Kitzingen

    
    
Von Borkenkäfern und Motorsägen

WIESENBRONN
Von Borkenkäfern und Motorsägen

Tief im Wiesenbronner Wald, an der Hangkante zum Schwanberg: Ein kleiner Kahlschlag neben einem Forstweg. Ausnahmslos große Fichten, die zwar die Motorsäge gefällt hat, aber für deren Ende ein Schädling verantwortlich ist: der Borkenkäfer. Der macht's nicht nur den Fichten schwer, weil „man gegen ihn aktiv nichts machen kann“, wie Forstexperte Peter Aichmüller vom Kitzinger Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten betont. Einzige Chance: Beobachten und bei Befall – fällen. »mehr
    
    

HOHENFELD
Gemalte Tierliebe fürs Tierheim

Tina Fricker-Bajo liebt Tiere. Das ist für jeden offensichtlich, der sie in ihrem Haus in Hohenfeld besucht – und das nicht nur, weil dort neugierig eine Katze um die Zimmerecke lugt. Der ganze Treppenaufgang zu ihrer Wohnung im ersten Stock hängt voller Tierzeichnungen. Vögel, Katzen, Hunde und Pferde schauen auf die Besucher herab. Von letzteren besonders viele, denn die malt die 37-Jährige am liebsten. „Schon als Kind hab' ich überall Pferde gezeichnet“, erzählt sie lachend. Seit sie selbst eines besitzt, hat sich diese Leidenschaft nur noch verstärkt. »mehr
    
    
Er bekennt Farbe

MAINBERNHEIM
Er bekennt Farbe

Die Außenwände sind als Häuserfassade dekoriert, über dem Eingang prangt das Namensschild. Es ist deutlich zu sehen: Die Zeiten des Leerstandes sind vorbei. Der Jugendtreff lebt. Aus der ehemaligen „Funbox“ ist der heutige Jugendtreff „Puzzles“ oder einfach das „Jugendhaus Mainbernheim“ geworden. Einer der verantwortlichen Macher und Aktivposten ist Thomas Jäger. »mehr
    

Fotos

 

Videos

weiter
    

» mehr Wetter Wetter für

Regenschauer
Morgen
19°
11°
wolkig
Übermorgen
22°
12°
wolkig
In 3 Tagen
25°
13°
    
    
Rollstuhlfahrer

MARKTBREIT
Güterzug fährt über Rollstuhl

Ein Güterzug hat am Sonntagmittag einen Rollstuhl erfasst. »mehr
    
    

RÜDENHAUSEN
Nackig nach Hause gegangen

Einen stattlichen Kirchweih-Umzug durch mit abschließender Predigt im Schlosshof hatte die Rüdenhäuser Burschenschaft am Sonntagnachmittag organisiert. Dabei durfte neben Kirchweih-Prediger Sebastian Paul natürlich das Kirchweih-Brautpaar nicht fehlen. Stilecht im weißen Kleid steckte diesmal Fabian Bachinger, der von „Bräutigam“ Johannes Paul begleitet wurde. Der Kirchweihmontag wurde wieder mit dem Schlosstanz gefeiert. »mehr
    
    

KLEINLANGHEIM/SCHWARZACH
Gestohlener Audi ausgebrannt gefunden

Zwei Autos haben Unbekannte am Sonntag in Kleinlangheim und Schwarzach (Kreis Kitzingen) gestohlen. Eines davon, ein graues Audi A 5 Cabriolet, wurde noch am gleichen Tag in Tschechien entdeckt – völlig ausgebrannt, wie die Polizei mitteilt. »mehr
    
    

BRÜNNAU
Flotter Rasenmäher mähte das Tor um

„Wir ziehen den Karren aus dem Dreck“: Unter diesem Motto stand die Kirchweih-Predigt am Sonntag in Brünnau. Verantwortlich war die Brünnauer Burschenschaft, und die nahm das Motto sehr wörtlich. »mehr
    
    

KITZINGEN
Der erste Ferienpass der Jugendarbeit mit Ganztagsbetreuung

„Die Resonanz war toll“, sagte Nils Hermanski von der Jugendarbeit der Stadt Kitzingen bei der Abschlussfeier des Ferienpasses. Rund 25 Kinder und einige Eltern waren gekommen, um mit den Betreuern auf die Ferienpassaktionen 2014 zurückzublicken. »mehr
    
    
Dettelbach

DETTELBACH
Ausbau der B 22: Dettelbacher Bürgerinitiative fordert ein Tempolimit

Der Wunsch der Dettelbacher Bürgerinitiative B 22 (BI) nach mehr Transparenz seitens der Behörden trägt Früchte. Bei einem Treffen mit Vertretern des Staatlichen Bauamts Würzburg konnten die Sprecher der BI die Sorgen und Nöte der Anlieger los werden und erfuhren dabei den aktuellen Stand der Planungen. »mehr
    
    

KITZINGEN
90 Jahre AMC-Geschichte werden lebendig

Kitzingen steht am Wochenende 6./7. September im Zeichen des Automobilclub (AMC) Kitzingen. Vor 90 Jahren, anno 1924, machte sich ein kleines Häuflein wackerer Zeitgenossen auf, dem Motorsport Anerkennung zu verschaffen. »mehr
    
    

KITZINGEN
Jevette von 1922 ist am Start

Zum 90. Geburtstag des AMC-Kitzingen gibt es die 15. Kesselring-Oldtimerfahrt. Denn was wäre ein Rückblick auf 90 Jahre Automobilgeschichte ohne die Fahrzeuge aus jener Zeit. »mehr
    
    
Firmen & Fakten: 40 farbenfrohe Sitzgelegenheiten

BIEBELRIED
Firmen & Fakten: 40 farbenfrohe Sitzgelegenheiten

Seit rund fünf Jahren läuft bei der VR Bank Kitzingen die Kampagne „Meine Bank gehört mir“. Damit will die Bank ihre besondere Verbundenheit mit ihren Mitgliedern verdeutlichen. Ergänzt wird die Kampagne durch orange-blaue Sitzbänke. »mehr
    
    
Krautheimer Kerm bietet Stammtisch-Gaudi

KRAUTHEIM
Krautheimer Kerm bietet Stammtisch-Gaudi

Stammtischparolen, saftig gespickte Kurznachrichten aus dem Dorfgeschehen und Details aus dem Vereinsleben von Sportverein und Feuerwehr machten bei der Predigt der Krautheimer Kirchweihjugend die Runde. »mehr
    
    

 
(1)
WIESENTHEID
Wiesentheid gibt Gas im Internet

Von der Förderung des Freistaats Bayern profitiert auch die Gemeinde Wiesentheid beim Breitband-Ausbau. So erhält die Kommune für den Ausbau des Netzes in Geesdorf und die von dort aus zu legende Glasfaser-Leitung nach Untersambach einen Fördersatz von 70 Prozent der Gesamtkosten in Höhe von 246 000 Euro. Das bedeutet, dass der Markt 74 000 Euro aus seinen Finanzen aufwenden muss, den Rest übernimmt der Freistaat. Der Ausbau der Leitungen in Geesdorf und Untersambach soll zwischen dem 15. September und dem 15. November vonstatten gehen. »mehr
    
    
Heya –Die Wikinger kommen! Großes Spektakel in Volkach

VOLKACH
Von Gauklern und Axtwerfern

Kaum sind die Tische, Bänke und Buden vom Volkacher Weinfestplatz verschwunden, steht an der Mainschleife die nächste große Veranstaltung an. Bei den Wikingertagen von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. September, wird dort ein Wikingerdorf aufgebaut. »mehr
    
    
Dienstags-Dischli: Spritpreis rettet den August

GLOSSE
Dienstags-Dischli: Spritpreis rettet den August

Nein, einfach war das nicht. Dem August 2014 etwas Gutes abzugewinnen, war und ist eine echte Aufgabe. Am Tag nach dem Ende des Sommers und dem zumindest meteorologischen Herbstanfang am 1. September ist es dennoch einen Versuch wert. »mehr
    
    

SCHÖNAICH
In Schönaich geht's los

Spatenstich zur Sanierung der Ortsdurchfahrt in Schönaich und zweier Kreisstraßen: Landrat Florian Töpper, Bürgermeister Manfred Schötz, der zweite Bürgermeister Armin Zehner und der Schönaicher Gemeinderat Roland Seiling sowie Vertreter des Schweinfurter Straßenbauamtes, des Tiefbauamtes des Landratsamts und der bauausführenden Firma Glöckle trafen sich hierfür. »mehr
    
    

SOMMERACH
Sommerach punktet mit Kartoffeln

Den Lohn ihrer Arbeit ernteten Mitglieder des Vereins für Orts-, Obst- und Gartenpflege sowie Schüler der Grundschule. »mehr
    
    

WIESENBRONN
Inschriften am Ehrenmal erneuert

Vor 100 Jahren begann der erste und fast auf den Tag genau vor 75 Jahren der zweite Weltkrieg. Beide Kriege brachten unsägliches Leid und Millionen Tote mit sich. Ein Grund mehr, alles dafür zu tun, dass sich so etwas nicht wiederholt. Auch wenn gegenwärtige Kriege im Irak und in Syrien weit weg von uns erscheinen, so rückt der Konflikt in der Ukraine das Kriegsgeschehen nach Europa und näher heran. Es liegt auch an uns, das Bewusstsein, wie wichtig der Frieden für alle Völker ist, in den Vordergrund zu schieben. »mehr
    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Polizeibericht: Fünf Autos zerkratzt

Vermutlich in der Nacht auf Sonntag hat ein Unbekannter in der Breslauer Straße in Kitzingen fünf Autos, die am rechten Fahrbahnrand abgestellt waren, zerkratzt und so bei allen die rechte Fahrzeugseite beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 1600 Euro geschätzt. »mehr
    
    
Kegeln mit dem FCN-Fanclub

DETTELBACH
Kegeln mit dem FCN-Fanclub

Auch heuer hat der 1. FC Nürnberg-Fanclub Weinfranken an der Ferienpassaktion der Stadt Dettelbach teilgenommen. Mit 20 Kindern im Alter von sieben bis vierzehn Jahren ging es auf die Kegelbahn in der Maintalhalle. »mehr
    
    
Munteres Volksliedersingen mit der CSU in Altenheimen

KITZINGEN
Munteres Volksliedersingen mit der CSU in Altenheimen

Unter dem Motto „Wohlauf, die Luft geht frisch und rein“ gestaltet der CSU Ortsverband seit 2005 mit Senioren der Kitzinger Heime kurzweilige Nachmittage. »mehr
    
    

Artikel vom 31. August 2014

    
    

KITZINGEN
Wenn ein Angeklagter seinen Prozess schwänzt

Amtsgericht Kitzingen, 9 Uhr, Sitzungssaal: Richter, Staatsanwalt, drei Zeugen, Verteidiger vor Ort. Wer fehlt, ist der Angeklagte. Der soll sich eigentlich wegen einer Betrugssache verantworten, glänzt aber durch Abwesenheit. Was dem Mann – ein intimer Kenner der Justiz – aber wenig hilft. Richter Bernhard Böhm greift ganz tief in die Kiste für unentschuldigt fehlende „Kunden“: Haftbefehl. »mehr
    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Bis dass der Tod uns scheidet

In Deutschland sterben jährlich über 800 000 Menschen. Früher wurden die Verstorbenen überwiegend traditionell beigesetzt – inzwischen geht der Trend verstärkt in Richtung der alternativen Bestattungsformen. Also weg vom Erdgrab – hin zur Urnenbestattung in Friedwiesen oder Friedwäldern. Auch im Landkreis Kitzingen lässt sich diese Veränderung feststellen. »mehr
    
    

MAINSONDHEIM
Hunde beißen Spaziergänger

Am Freitag gegen 8 Uhr wurde ein Mann im Bereich des Radweges zur Mainfähre in Mainsondheim von zwei braunen Hunden attackiert und in die linke Wade gebissen. Die beiden Hunde gehörten zu einem Pärchen, das vier Hunde ausführte. »mehr
    
    

DETTELBACH
Kirchweih-Wandern in Dettelbach

Kirchweih und IVV-Wandertag (Internationaler Volkssport-Verband) fielen in Dettelbach in diesem Jahr zusammen. So kam es, dass mehrere Tausend Menschen am Wochenende die kleine Weinstadt Dettelbach ansteuerten. »mehr
    
    
Sperrung für neue Fahrbahn in der Iphöfer Bahnhofstraße

IPHOFEN
Sperrung für neue Fahrbahn in der Iphöfer Bahnhofstraße

Die Iphöfer Bahnhofstraße, die von der B 8 stadteinwärts führt, bekommt derzeit ein neues Gesicht. »mehr
    
    

DETTELBACH/ALBERTSHOFEN
Handtaschen gestohlen

Gelegenheit macht Diebe: Zwei Handtaschen wechselten am Wochenende unerlaubt den Besitzer. »mehr
    
    

RÖDELSEE
Sparkasse bezieht neue Räume

Die Filiale der Sparkasse Mainfranken in Rödelsee ist nach dreimonatiger Bauzeit in die Wiesenbronner Straße 9 umgezogen. Rund 150 000 Euro hat das Geldinstitut in die neue Filiale investiert. Hermann Hadwiger vom Vorstand bekannte sich auch klar zur Region und zum Filialnetz. Segensworte für die neuen Räume sprach Pfarrer Jan Peter Hanstein. »mehr
    
    
Rüdenhausen

RÜDENHAUSEN
Beim Bebauungsplan ist Eile geboten

Nicht nur für das Gewerbegebiet im Norden Rüdenhausens, wo sich das Rasthof-Gelände befindet, stellt die Gemeinde einen neuen Bebauungsplan auf. In der Sitzung des Gemeinderats wurde nun beschlossen, dass im gleichen Zug auch für die Flächen im Süden der Gemeinde, an der Industriestraße, ein Bebauungsplan gemacht werden soll. »mehr
    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Polizeibericht: 16-jähriger Mofafahrer war schneller als erlaubt

Am Samstagabend fuhr ein 16jähriger Schüler mit seinem Mofa in Michelfeld vor einer Polizeistreife her. Da er deutlich schneller als die erlaubten 25 Stundenkilometer unterwegs war, wurde er angehalten und kontrolliert. Dabei gestand der junge Mann, dass sein Roller bis zu Tempo 45 fährt. »mehr
    
    
Volkach Rathaus

VOLKACH
Escherndorfer Dorfplatz ist Thema im Stadtrat

Die Terminplanung des Volkacher Stadtrats wird kräftig durchgerührt. Der Ferienausschuss, geplant für den 1. September, fällt unter den Tisch. Ebenso die Stadtratssitzung vom 15. September. Im Gegenzug tagt der Stadtrat am 10. September, einem ungewohnten Mittwoch: „Dabei geht es um die Vergabe des Projekts Escherndorfer Dorfplatz“, sagt Bürgermeister Peter Kornell. »mehr
    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Diebe stehlen 115 Solarmodule, Unbekannte wüten in Astheim

Zwischen Donnerstag, 20.45 Uhr, und Freitag, 7.15 Uhr, wurden von einem Solarpark in der Kleinlangheimer Gemarkung „Speckholz“ an der Staatsstraße 2272 in der Nähe der Autobahn A 3, 115 Solarmodule entwendet. Hierbei handelte es sich um Solarmodule der Marke Yingli Solar im Wert von rund 17 000 Euro. »mehr
    
    
Frühstück:     Schantall und die Kevinisten

GLOSSE
Frühstück: Schantall und die Kevinisten

Nur Starkregen und Sturmtiefs am Strand in Holland – da bleibt viel Zeit, sich auch mal leichter literarischer Kost unerschrocken zu nähern. „Zur Hölle mit Seniorentellern“ macht nicht grade Lust aufs Altern, ist die bitterböse Abrechnung einer Mutter mit ihren drei Töchtern: für die totale Entmündigung, das Abschieben ins grässlich beschriebene Seniorenheim – das sich effektheischend Senioren-Residenz nennt. »mehr
    
    

 
(1)
KITZINGEN
SPD will Bahnhof ohne Barrieren

Das vollmundige Versprechen von Ministerpräsident Horst Seehofer, Bayern bis 2023 komplett barrierefrei zu machen, stößt bei der Kitzinger SPD auf ein lokales Echo: Die Sozialdemokraten möchten den Druck von oben nutzen, um die Bahn AG zur seit langem geforderten barrierefreien Umgestaltung des Kitzinger Bahnhofs zu inspirieren. »mehr
    
    

 (3) MARTINSHEIM
Verkehrsrowdy gefilmt

Ein rücksichtsloser Autofahrer hat Freitagmittag, zwischen 11.50 und 12.50 Uhr, den Verkehr auf der Autobahn A 7 Richtung Kassel gefährdet. Wie die Polizei mitteilt, hatten zwei Verkehrsteilnehmer den Rowdy gemeldet, der bei stockendem Verkehr auf den Seitenstreifen gewechselt war und beim Wiedereinscheren auf den rechten Fahrstreifen andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr gebracht hatte. »mehr
    
    

MÜNSTERSCHWARZACH
Spezialist für alte Bücher

Bruder Theodor Gabel von der Benediktiner-Abtei Münsterschwarzach ist am Freitag im Alter von 84 Jahren gestorben. Das Requiem ist am Mittwoch, 3. September, um 14 Uhr in der Abteikirche, anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Klosterfriedhof. »mehr
    
    
Glückwunsch!

LAUB
Glückwunsch! Goldene Hochzeit der Knaubs

Inge und Eugen Knaub aus dem Prichsenstadter Ortsteil Laub feierten am 28. August goldene Hochzeit. Eugen wurde am 15. April 1942 in Reupelsdorf geboren und ging hier auch zur Schule. »mehr
    
    

SOMMERHAUSEN
Das Pflegeduo für die Pferde

Dafür, dass im Tierpark Sommerhausen alles läuft, sorgen 35 Mitarbeiter. Der Park der Mainfränkischen Werkstätten hat 365 Tage geöffnet, bis zu 140 000 Besucher kommen jedes dorthin. Über 300 Tiere, vom Frettchen bis zum Wildschwein, werden hier gehegt und gepflegt. Jede Menge Arbeit also. »mehr
    
    

KITZINGEN
Der Wunsch im Alter: Gesund und fit sein

„Hauptsache gesund – Gesundheit und Fitness im Alter“ – unter diesem Motto stehen die Seniorenwochen im Landkreis Kitzingen. Deren neunte Auflage mit einer langen Reihe von Veranstaltungen wird vom 12. September bis 13. Oktober angeboten. »mehr
    
    
390 Orden fürs Kitzinger Museum

KITZINGEN
390 Orden fürs Kitzinger Museum

Der ehrenamtliche Mitarbeiter des Deutschen Fastnacht-Museums, Kurt Schmitt, zeigt stolz die 390 Orden, die Dietrich Meintzinger dem Museum gestiftet hat. Dieser hat die Orden in seiner 20-jährigen Zeit als Faschingspräsident von Grün-Weiß-Stuttgart gesammelt. »mehr
    
    
Erfolgreiche Azubis

MARKTBREIT
Erfolgreiche Azubis

Nachdem die Auszubildenden im Haus der Senioren der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Marktbreit ihre Prüfungen erfolgreich bestanden haben, wurden sie nun als examinierte Altenpflegefachkräfte übernommen. »mehr
    
    
Französisch kochen und backen

MARKTBREIT
Französisch kochen und backen

Eine leckere Ferienpassaktion veranstaltete das Partnerschafts-Komitee Marktbreit-Fléac: Kinder im Alter von acht bis 16 Jahren waren eingeladen zum Kochkurs „Französisch kochen und backen“ – und elf Nachwuchsköche waren mit großer Begeisterung dabei. »mehr
    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Polizeibericht: Blechschaden beim Rückwärtsfahren

Am Freitag, gegen 13.40 Uhr, war die Fahrerin eines Opel in der Kitzinger Ritterstraße Richtung Schrannenstraße unterwegs. Da in ihrer Fahrtrichtung ein Wagen auf der Fahrbahn parkte, setzte sie ihr Fahrzeug zurück, um das Hindernis umfahren zu können. Dabei stieß sie mit ihrem Opel gegen einen hinter ihr stehenden Smart. Der Blechschaden an beiden Fahrzeugen liegt bei rund 3500 Euro. »mehr
    
    

Artikel vom 29. August 2014

    
    

SOMMERACH
Ein super teurer Riesenhaufen Erde

Ein Riesenhaufen Erde am See bei Sommerach – satte 12 000 Kubikmeter – beschäftigt die Justiz. Der Grund: Das Ganze muss weg, die Grundstückseigentümerin weigert sich und klagte gegen den Bescheid des Landratsamts und gegen ein angedrohtes Zwangsgeld von 30 000 Euro. Vergeblich: Die 4. Kammer des Verwaltungsgerichts Würzburg wies die Klage ab. Das dürfte teuer werden für die Frau. »mehr
    
    

KITZINGEN
Einsame Bahnen im kühlen Blau des Freibads

Es ist noch früh am Vormittag, aber die Sonne blendet schon. Ab ins Freibad, schließlich ist August. Ferienzeit. In den Bikini traue ich mich nicht. Dafür Strickjacke und Schal, der fest um den Hals gewickelt ist. Der Kalender zeigt Sommer, das Thermometer 12 Grad. Ins Schwimmbad? Ja. Aber ins Wasser? Oh nein! »mehr
    
    

WIESENTHEID
Besuch auf der Baustelle Steigerwaldhalle

Auf die Frage, wo derzeit der Schwerpunkt bei den Arbeiten zur Sanierung der Wiesentheider Steigerwaldhalle liegt, hat Planer Rudy Laatsch eine einfache Antwort. „Überall! Im Moment passiert in allen Bereichen etwas“, sagt er und dreht sich beim Termin vor Ort zeigend um. »mehr
    
    

VOLKACH
Ziel: Verstärkt Jüngere ansprechen

Jenseits der großen Ballungsgebiete schreibt die Volkshochschule Volkach eine Erfolgsgeschichte im ländlichen Raum. Nach 37 Jahren gab Herbert Meyer 2013 den Führungsstab an Susanne Holst-Steppat ab. Was hat sich im letzten Jahr getan? Welche Neuerungen gibt es? Fragen an die neue Leiterin: »mehr
    
    

WÜRZBURG/VEITSHÖCHHEIM
Zwischen Landschaftsgenuss und Muskelschmerz

Für Läufer, die sich beim Würzburg-Marathon auf 42 Kilometern noch nicht genügend austoben konnten, steht jetzt das ultimative Ereignis bevor: Der erste Maintal-Ultratrail am 27. September 2014. Die hart gesottenen Sportlerinnen und Sportler haben dabei eine Laufstrecke von 61,4 Kilometern bei 1696 Höhenmetern vor sich. »mehr
    
    
Die Woche:    Warten bis der Regen kommt

GLOSSE
Die Woche: Warten bis der Regen kommt

Beim Morgen-Appell – für Nicht-Bundeswehrler: Antreten der Belegschaft – wird die schreckliche Wahrheit im Garten deutlich: pro Grasbüschel eine Nacktschnecke. Und schuld ist der Sommer, der den Herbst gibt. Zu nass, zu kalt, zu schmuddelig. Irgendwie bäh. »mehr
    

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion 

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion
Kitzingen
Telefon: 0931 / 6001-680
E-Mail: red.kitzingen@mainpost.de
Anzeige

Kennen Sie Ihre Heimat? Teil 11 

Gewinnspiel - neue Folge
Feste & Reben: Im Mittelpunkt steht diesmal die Fragen und um die Weinregion Kitzingen »mehr
    

mainpost.de Social Networks

    
Anzeige

Extra 

Schulen im Raum Kitzingen
In den Schulen der Region ist viel los. Hier erfahren Sie alles Wichtige. »mehr

Gelesen

 

Kommentiert

 

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr