anzeige

Dialektserie "Wördlich" 

Wörter aus dem Landkreis Main-Spessart
Wöchentlich stellen wir Ihnen ein interessantes Dialektwort aus dem Landkreis vor. »mehr

Spezial 

Westumgehung Würzburg
Wie Gegner und Befürworter wegen der "B26 neu" kämpfen. Ein Top-Thema in der Region. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr