Kitzingen

    
    

KITZINGEN
Fabrikhalle nach Feuer einsturzgefährdet

Der Tag danach am Brandort in Etwashausen: Rund um die alte Sattlerei liegen noch Feuerwehrschläuche. Im schmalen Innenhof, wo die Wehrleute am Donnerstag auf engstem Raum die Flammen bekämpfen mussten, riecht es streng nach Rauch, zerbrochene Ziegel liegen herum, leere Fensterhöhlen „schmücken“ das verrußte Mauerwerk der einstigen Lederfabrik. Davor stehen Absperrungen: Das Haus ist einsturzgefährdet, wie die Polizei mitteilt. »mehr
    
    

Artikel vom 30. Oktober 2014

    
    

ETWASHAUSEN
Feuer in alter Lederwarenfabrik: Dachstuhl komplett ausgebrannt

Eine riesige Rauchsäule über dem Kitzinger Ortsteil Etwashausen war am Donnerstagmittag das weithin sichtbare Zeichen für einen Großbrand in der Gärtnervorstadt. »mehr
    
    

 (2) LANDKREIS KITZINGEN
200 Flüchtlinge in einer Sporthalle

Rund 200 Asylbewerber in der Sporthalle am Mühlberg in Kitzingen: Dieses Szenario könnte Wirklichkeit werden, wenn der Zustrom von Flüchtlingen ungebrochen hoch bleibt. Schließlich hat die Staatsregierung die Landkreise beauftragt, sich in einem Drei-Stufen-Plan auf die kurzfristige Aufnahme von 200 bis 300 Flüchtlingen vorzubereiten. Diese „Hausaufgaben“ habe das Landratsamt gemacht, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde. »mehr
    

Fotos

 

Videos

weiter
    

» mehr Wetter Wetter für

wolkig
Morgen
16°
wolkig
Übermorgen
17°
wolkig
In 3 Tagen
14°
    
    
Die Schönheitskur der Volkacher Hauptstraße kommt voran

VOLKACH
Die Schönheitskur der Volkacher Hauptstraße kommt voran

Die Komplettsanierung der Volkacher Hauptstraße kommt voran. Der Abschnitt zwischen der Weinstraße und dem Marktplatz sei wieder für den Verkehr befahrbar, teilte die Verwaltung jetzt mit. »mehr
    
    

SCHWANBERG
Neue Priorin im evangelischen Kloster besorgt um die Zukunft

Im Moment leben auf dem Schwanberg 35 Schwestern. Wie wenige müssen es sein, damit die Communität überlebt? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Schwester Heidrun Perpetua Schörk, die neue Priorin der evangelischen Communität Casteller Ring (CCR) auf dem Schwanberg. »mehr
    
    
Die Woche:    Orange trinken, rot sehen

GLOSSE
Die Woche: Orange trinken, rot sehen

Man könnte sich jetzt mit ein paar Sinnsprüchen trösten: Dass älter werden auch besser werden heißt. Zumindest manchmal. Oder dass nicht wir ein Problem mit dem Alter haben – sondern höchstens das Alter mit uns. Nur stimmt das leider auch nicht. »mehr
    
    
Goldbarren

KITZINGEN
Trickbetrug mit Altgold

Ein Goldplättchen, das er einem Juwelier am Mittwoch in Kitzingen zum Kauf anbot, tauschte ein Betrüger unbemerkt gegen wertloses Metall aus. So täuschte er den Juwelier und kassierte 185 Euro, teilt die Polizei mit. »mehr
    
    
Glückwunsch!

BRÜNNAU
Glückwunsch! Frohnatur und Musiker Rolf Platzöder ist 80

Rolf Platzöder aus Brünnau feierte bei zufriedenstellender Gesundheit am Donnerstag, 30. Oktober, seinen 80. Geburtstag. In Brünnau ist der Jubilar geboren und auch dort zur Schule gegangen. Nach dieser Zeit besuchte er die landwirtschaftliche Berufsschule und bewirtschaftete seine kleine Landwirtschaft. »mehr
    
    
Kurz vor Allerheiligen: Der Herbst zieht auf den Friedhöfen ein

KITZINGEN
Kurz vor Allerheiligen: Der Herbst zieht auf den Friedhöfen ein

Kurz vor Allerheiligen: Auf den Friedhöfen in Stadt und Landkreis Kitzingen ist derzeit viel los. Nicht nur im neuen Friedhof in Kitzingen werden die Gräber für Allerheiligen geschmückt. Am 1. November besuchen traditionell vor allem katholische Christen die Gräber und gedenken ihrer Toten. »mehr
    
    
Große Kreisstadt Kitzingen

KITZINGEN
Rollstuhlrampe trifft auf „Falter“-Fragen

Mit einem kleinen Bündel von Konfliktstoffen muss sich der Kitzinger Stadtrat am Dienstag (4. November) ab 19 Uhr beschäftigen: Sowohl die neue Geschäftsordnung, als auch die Gestaltungssatzung für die Innenstadt, der Umbau des Bauamts und die mögliche Vertragsverlängerung für das Stadtmagazin „Falter“ hatten zuletzt für kontroverse Diskussionen gesorgt. »mehr
    
    

KITZINGEN
Gärtner schwitzen im Folienhaus

Terrasse mit Zugang zum Garten anlegen, ein Gehölz richtig pflanzen und befestigen: Dieser Aufgabe haben sich in den vergangenen Tagen 50 angehende Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau gestellt. Der Gärtnernachwuchs aus ganz Unterfranken war zur Zwischenprüfung auf dem Gelände der Kitzinger Stadtgärtnerei. »mehr
    
    
Leserforum

WILLANZHEIM/IPHOFEN
Leserforum: Verbiss: Jäger ärgern sich über Vorwürfe

Zum Artikel „Sorgen um den Güterwald“ vom 27. Oktober: »mehr
    
    

SEGNITZ
Gefallen auf dem „Feld der Ehre“

Todesnachrichten: An Allerheiligen wird auch der Gefallenen der beiden Weltkriege gedacht. Drei Kriegerdenkmale listen in Segnitz viele Namen auf. Welche Schicksale sind dahinter verborgen? »mehr
    
    
Ein Unfall machte das Glück perfekt

KITZINGEN
Damantene Hochzeit: Ein Unglück war einst der Anfang vom Glück

Elfriede und Johann Hilpert aus Kitzingen feierten am Donnerstag, 30. Oktober, Diamantene Hochzeit. Ein Motorradunfall war einst der Beginn der großen Liebe. »mehr
    
    

 
(1)
IPHOFEN
Zwei Unfälle innerhalb von drei Minuten

Vier Verletzte und eine Totalsperrung waren die Folgen zweier Unfälle, die sich am späten Montagnachmittag mit nur wenigen Minuten Abstand an ein und derselbe Kreuzung in Iphofen ereigneten. »mehr
    
    
Wir haben geheiratet

WIESENTHEID
Wir haben geheiratet: Bei der Panik-Party funkte es zwischen Sabine und Stefan Holzmann

Stefan und Sabine Holzmann, geborene Schmidt, aus Wiesentheid haben geheiratet. Die standesamtliche Trauung und der Polterabend in Wiesentheid Mitte August waren kalt und verregnet. Zur kirchlichen Trauung in Wiesenbronn, der Heimatgemeinde der Braut, wurden die beiden mit spätsommerlichen Temperaturen und goldener Oktobersonne entschädigt. »mehr
    
    
Aufmerksamer Pinscher

UNSER TIER DER WOCHE
Zahmer Pinscher

Frodo ist ein ausgeglichener Pinschermischling, der aufmerksam seine Umgebung mustert. Der vierjährige Rüde ist kastriert und stubenrein. Seine gute Erziehung macht ihn zu einem angenehmen Zeitgenossen, der sich nicht nur bestens mit Menschen, sondern auch mit anderen Hunden und Katzen versteht. »mehr
    
    
Arbeitslosigkeit

KITZINGEN
1440 Arbeitslose im Oktober

Die Arbeitslosigkeit hat sich von September auf Oktober im Landkreis Kitzingen um 93 auf 1440 Personen verringert. Somit wurden praktisch genauso viele Arbeitslose wie vor einem Jahr registriert. Die Arbeitslosenquote betrug genauso wie im vergangenen Jahr 2,9 Prozent. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Stühlerücken an den Stammtischen

Die gastronomische Landschaft in Ochsenfurt wird in nächster Zeit einige Veränderungen erfahren. Die Inhaber traditionsreicher Gaststätten schließen ihr Unternehmen, machen anderswo weiter oder sind auf der Suche nach einem Nachfolger. Zum Beispiel Karl-Heinz Goder, dessen Familie seit vielen Jahren die Pizzeria Ätna an der Südtangente führt. »mehr
    
    
Zusammenstoß, Unfall, Chrash

LANDKREIS KITZINGEN
Polizeibericht: Mit Auto gegen Haus geprallt

Infolge eines Unfalls rammte ein 90-Jähriger am Mittwochnachmittag in Mainstockheim eine Hauswand. Der Rentner hatte beim Linksabbiegen aus einer Grundstücksausfahrt in die Hauptstraße einen von rechts kommenenden Audi übersehen und war mit ihm zusammengestoßen. »mehr
    
    

WIESENTHEID
Klassisches und Eigenes

Bei seinem zehnten Solokonzert im Wiesentheider Pfarrhaus spielte Diplompianist Burkard Johannes Lutz klassische Werke und eine Eigenkomposition. »mehr
    
    
Altherren der Turngemeinde schnüren die Wanderschuhe

KITZINGEN
Altherren der Turngemeinde schnüren die Wanderschuhe

Jedes Jahr im Herbst macht die Altherren-Riege der Turngemeinde Kitzingen eine Wanderung. Heuer ging es unter Leitung von Riegenführer Erich Seifert in den Steigerwald, schreibt Roland Langguth von der TGK. Von Schloss Frankenberg wanderte die Gruppe den Hirschgraben entlang bis zur Waldhütte. »mehr
    
    
Mainbernheimer VdK erprobt sich als Gipfelstürmer

MAINBERNHEIM
Mainbernheimer VdK erprobt sich als Gipfelstürmer

Bei traumhaftem Wetter verbrachten die Mainbernheimer VdK-ler mit ihrem Vorsitzenden Peter Wagner vier Tage in Oberösterreich. In dem Luftkurort Windischgarsten bezog die Gruppe Quartier. Am nächsten Tag ging es auf Drei-Seen-Tour ins Steirische Salzkammergut. »mehr
    
    

Artikel vom 29. Oktober 2014

    
    

MAINSTOCKHEIM/SICKERSHAUSEN
Ludger Richter übernimmt Posten, die sonst keiner macht

In Zeiten, in denen Spitzenleute in Vereinen gesucht werden wie die berühmte Nadel im Heuhaufen, ist der Mainstockheimer Ludger Richter ein außergewöhnliches Exemplar unter ehrenamtlich im Amateursport tätigen Vereinsfunktionären. »mehr
    
    

MARKTBREIT
Afrikanische Jungs radeln und lernen Deutsch

Derzeit kommen täglich neue Flüchtlinge nach Deutschland, auch nach Marktbreit. Hier richtete die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ein Quartier für Kriegsflüchtlinge ein. Das Besondere daran: In der Einrichtung gibt es eine Wohngruppe nur für Jugendliche ohne Angehörige in Deutschland. Die Stadt hatte einen Vertreter der AWO zur Sitzung des Jugend- und Sportausschusses geladen. Betreuer Georg Frank erläuterte, wie sich die Flüchtlinge in Marktbreit akklimatisieren. »mehr
    
    

SERIE: DIE 80-ER JAHRE
Die Geburtsstunde der Klinik Kitzinger Land

1980 – ein neues Jahrzehnt beginnt. Was war los in den 80er Jahren im Landkreis Kitzingen? Es sind weit über 30 Jahre her. Die Stadt Kitzingen war Garnisonsstadt. Amerikaner prägten das Bild. Im Rathaus hieß der Oberbürgermeister seit langem und noch lange Rudolf Schardt, im Landratsamt führte zu Beginn der 80er Jahre Rolf Bauer das Regiment, der dann von Siegfried Naser abgelöst wurde. »mehr
    
    
Babies

LANDKREIS KITZINGEN
Herzlich willkommen!

Fünf Geburten, fünf Jungs: Gabrijel, Oskar, Lucas, Gero und Bastian sind da und werden sicherlich in Zukunft nicht nur ihre Mütter verzaubern. »mehr
    
    

KLEINLANGHEIM/KITZINGEN
Randale vor Asylheim

Wegen Volksverhetzung und Sachbeschädigung hat das Kitzinger Jugendschöffengericht einen zum Tatzeitpunkt 17-Jährigen zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt. »mehr
    
    

DETTELBACH
Bürgerbus auf Erkundungstour

Der Dettelbacher Bürgerbus war vergangene Woche mit einer kleinen Delegation der aktuellen Fahrermannschaft auf Erkundungstour durch die Ortsteile. Ob er in naher Zukunft auch die acht noch nicht angeschlossenen Dörfer und den Bahnhof anfährt, hängt vor allem davon ab, ob sich weitere Fahrer zur Verfügung stellen. »mehr
    
    
Mein Leben als Mann: Wenn Schussel Bier trinken

GLOSSE
Mein Leben als Mann: Wenn Schussel Bier trinken

Weil Frauen ständig alles wissen wollen und den ganzen langen Tag seltsame Fragen stellen, haben sich Männer inzwischen auf die am häufigsten gestellten Fragen eine passende Antwort zurechtgelegt. Welche das sind, ist eigentlich geheim – aber wir wollen mal nicht so sein: »mehr
    
    
Spatenstich

BIEBELRIED
Nächstes Jahr: acht Monate Baustelle in Biebelried

Bei der Sitzung am Dienstagabend im historischen Rathaus in Westheim standen für den Gemeinderat Biebelried keine großen Entscheidungen an. »mehr
    
    
Kaltensondheim, Gemeinde Biebelried, Landkreis Kitzingen

BIEBELRIED
Bürgerversammlung: 2015 wieder in allen Dörfern

Bürgermeister Roland Hoh gab als Termin der Bürgerversammlung den Montag, 3. November, 19.30 Uhr, bekannt. Tagungslokal ist das Feuerwehrhaus in Kaltensondheim. »mehr
    
    
5600 Euro für Palliativstation

IPHOFEN
5600 Euro für die Palliativstation

Es ist seit ein paar Jahren guter Brauch, dass es beim Iphöfer Unternehmen Knauf zum sommerlichen Betriebsfest für die Mitarbeiter eine Tombola gibt, deren Erlös gemeinnützigen Einrichtungen zugeführt wird. »mehr
    
    
Glückwunsch!

MAINSONDHEIM
Glückwunsch zum 90.! Lucie Popp führte 19 Jahre lang mit ihrem Mann den Schützenkeller

Lucie Popp, geborene Brehm aus Mainsondheim feierte am Mittwoch ihren 90. Geburtstag. Zu den Gratulanten zählten neben den Kindern Peter und Dieter auch drei Enkel und zwei Urenkel. Im Namen der Stadt Dettelbach gratulierte Bürgermeisterin Christine Konrad. »mehr
    
    

 (3) BIEBELRIED
Barrierefreie Zugänge schaffen

In Schriftform – und damit der Geschäftsordnung entsprechend – überreichte Andrea Czech in der Gemeinderatssitzung einen Antrag, die Kosten für behindertenfreundliche Zugänge zu den gemeindlichen Veranstaltungsräumen im Feuerwehrhaus Kaltensondheim und im Rathaus Biebelried zu ermitteln. »mehr
    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Engagiert, kooperativ und sozial

Kurt Krause schloss den Vormittag mit einem Kompliment: „Es sind meiner Meinung nach die Richtigen gewählt worden“, sagte der Schulrat über die neuen Schülersprecher der Mittelschulen im Landkreis. »mehr
    
    

Artikel vom 28. Oktober 2014

    
    
Frühstück:     Als rote Ampeln Bedeutung hatten

GLOSSE
Frühstück: Als rote Ampeln Bedeutung hatten

Zurück in die 80er (Teil 2): Warum alle die 80er so toll finden? »mehr
    
    

POSSENHEIM
Possermer Jugend mischt beim Wirtshaussingen mit

„Wenn olle Liedla so lang sin, müss mer zwischendurch mal trink“, ruft ein Gast in die Runde – und sogleich wird sich fröhlich zugeprostet im Possenheimer Bürgerhaus. Aber eine der sieben Strophen von „Der schönste Baum“ auszulassen, das kommt unter gar keinen Umständen in Frage beim Wirtshaussingen am Montagabend zum Abschluss der Possermer Kerm. »mehr
    
    

MAINSTOCKHEIM
Ein ganz besonderer Singkreis

Wer am späten Freitagnachmittag am Zang-Haus vorbeiläuft, der kann sie hören: die klaren Stimmen, die durch das Fenster dringen, die Melodien, die Texte, das Klavier. Den Mann, der auf die eine oder andere kleine Unebenheit hinweist. Es ist Probenzeit für den Kinder- und Jugendchor Young Harmony. »mehr
    
    

Artikel vom 27. Oktober 2014

    
    
Babyschuhe

LANDKREIS KITZINGEN
Herzlich willkommen!

Wenn der Herbst pfeift , wird es Regenwetter. Wenn der Herbst pfeift, wuihhh - dann fallen die Blätter. Er schüttelt gewaltig die Bäumchen, gibt Äpfel und Birnen und Pfläumchen. Mit diesem Vorschlag für ein Fingerspiel für die Kleinen im Herbst begrüßen wir Dario, Christopher, Lena, Luca und Andreas. »mehr
    
    
Dienstags-Dischli: Enten, Rentner und Lufthansa

GLOSSE
Dienstags-Dischli: Enten, Rentner und Lufthansa

Es ist sicher richtig, dass wir derzeit in eher trüben Zeiten leben. In der Woche vor dem Beginn des Monats, der mit Allerheiligen, Totensonntag und Volkstrauertag nicht zu Jubelarien lockt, irgendwie verständlich. »mehr
    
    

Artikel vom 26. Oktober 2014

    
    
Frühstück:     Als rote Ampeln Bedeutung hatten

GLOSSE
Frühstück: Jetlag für den kleinen Mann

Was am Wochenende los war? Die Zeitumstellung sorgte für Probleme. Der Bahn kamen Züge abhanden. Kein Mensch weiß, was aus den Loks wird, die zwischen 3 und 2 Uhr unterwegs sind. Wenn es um 3 plötzlich wieder um 2 ist – was passiert denn mit der Bahnreisenden? Wie kommen die aus der Zeitschleife? Dass sich die Verlustmeldungen in Grenzen halten, ist letztlich nur einem Umstand geschuldet: Die meisten Züge haben sowieso eine Stunde Verspätung. »mehr
    
    

Artikel vom 24. Oktober 2014

    
    
Andy Engel bei „5 gegen Jauch“

ETWASHAUSEN
Tätowierer Andy Engel bei "5 gegen Jauch"

In der TV-Show „5 gegen Jauch“, die am Freitagabend bei RTL ausgestrahlt wurde, machte sich der Tätowierer Andy Engel aus dem Kitzinger Ortsteil Etwashausen an der Brust von Moderator Oli Pocher zu schaffen. »mehr
    
    
Die Woche:    Orange trinken, rot sehen

GLOSSE
Die Woche: Apfelsinen im Vorgarten

Zwischen Sturm und Kriechgang kam die 43. Woche des Jahres daher. Der Sturm kündigte sich in einer Mail an. Der Deutsche Wetterdienst bietet einen Warnservice an, der sich sehr eindrucksvoll und wie ein kleines Drama liest: „Vorabinformation Unwetter: Orkanartige Böen für den Kreis Kitzingen, von Dienstag, 17.58 Uhr, bis Mittwoch, 1 Uhr. Entlang einer Kaltfront sind vor allem in Verbindung mit Gewittern orkanartige Böen um 110 km/h möglich.“ »mehr
    
    

KITZINGEN
70 Euro und der Griff zum Hals

Weil er auf seine getrennt lebende Frau losgegangen, sie geschlagen, gewürgt und die zu Hilfe kommende Verwandtschaft beleidigt hat, ist ein 44-Jähriger auf der Anklagebank gelandet. Wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Beleidigung hat ihn das Amtsgericht Kitzingen zu einer Freiheitsstraße von sieben Monaten verurteilt, auf Bewährung. »mehr
    
    
Frühstück:     Als rote Ampeln Bedeutung hatten

GLOSSE
Frühstück: Puffärmel und Schulterpolster

Zurück in die 80er (Teil 1): In den 80ern wurden Texte wie dieser noch auf der Schreibmaschine geschrieben. Verschreiben sollte man sich besser nicht. Wer sich vertippte, griff zu Tipp-Ex. Dann wurde es kompliziert – immerhin aber war der falsche Buchstabe am Ende weggezaubert. »mehr
    
    

Artikel vom 23. Oktober 2014

    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Sie sollen nicht im Regen stehen

Und plötzlich muss alles ganz schnell gehen. Sehr zum Ärger der Verantwortlichen vor Ort. Die Notfallplanungen zur Unterbringung von Asylbewerbern in den Wintermonaten sind angelaufen. Die Kommunen sind gefordert. »mehr
    
    

SICKERSHAUSEN
Ob Klein, ob Groß: Zum 100. will jeder gratulieren

Kaum hat sie die Arme unten, muss Elisabeth Wittenborn sie schon wieder heben: Alle paar Minuten kommt jemand vorbei, um sie herzlich zu umarmen. Keiner will es versäumen, der Seniorin zu ihrem großen Tag zu gratulieren: Elisabeth Wittenborn feiert ihren 100. Geburtstag. »mehr
    
    

Artikel vom 22. Oktober 2014

    
    
Der Frauenversteher: Filmriss im Kino

GLOSSE
Der Frauenversteher: Filmriss im Kino

Ich tanze immer den letzten Tanz der Saison. In diesem Jahr hat es mir einer verboten. Aber ich lasse mir nichts verbieten. Ich werde tanzen und zwar mit einer großartigen Partnerin. »mehr
    
    

KITZINGEN
Höhenflug schon beim ersten Anlauf

Die Kinder waren sehr zufrieden, die Eltern auch. Und die Betreuer erst recht. Also kein Grund für Veränderungen? So einfach ist es leider nicht. »mehr
    
    

Rubriken

    

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion 

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion
Kitzingen
Telefon: 0931 / 6001-680
E-Mail: red.kitzingen@mainpost.de
Anzeige

Kennen Sie Ihre Heimat? Teil 12 

Gewinnspiel - neue Folge
Lebensader der Region: Im Mittelpunkt steht diesmal die Fragen und um den Main »mehr
    

mainpost.de Social Networks

    
Anzeige

Extra 

Schulen im Raum Kitzingen
In den Schulen der Region ist viel los. Hier erfahren Sie alles Wichtige. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr