Kitzingen

    
    

GEISELWIND
Deftige Kerwas-Predigt und Katzen-Revolution

Dass der Kirchweih-Prediger in kurzer Lederhose sein Werk vortrug, das dürfte bisher kaum der Fall gewesen sein bei der Geiselwinder Kirchweih. Nicht nur der herrliche Sonnenschein hatte zahlreiche Besucher zum großen Umzug in den Ort gelockt. »mehr
    
    

KITZINGEN
Mobilfunk: Bruchlandung der Stadt

Eine Prozesspleite um den Schwarzbau eines Mobilfunk-Anbieters auf dem Dach eines Wohn- und Geschäftshauses in der Böhmerwaldstraße beschäftigte am Donnerstagabend den Kitzinger Stadtrat – allerdings hinter verschlossenen Türen. Dort diskutierte das Gremium, ob nach der Niederlage vor dem Würzburger Verwaltungsgericht die nächste Instanz entscheiden soll, ob der Sender wegkommt. »mehr
    
    

SCHEINFELD
Holzduft und Riesenmaschinen

„Ein gigantischer Erfolg!“ So beschreibt Scheinfelds Bürgermeister Claus Seifert den siebten Holztag. Mit Blick auf die Parkplätze und die Menschen in den Hallen und Straßen schätzt Seifert die Besucherzahl auf etwa 15 000. Die genossen den Duft frischen Holzes, der durch die Holzmeile zog, nur an bestimmten Plätzen vom Duft der angebotenen Leckereien verdrängt. »mehr
    

Fotos

 

Videos

weiter
    

» mehr Wetter Wetter für

Regenschauer
Morgen
16°
Regenschauer
Übermorgen

wolkig
In 3 Tagen
10°
    
    
Dienstags-Dischli: Knapp vorbei am Schwarzbuch

GLOSSE
Dienstags-Dischli: Knapp vorbei am Schwarzbuch

Das war knapp. Es hat nicht viel gefehlt und Kitzingen hätte beste Chancen gehabt, im gefürchteten Schwarzbuch vom Bund der Steuerzahler erwähnt zu werden. »mehr
    
    
Stadtverwaltung Kitzingen

KITZINGEN
„Falter“ bleibt in der Schwebe

Ob „Der Falter“ das Stadtmagazin der Stadt Kitzingen bleibt, ist noch in der Schwebe: Der Stadtrat vertagte in seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag mehrheitlich (19:7 Stimmen) die Entscheidung über das monatlich erscheinende Blatt, das seit Dezember 2012 kostenlos an alle Haushalte geht. Der Grund: Eine ausführliche Stellungnahme des Herausgebers, die erst einen Tag vor der Sitzung den Stadträten vorlag. »mehr
    
    
Darstellerbesuch

MAINFRANKENPARK
Darstellerbesuch

Schauspieler Florian David Fitz, der Würzburger Drehbuchautor und Regisseur Christian Zübert sowie Volker Bruch kommen am Freitag, 24. Oktober, ins Cineworld Mainfrankenpark, um ihren neuen Film persönlich vorzustellen. »mehr
    
    

DORNHEIM
Erst angezeigt, dann mitgetrunken

Waren die Dornheimer Kerwaburschen im vergangenen Jahr noch mit Schirmen und Regenjacken durch die Straßen des Iphöfer Stadtteils gezogen, wurden sie in diesem Jahr von der Sonne verwöhnt. Und so fanden sich am Sonntag zahlreiche Besucher als Zuschauer, die das Schauspiel der Burschen und der sechs, teilweise von Oldtimertraktoren gezogenen Themenwagen verfolgten. Wieder dabei als Musikgruppe auf einem Wagen: Die Nüsterputzer, eine aus ehemaligen und amtierenden Burschen zusammengewürfelte Kapelle, die die Gesänge der Burschen unterstützte. »mehr
    
    
Ansturm auf den Herbstmarkt

VOLKACH
Ansturm auf den Herbstmarkt

Strahlendes Herbstwetter und die milden Temperaturen lockten zahlreiche Besucher zum Volkacher Herbstmarkt. In den Straßen herrschte Gedränge, die Cafés waren voll besetzt und die Parkplätze knapp. »mehr
    
    

SCHWANBERG
Im Paradies der Musik lauschen

„Geh aus mein Herz und suche Freud“: Unter diesem Motto fand die musikalische Führung durch den Schlosspark des Schwanbergs am Sonntagnachmittag statt. Sommerliche Temperaturen und strahlender Sonnenschein hatten etwa 70 interessierte Gäste angelockt. »mehr
    
    
Der frisch gepresste Traubensaft war begehrt

WIESENBRONN
Der frisch gepresste Traubensaft war begehrt

Die letzte Fuhre aus den Weinbergen wurde am Sonntag in Wiesenbronn eingefahren. Kinder hatten die letzten Trauben gelesen, die dann bei Spätsommerwetter durch das Dorf zum Seegarten gefahren wurden. »mehr
    
    
Wald

MAINBERNHEIM
Lehrpfad für Waldumbau

Den Wald für den Klimawandel fit machen – so brachte es Forstdirektor Klaus Behr vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen bei einer gemeinsamen Waldbegehung mit Mainbernheimer Stadträten Ende September auf den Punkt, was in den kommenden Jahren im Mainbernheimer Stadtwald geschehen müsse. Umfangreiche Waldflächen sollten in klimatolerante Mischwälder umgewandelt werden. »mehr
    
    
Bremser und Muskatzinen

DETTELBACH
Bremser und Muskatzinen

Mit Pauken und Trompeten sowie einer Oldtimerparade holten Dettelbachs Winzer die letzte Fuhre ein. Der Sonntag in Dettelbach stand im Zeichen des Winzererntedanks. Schon am Morgen gab es einen Dankgottesdienst mit Pater Richard Heßdörfer. »mehr
    
    
Ehrungen krönten den Liederabend

TIEFENSTOCKHEIM
Ehrungen krönten den Liederabend

Eingebunden in den Liederabend ehrte der Gesangverein Tiefenstockheim Ute von Crailsheim für 40 Jahre aktives Singen und Rainer Hirsch für zehn Jahre. »mehr
    
    
Firmen & Fakten: Neues Taxiunternehmen geht in Volkach an den Start

ASTHEIM
Firmen & Fakten: Neues Taxiunternehmen geht in Volkach an den Start

Dunja Scheller aus Astheim hat ein Taxiunternehmen gegründet. Sie bietet ihren Kunden zwei Taxen, darunter ein Großraumtaxi. Das Großraumtaxi befördert bis zu acht Personen, bei Fahrradtransporten bis zu 16 Räder. Angeboten von Dunja's Taxi werden neben Kurierfahrten, Flughafen- und Bahnhofstransfer auch Besorgungsfahrten, Krankenfahrten (alle Kassen) und ein Storchen- und Kindertaxi. »mehr
    
    

VOLKACH
Gesunde Köstlichkeiten aus der Natur

Im Herbst zeigt sich die Natur von ihrer verschwenderischen Seite. Nicht nur für die Tiere sind die Wildfrüchte, Samen und Wurzeln wichtige Kraftspeicher, auch die Menschen können von der natürlichen Vielfalt mit dem notwendigen Wissen stark profitieren. »mehr
    
    

OBERSCHEINFELD
Franke bläst das Königssee-Echo

Welcher Trompetenspieler träumt nicht davon, einmal in der prachtvollen Naturkulisse des oberbayerischen Königsees ein Trompetensolo zu blasen und das Echo aus der Felsenwand heraus zu locken? Dank eines außergewöhnlichen Geschenkes zum 50. Geburtstag spielte Klaus Kerschensteiner aus Oberscheinfeld vom Boot aus in die Echowand des Watzmanns. »mehr
    
    

MARKTBREIT
113 Kaninchen präsentiert

Zufrieden zeigte sich der Vorsitzende des Marktbreiter Kleintierzuchtvereins Armin Poppner am Sonntagnachmittag auf dem Vereinsgelände auf der Struth: Auch wenn die Zuchtschau des Vereins diesmal „nur“ die Kaninchen betraf, der Besuch war gut und die Tiere, den Umständen entsprechend, sehenswert. »mehr
    
    
Daumen hoch

MAINBERNHEIM
Ein letztes Mal nachträglich zugestimmt

Wieder einmal hatte sich der Stadtrat Mainbernheim mit einem nachgereichten Bauantrag zu befassen. Thomas Dornberger hatte ein Lager in eine Wohnung umgebaut und einen Carport errichtet. Nach einer Anzeige forderte das Landratsamt einen Bauantrag, dem der Stadtrat zustimmen sollte. CSU-Fraktionsvorsitzender Herbert Friederich äußerte seinen Unmut, dass vom Gremium in diesen Fällen immer erwartet werde, beide Augen zuzudrücken. Die Räte waren der Meinung, noch einmal ihr Einvernehmen zu erteilen, in der Stellungnahme dem Landratsamt aber mit auf den Weg zu geben, ein Bußgeld zu verhängen. »mehr
    
    

MAINBERNHEIM
Verbissener Kampf um Wildzäune

Förster und Jäger wollen oft dasselbe – nur manchmal auf andere Weise. Dies wurde am Freitag in der Sitzung des Mainbernheimer Stadtrates deutlich, als Stadtrat und Jäger Martin Reinhart (CSU) vehement seine Bedenken gegenüber den Plänen von Revierförster Achim Volkamer und Forstdirektor Klaus Behr vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen anmeldete. Die schlugen vor, im Mainbernheimer Stadtwald neue Zäune zu errichten. »mehr
    
    
Namen & Notizen

MARKTBREIT
Praxisjahr in der evangelischen Kirche

Florian Landgraf absolviert als Student der Religions- und Gemeindepädagogik derzeit bei der evangelischen Gemeinde in Marktbreit ein Praxisjahr. »mehr
    
    

MÜNSTERSCHWARZACH
Partnerschaft als Inbegriff des Glaubens

„Gemeinsam werden wir weiterarbeiten, damit sich der Kummer in den Krisengebieten dieser Erde in Freude verwandelt“, sagte Bischof John Ndimbo beim Weltmissionssonntag in Münsterschwarzach. Der Bischof aus der Diözese Mbinga in Tansania zelebrierte gemeinsam mit Bischof Friedhelm Hofmann den Gottesdienst in der Abteikirche. »mehr
    
    
Unfall

HOHENFELD
An der Ampel aufgefahren und geflüchtet

Am Samstagvormittag war eine 28-jährige Frau mit ihrem Opel Corsa in der Mainstraße in Hohenfeld unterwegs und wollte nach links in Richtung Autohaus Sessner abbiegen. Vor ihr wartete eine Fahrerin in einem schwarzen Wagen. »mehr
    
    
Namen & Notizen

NORDHEIM
Urkunde für den Fährmann

Karlheinz Zang aus Nordheim wurde dieser Tage für seine 25-jährige Tätigkeit als Fährmann bei der Gemeinde Nordheim geehrt. »mehr
    
    

GNODSTADT
Hier steht die Geselligkeit im Mittelpunkt

Warum feiert ein Verein sein 135-jähriges Jubiläum, wo doch die eigentlichen Jubiläen im 25-Jahresrhythmus stattfinden? Bei einer solchen Feier am Samstagabend in Gnodstadt gab der Vorsitzende des Gesangvereins Eintracht Frischauf Marktbreit, Gernot Stratenberg, einfache Antworten: Gemeinsam feiern ist einfach schön – und wer weiß, ob der Verein angesichts seiner Altersstruktur das nächste große Jubiläum noch erreicht. »mehr
    
    

KITZINGEN
Vor Polizeistreife von der Fahrbahn abgekommen

Einem 26-jährigem Autofahrer wurde am frühen Sonntagmorgen zum Verhängnis, dass zufällig eine Polizeistreife hinter ihm auf der Bundesstraße 8 in Richtung Kitzingen fuhr. »mehr
    
    
Glückwunsch!

MAINBERNHEIM
Glückwunsch zum 75!

Emmy Hartmann, geborene Faltenbacher, feierte am Sonntag in Mainbernheim im Kreis ihrer Familie ihren 75. Geburtstag. Die Jubilarin stammt aus einer Eisenbahnerfamilie und kam am 19. Oktober 1939 in Würzburg zur Welt. »mehr
    
    
Themenbild Warnlampe

Polizeibericht: Beim Einparken gegen Auto gestoßen und verschwunden

Ein bisher unbekannter Fahrer stieß im Laufe des Sonntagnachmittag am Hirtengraben in Etwashausen vermutlich beim Einparken gegen einen dort abgestellten schwarzen Fiat und beschädigte diesen an der hinteren Stoßstange. »mehr
    
    

Artikel vom 19. Oktober 2014

    
    
Polizei

MAINSTOCKHEIM
Jaguar landet auf dem Dach

Zwei Verletzte und ein Sachschaden von rund 46 000 Euro waren die Bilanz eines missglückten Überholversuchs am Samstag auf der Autobahn A 3 im Kreis Kitzingen. »mehr
    
    

 
(1)
KITZINGEN
Etwashäuser im Goldrausch

Strahlend blauer Himmel, fast hochsommerliche Temperaturen und Menschen soweit das Auge reichte: Es war ein goldener Oktobertag an dem die Etwashäuser am Sonntag ihre 110. Kerm mit dem großen Umzug feiern konnten. Die stand, wie hätte es anders sein können, ganz im Zeichen der Goldmedaille, für den Sieg bei der Entente Florale. »mehr
    
    
Polizeisymbolfoto

 (9) GROSSLANGHEIM
Zwei Radler schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitten zwei Radler, die am Samstag zwischen Kitzingen und Großlangheim von einem Auto erfasst worden waren. »mehr
    
    

 (3) VOLKACH
Goldene Zukunft für heiße Kartoffel Umgehung

Drei Stunden lang war am Samstag die Gaibacher Straße in Volkach halbseitig für den fließenden Verkehr gesperrt. Auf der abgesperrten Fahrbahnhälfte demonstrierten die beiden Bürgerinitiativen (BI) „Gaibach pro Umgehung“ und „pro Volkacher Umgehung“ für eine baldige Realisierung einer Umgehung für Volkachs Norden und den Stadtteil Gaibach. »mehr
    
    

 (2) LANDKREIS KITZINGEN
Keine Spur von Wadenbeißen

„Wadenbeißer“, das ist oft die Charakterisierung von Generalsekretären von Parteien. Yasmin Fahimi ist seit Januar 2014 Generalsekretärin der SPD – bei ihrem Auftritt in Mainbernheim widerspricht sie diesem Klischee: Sie kann zwar austeilen, ihre 45-minütige Rede ist aber sachlich, analysierend und natürlich – Werbung für die Partei in der großen Koalition. »mehr
    
    
Frühstück:            Kaiserwetter zur Kirchweih

Frühstück: Kaiserwetter zur Kirchweih

Na also, geht doch. Das war ein Kirchweihsonntag wie aus dem Bilderbuch. Obwohl es am Morgen noch nicht danach ausgesehen hat und die Sonne lange brauchte, bis sie sich durch den Nebel gekämpft hatte. Aber dann ab etwa 10 Uhr: strahlende Sonne, stahlblauer Himmel. »mehr
    
    

IPHOFEN
Der Wald steht im Mittelpunkt

Es war der 15. Februar 1974, als sich die Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Kitzingen gründete. Im Gasthaus „Krone“ legten die Gründungsväter die Aufgaben fest, die sich auch bis heute nicht wesentlich geändert haben. Jetzt, 40 Jahre später, feierte die FBG ihren runden Geburtstag in der Karl-Knauf-Halle in Iphofen, „und wenn es Sie nicht schon geben würde, müsste man Sie gründen“, lobte Landrätin Tamara Bischof die bislang geleistete Arbeit. »mehr
    
    
Zusammenstoß, Unfall, Chrash

MARKTBREIT
Auto-Fahrer übersieht Roller

Mangelnde Aufmerksamkeit war am Samstag gegen 16.55 Uhr die Ursache eines Unfalls, den ein 45-jähriger Fahrer eines VW bei Marktbreit auslöste. »mehr
    
    
Im Phantomdorf gemeinsam den Ernstfall geübt

KITZINGEN
Im Phantomdorf gemeinsam den Ernstfall geübt

Bei einer Nachtübung im ehemaligen Phantomdorf der US-Armee (nahe Großlangheim) machten zwölf Mitglieder der Kitzinger Feuerwehr und 15 Helfer des THW die Nacht zum Tag. »mehr
    
    

MAINBERNHEIM
Mainbernheim schielt auf weitere Gelder

Wenn eine Gemeinde Fördergelder erhält, ist das einerseits eine tolle Sache – bezahlen muss sie den Rest der Projekte trotzdem. Im Fall des Umbaus der Gebäude Schulgasse 5 und 7 in Mainbernheim sind es laut Ansatz 427 600 Euro, die von der Gemeinde geschultert werden müssen. 80 Prozent der Gesamtkosten in Höhe von 1 227 600 Euro werden aus verschiedenen Förderprogrammen bezahlt. 120 000 davon voraussichtlich aus dem Struktur- und Härtefonds, über den erst im kommenden Jahr entschieden werden kann. „Ich denke, wir haben damit eine äußerst solide und vertretbare Finanzierung dieses wichtigen Projektes erreicht“, kommentierte Bürgermeister Peter Kraus den Eingang des Förderbescheids in der Sitzung des Stadtrates Mainbernheim am Freitag im Rathaus. »mehr
    
    

KITZINGEN
Viel Platz für die ganz Kleinen

„Kinder sind ein Geschenk des Himmels“, sagte Domkapitular und Caritas-Vorsitzender Clemens Bieber bei der Einweihung der Kinderkrippe im Kindergarten St. Vinzenz. Mit Unterstützung des Verbands hat der Trägerverein St. Vinzenz in der Kitzinger Siedlung jetzt mehr Platz für Kinder bis drei Jahre geschaffen. »mehr
    
    

CASTELL-GREUTH
Geschockter Motorradfahrer

Ein 45-jähriger Motorradfahrer war am Samstag auf der Staatsstraße vom Casteller Ortsteil Greuth in Richtung Stierhöfstetten unterwegs. »mehr
    
    

KITZINGEN-HOHENFELD
Spielerisch zur Bewegung und Laufen animiert

In ein kleines Kinderparadies verwandelte sich am Samstag das VW-Autohaus Spindler beim Finale der Aktion „Speed4“ für die Region Kitzingen/Ochsenfurt. Das von der Mediengruppe Main-Post und der Gesundheitskasse AOK präsentierte Kinder-Laufprojekt fand an hiesigen Grundschulen eine enorme Resonanz, wie Joachim Eck, Geschäftsstellenleiter der AOK in Ochsenfurt erläuterte. »mehr
    
    
Polizeikontrolle

Polizeibericht: Flüchtiger Auto-Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

Kräftig Alkohol „getankt“ hatte ein 19-jähriger Azubi, der am frühen Samstagmorgen in Schwarzach einen Unfall verursachte. D »mehr
    
    

VOLKACH
Prachtexemplar von Wels den Kunden vorgestellt

Meefischli, Fischerkipf, leckere Fischerteller und Knusperli waren der Renner zum diesjährigen Fischmarkt in Volkach. Aber auch frischen Fisch und küchenfertige Fänge für den heimischen Herd gab es in allen Variationen, wie Hechte, Karpfen, Barsche und Schleien. »mehr
    
    
Artistik pur: Tanzgala steigt wieder

WIESENTHEID
Artistik pur: Tanzgala steigt wieder

Alle zwei Jahre findet die beliebte Tanzgala der Tanzsportabteilung Magic Dancers des TSV/DJK 05 Wiesentheid statt. In diesem Jahr ist es wieder so weit: Am Samstag, 15. November, steigt die Tanzgala in der Steigerwaldhalle in Wiesentheid. »mehr
    
    

MÜNSTERSCHWARZACH
Durchgemachte Nächte

Es ist die große Pause am Egbert-Gymnasium in Münsterschwarzach. Auf dem Schulhof ist einiges los. Vor dem Schulgebäude kicken Kinder einen Ball umher, während andere das Klettergerüst erklimmen. Eine Gruppe Schüler steht etwas abseits und tauscht sich über ihren Stundenplan aus. „Ich hätte auch mal zu 'Peer' gehen sollen“, sagt ein Junge. »mehr
    
    

WIESENTHEID
Familien-Förderung auch beim Kauf eines Altbaus

Der Markt Wiesentheid dehnt seinen Zuschuss für bauwillige Familien aus und fördert neuerdings auch Familien beim Kauf eines Altbaus. Das beschloss der Wiesentheider Gemeinderat nun in seiner Sitzung. „Wir wollen einen Anreiz schaffen, dass Familien auch Häuser im Altort kaufen“, lieferte Bürgermeister Werner Knaier die Begründung. »mehr
    
    
Wiesentheid

WIESENTHEID (AST)
Professionelle Vermarktung

Die Gemeinde Wiesentheid will in den nächsten Monaten mit der Erschließung der sieben Hektar großen Gewerbefläche Mähling starten. Um Firmen anzulocken für die Fläche, die in direkter Nähe zur Autobahn A 3 liegt, will die Gemeinde ein Konzept erstellen lassen. In der Sitzung des Gemeinderats ließ Bürgermeister Werner Knaier Wege vorstellen, wie eine Vermarktung laufen könnte. »mehr
    
    

Artikel vom 17. Oktober 2014

    
    

KITZINGEN
Pferd springt von Anhänger auf Autobahn

Ein Pferd ist am Freitagnachmittag von einem Anhänger auf die A 7 bei Biebelried gesprungen. Das Tier verstarb noch an der Unfallstelle. »mehr
    
    

VOLKACH/GAIBACH
Umgehungs-Initiativen tagen auf Staatsstraße

Mit einer spektakulären Aktion machen die Bürgerinitiative Gaibach pro Umgehung und die Bürgerinitiative Pro Volkacher Umgehung am Samstag (18. Oktober) gemeinsam auf ihre Anliegen aufmerksam: Zwischen 10 und 13 Uhr laden beide Organisationen zu einer „öffentlichen Versammlung“ auf der halbseitig gesperrten Gaibacher Straße (1 bis 5) in Volkach ein. »mehr
    
    

MAIN-SPESSART
Weniger Flächen für Windkraft

Ausschuss berät wo in den Landkreisen Main-Spessart, Würzburg und Kitzingen noch Windräder aufgestellt werden können. Fazit: Vor allem bei den bisherigen Standorten können künftig neue Windkraftanlagen hinzukommen oder die bisherigen durch leistungsstärkere ersetzt werden. Doch wurden etliche der bisher vorgesehen Flächen verkleinert. Nur wenige neue Flächen sollen für Windkraft zur Verfügung stehen. »mehr
    
    
Der Hirtengraben wird zur Bocksbeutelstraße

ETWASHAUSEN
Kirchweihscherz? Die Bocksbeutelstraße in Etwashausen

Kirchweihzeit – da gehen die Uhren in Etwashausen nicht nur ein wenig anders. Das zeigte sich einmal mehr am Freitagfrüh, als der Hirtengraben verschwunden und durch eine neue Straße ersetzt worden war: die Bocksbeutelstraße. »mehr
    

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion 

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion
Kitzingen
Telefon: 0931 / 6001-680
E-Mail: red.kitzingen@mainpost.de
Anzeige

Kennen Sie Ihre Heimat? Teil 12 

Gewinnspiel - neue Folge
Lebensader der Region: Im Mittelpunkt steht diesmal die Fragen und um den Main »mehr
    

mainpost.de Social Networks

    
Anzeige

Extra 

Schulen im Raum Kitzingen
In den Schulen der Region ist viel los. Hier erfahren Sie alles Wichtige. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr