Reisetipp

    
    
Krokodile am Salzsee Enriquillo

Barahona (dpa/tmn)
Barahona in der DomRep: Geisterflughafen und einsame Strände

Einsame Küsten, lange Strände aus Sand und feinem Kiesel, schroffe Felsen und Savanne. Barahona - das ist die Dominikanische Republik, wie sie kaum ein Ausländer kennt. Und auch nicht direkt erreicht: Der Flughafen ist nahezu verwaist. »mehr
    
    
Höhle in Neuseeland

Waitamo (dpa/tmn)
Die Sterne der Unterwelt - Höhlenrafting in Neuseeland

Wer Abenteuer und Adrenalin sucht, ist in den Waitomo Caves auf der neuseeländischen Nordinsel gut aufgehoben. Auf unterirdischen Raftingtouren stürzen Besucher dunkle Wasserfälle hinunter, und lassen sich von Abertausenden Glühwürmchen verzaubern. »mehr
    
    
Besuch auf dem Säntis

Urnäsch (dpa/tmn)
Der Berg - Mystische Winterwelt auf dem Säntis

Ein Besuch des imposanten Säntis im Appenzellerland lohnt sich bei jedem Wetter - selbst bei Schneetreiben und Nebel. Dann wird die Auffahrt zu einem Ausflug in eine unwirkliche Winterwelt. »mehr
    
    
Ritt auf der Streif

Kitzbühel (dpa/tmn)
Das Hahnenkamm-Rennen: Legendärer Ritt auf der Steif

Am 25. Januar stürzen sich die Rennläufer wieder die Streif in Kitzbühel hinab. Normale Skifahrer sollten die 85 Prozent Gefälle lieber meiden. Für sie gibt es genügend Alternativen. »mehr
    
    
Gado-Gado und Vla: Stop-over in Jakarta

Jakarta (dpa/tmn)
Gado-Gado und Vla: Ein Stop-over in Jakarta ist ein Kontrastprogramm

Eine asiatische Millionenstadt mit etwas holländischem Flair - das ist Jakarta. Wer für ein paar Tage in Indonesiens Hauptstadt haltmacht, erlebt ihre Gegensätze: Armut und Reichtum, Geschichte und Moderne. »mehr
    
    
Fischverkauf am frühen Morgen

Daressalam (dpa/tmn)
Streifzug durch Daressalam: Deutsche Historie am Indischen Ozean

Tansania hat viel zu bieten - Safaris, Berge, Tropeninseln. Die inoffizielle Hauptstadt Daressalam wird dabei oft übersehen. Dabei gibt es hier nicht nur Zeugnisse der deutschen Vergangenheit, sondern auch Kunst, Kulinarisches und weiße Strände. »mehr
    
    

ASSISI
Franziskusweg: Auf den Spuren eines Heiligen

Die Popularität von Papst Franziskus strahlt auf den von Pilgern genutzten Franziskusweg im "grünen Herzen von Italien" über. Er führt zu allerlei Lebensstationen des Franz von Assisi. »mehr
    
    
Museum of African Design

Johannesburg (dpa/tmn)
Der Lichtanknipser: Künstlerviertel gibt Johannesburg Hoffnung

Viele Jahre dominierte im Stadtzentrum von Johannesburg die Kriminalität. Wer es sich leisten konnte, zog weg - auch die Touristen blieben fern. Das ändert sich jetzt langsam. Auch dank eines besonderen Künstlerprojekts. »mehr
    
    
Taucher im S.E.A. Aquarium in Singapur

Singapur (dpa/tmn)
Fetzenfisch und Luxushotel im weltgrößten Aquarium in Singapur

Singapur mag Superlative: das weltweit erste Formel-1-Nachtrennen, das höchste Riesenrad der Welt und jetzt das weltgrößte Aquarium. Der Clou: Man kann sogar drin wohnen. Fast. »mehr
    
    
Bibliotheca Augusta

Wolfenbüttel (dpa/tmn)
Wissenschaft und Hochprozentiges: Zu Besuch in Wolfenbüttel

Rund eine Million Bände umfasst die Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel. Besucher kommen in die niedersächsische Stadt jedoch nicht nur wegen der Wissenschaft. Auch ein Kräuterlikör trat von hier aus seinen Siegeszug an. »mehr
    
    
Wanderweg im Taroko Nationalpark

Taipeh (dpa/tmn)
Jadekohl und Marmorwände: Famoses Taiwan

Das einfachere China» sagen viele Besucher über Taiwan: weniger Luftverschmutzung, mehr Englisch. Die Insel muss sich mit ihren langen Sandstränden und spektakulären Bergen auch touristisch nicht verstecken. »mehr
    
    
In Samnak

Kampong Thom (dpa/tmn)
Buddha haushoch: Bei den Skulpteuren von Samnak in Kambodscha

Mit Leitern und Gerüsten steigen die Steinmetze Buddha auf den Kopf. Samnak, das Dorf der Künstler und gigantischen Skulpturen liegt zwar an Kambodschas touristischem Trampelpfad, ist aber trotzdem kaum bekannt. »mehr
    
    
75 Meter hoher Rathausturm

Olomouc (dpa/tmn)
Olomouc, die Unbekannte - Besuch im mährischen Prag

Wer nach Tschechien reist, kommt oft nicht weit über Prag hinaus. Rund 200 Kilometer östlich liegt mit Olomouc ein touristischer Geheimtipp. Doch ohne Prag geht es auch dort nicht. »mehr
    
    
Imbiss auf dem Wasser

Miami Beach (dpa/tmn)
Party-Sandbank ahoi: Wo Miami jedes Wochenende feiert

An jedem Wochenende steigt eine Party auf dem Intracoastal Waterway bei Miami. Eine Sandbank dort zieht Wassersportler magisch an. Niemand muss sich anmelden, um dabei zu sein - und selbst Vierbeiner haben ihren Spaß. »mehr
    
    
Besucher in Sheik-Zayed-Moschee erwünscht

Abu Dhabi (dpa/tmn)
Gotteshaus im XXL-Format: Die Sheik-Zayed-Moschee in Abu Dhabi

Größer, prunkvoller, teurer: An Rekorden mangelt es in Abu Dhabi nicht. Die gigantische Sheik-Zayed-Moschee ist nicht mal ein Superlativ, sondern nur die drittgrößte Moschee der Welt. Dafür bekommen Besucher darin dann doch einen Superlativ sehen. »mehr
    
    
Friedrich Schiller

Jena (dpa/tmn)
Dichterfürsten und Erfinder: Die Spuren der Geschichte in Jena

Große Namen prägen das Stadtbild Jenas. Friedrich Schiller gab der Universität seinen Namen. Wie ein Tempel wirkt das Ernst-Abbe-Denkmal - entworfen hat es Henry van der Velde. Und in der alten Schott-Villa sehen Besucher Historisches und High-Tech-Glas. »mehr
    
    
Hafenpanorama von Giglio

Giglio Campese (dpa/tmn)
Kleinod mit Kratzer - Die Insel Giglio im toskanischen Archipel

Insider kannten die italienische Insel Giglio schon vor dem Schiffbruch der «Costa Concordia». Das Wrack brachte der Insel traurigen Ruhm. Daneben locken idyllische Ruhe, glasklares Wassers und kleine Sandbuchten. »mehr
    
    
Skulptur «L'Elan»

Lausanne (dpa/tmn)
Bei den Herren der Ringe: Lausanne ist Welthauptstadt des Sports

Die Welt des Sports wird aus der Schweiz regiert. Der Weltfußballverband (FIFA) sitzt in Zürich, die UEFA in Nyon und das Internationale Olympische Komitee (IOC) in Lausanne. Es residiert zwischen Genfer See, Gourmet-Restaurants und Weinbergen. »mehr
    
    
Die Bahn kommt

Mae Klong (dpa/tmn)
Tuchfühlung mit Diesellok: «Schirm-Klapp-Weg»-Markt in Thailand

Schienen betreten verboten» ? das kennt man ja von Bahndämmen. Zu gefährlich, wenn der Zug heranrauscht. In Mae Klong in Thailand gilt das nicht: Eine Tuchfühlung mit der Diesellok ist für die Marktbesucher hier täglich Brot. »mehr
    
    
Münchhausen-Museum in Lettland

Dunte (dpa/tmn)
Münchhausen-Museum in Lettland: Wo der «Lügenbaron» einst lebte

Keine Lüge: Münchhausen gab es wirklich. Sechs Jahre lang lebte der als Lügenbaron bekanntgewordene Freiherr von Münchhausen mit seiner ersten Frau Jacobine in Dunte im heutigen Lettland. Dort erinnert ein kleines Museum an ihn. »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2
    
    

Rubriken

    
Anzeige

Leserreisen zu ihren Traumzielen 

Suchen Sie sich Ihr Ziel aus
Wir freuen uns darauf, Ihre Reisewünsche zu erfüllen. »mehr

mainfrankencard 

Clever sparen -
Mehr erleben
Bestellen Sie jetzt Ihre mainfrankencard. »mehr