Kitzingen

    
    
Solarthermie und Photovoltaik

KOLITZHEIM
Kostendruck: Belectric baut Stellen ab

Die mit der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) zum 1. August sinkenden staatlichen Fördersätze für verschiedene Formen der regenerativen Energiegewinnung haben auch bei der Firma Belectric Trading GmbH Spuren hinterlassen. »mehr
    
    

DETTELBACH
Nach tödlichem Unfall in Kelterstation - Unfallursache ermittelt

Nach dem tödlichen Unfall Mitte September in einer Kelterstation im Dettelbacher Ortsteil Neuses am Berg hat sich jetzt die mutmaßliche Unfallursache herauskristallisiert. »mehr
    
    

Polizeibericht: Wieder ohne Führerschein, dafür mit Alkohol am Steuer

Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis erwischte eine Polizeistreife den Fahrer eines Kleinkraftrades am Mittwochabend in Segnitz. Bei einer Verkehrskontrolle hatten die Beamten Alkoholgeruch bemerkt. Ein Test ergab 0,56 Promille. »mehr
    

Fotos

 

Videos

    

» mehr Wetter Wetter für

wolkig
Morgen
21°
heiter
Übermorgen
19°
Regenschauer
In 3 Tagen
19°
10°
    
    

VOLKACH
Vier Sterne und ein Weingarten: Vogelsburg-Umbau liegt im Zeit- und Kostenplan

So etwas nennt man wohl Baustellen-Tourismus: Immer wieder zwängen sich Besucher an Gittern entlang, um die Arbeiten zu bestaunen. Wer nichts von der Ende 2013 begonnenen Sanierung weiß, erfährt auf einem großen Plakat, warum es auf der Vogelsburg überall lärmt: „Wiedereröffnung Sommer 2015. Die Kirche Mariä Schutz ist weiterhin geöffnet“. »mehr
    
    
Traktor, Gülle

WIESENTHEID
Ein anrüchiges Kirchweihende

Dass die sanierte Steigerwaldhalle eine wunderbar funktionierende Belüftungsanlage hat – am Kirchweihdienstag wurde der Beweis auf völlig unerwartete Art angetreten. Zum Abschluss der Wiesentheider Kerm spielte die Band „work of art“ beim Bürgerball auf, als es mächtig zu stinken anfing. »mehr
    
    

HAIDT
Sonderkontrolle auf A3: Sieben Mal Drogen gefunden

Sieben mal hat die Polizei bei einer Sonderkontrolle zum Thema „Drogenkonsum im Straßenverkehr“ am Dienstagnachmittag auf der A3-Rastanlage Haidt-Süd (Lkr. Kitzingen) Betäubungsmittel sichergestellt. »mehr
    
    

GEISELWIND
Heiße Luft um sechs A 3-Spuren

Wer ein „schönes“ Beispiel für bayerische Verkehrspolitik sucht, sollte seinen Blick auf Geiselwind richten. Das „laute Autobahndorf“, wie es mal in einer Schlagzeile hieß, kämpft seit Urzeiten gegen den Krach von der Schnellstraße, hat seit 2009 den genehmigungsrechtlichen Startschuss ebenso wie viele Bau-Versprechen prominenter Politiker im Ohr und muss jetzt bangen, ob vor 2019 die Baumaschinen rollen. »mehr
    
    

GEISELWIND
Laster drängt Audi auf A 3 ab

Ein unbekannter Lasterfahrer hat am Dienstagnachmittag auf der A 3 bei Geiselwind einen Autofahrer abgedrängt. Der Mann fuhr deswegen gegen die Mittelleitplanke. Nun sucht die Polizei Zeugen. »mehr
    
    
Glückwunsch!

Glückwunsch!

Michael und Elsa Haagen aus Dettelbach feierten am Mittwoch ihre Diamantene Hochzeit. Beide sind gebürtige Volkacher und kannten sich schon als Kinder. Gefunkt hat es 1952 am Volkacher Weinfest. Michael spielte in der Kapelle und Elsa arbeitete in einem Weinstand. Am 1. »mehr
    
    
Unfall

MAINSTOCKHEIM
Frontlader trifft Wohnmobil

Ein Wohnmobilfahrer schrammte am Dienstagnachmittag in Mainstockheim am Frontlader eines Traktors entlang, der beim Einfahren in die Hauptstraße zu weit vorragte. Das teilt die Polizei mit. Beim Vorbeifahren entstand an der Beifahrerseite des Wohnmobils Schaden von 3100 Euro. »mehr
    
    

KLEINLANGHEIM
Auf der Autobahn; Drei Kilo Amphetamin sichergestellt

Der Polizei gingen am Dienstag auf der Rastanlage Haidt-Süd an der A 3 ein BMW-Fahrer und sein Beifahrer mit drei Kilogramm Amphetamin ins Netz. Auf der Rastanlage fand eine groß angelegte Sonderkontrolle zum Thema „Drogenkonsum im Straßenverkehr“ statt. Im Kofferraum des Wagens entdeckten die Fahnder mehrer Plastiktütchen mit verdächtigem Inhalt, so eine Mitteilung. Durch einen Drogentest vor Ort stand fest, dass es sich um Amphetamin handelte. Die Beamten nahmen Fahrer und Beifahrer fest. »mehr
    
    

WILLANZHEIM
Standort erneut abgelehnt

Ein weiteres Mal abgelehnt wurde vom Gemeinderat Willanzheim der Standort für den geplanten Mobilfunkmast in Hüttenheim im Bereich des Fernwasserschachts. „Wir sind nach wie vor dagegen“, so die Formulierung von Bürgermeisterin Ingrid Reifenscheid-Eckert zum einstimmigen Beschluss des Gemeiderates in der Sitzung am Montag. »mehr
    
    
Bürgerschießen bei der Kirchweih Iphofen

IPHOFEN
Bürgerschießen bei der Kirchweih Iphofen

Das Bürgerschießen in drei Disziplinen während der Feiertage zur Iphöfer Kirchweih erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. 189 Bürger, darunter 31 Jugendliche und 19 Mannschaften, waren für den Wettbewerb gemeldet. »mehr
    
    
Durch Iphofens Altstadt flaniert

IPHOFEN
Durch Iphofens Altstadt flaniert

So viel geselliges Treiben ist selten in den Straßen und Gassen der Iphöfer Altstadt. Am Weinkulinarischen Spaziergang zur Kirchweih beteiligen sich Gäste und Einheimische inzwischen gleichermaßen. »mehr
    
    
Paso-Shop eröffnet in Mainbernheim

MAINBERNHEIM
Paso-Shop eröffnet in Mainbernheim

Nadine und Johannes Zäh – hier mit Hündin Taimi – haben sich in Mainbernheim einen Traum erfüllt. Die beiden haben nicht nur ihren Pferdehof in den vergangenen Jahren immer weiter vorangetrieben, sondern eröffnen mit dem „Paso-Shop“ ein weiteres Geschäftsfeld. »mehr
    
    
Polizeikontrolle

KITZINGEN
Schwarzfahrer erwischt

Einen Schwarzfahrer machte eine Polizeistreife am späten Dienstagabend in Kitzingen dingfest. Der schwarze VW Golf war den Beamten aufgefallen, weil er kurz vor Mitternacht auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Marktbreiter Straße ohne Licht seine Runden drehte. »mehr
    
    

IPHOFEN
Lukas Rönninger ist der neue Bürgerkönig

Traditionsgemäß fällt die Proklamation der Bürgerkönige in Iphofen in das Ressort des Bürgermeisters. In diesem Jahr trat Bürgermeister-Stellvertreter Ludwig Weigand vor das Mikrofon, nachdem die Schützen, angeführt von der Bergmannskapelle Knauf (Leitung Johannes Wandler), durch die Stadt gezogen waren. »mehr
    
    
Lesung der Preisträgerin

GAIBACH
Lesung der Preisträgerin

Anlässlich der Preisverleihung durch die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach war die Schriftstellerin Jutta Richter zu Gast im Konstitutionssaal des Gaibacher Schlosses. »mehr
    
    

EUERFELD
Im Oktober: Alles neu macht der Mai

Die Vorbereitungen für das neue Theaterstück der Euerfelder Laienspielgruppe laufen auf Hochtouren. Mit der Verwechslungskomödie von Walter Bräutigam „Alles neu macht der Mai“ heißt es für die verschworene Gemeinschaft auch heuer wieder „Bühne frei“. »mehr
    
    
    
    

DETTELBACH
Positiver Bescheid für Antenne

Auf einem Wasserbehälter will eine Firma eine Antenne aufstellen und der Kindergarten in Schernau bekommt eine andere Bezeichnung. Mit diesen Anträgen hatte sich der Dettelbacher Stadtrat in seiner Sitzung zu beschäftigen. »mehr
    
    

OCHSENFURT/MARKTBREIT
ILEK-Manager wird gesucht

„Sportlich“ nannte der Ochsenfurter Bürgermeister Peter Juks am Montagabend ein Vorhaben, das der Allianz „Südliches Maindreieck“ einen großen Schub bringen soll: Möglichst schon am 1. Januar 2015 soll ein Manager (oder eine Managerin) die Arbeit aufnehmen, dem Integrierten ländlichen Entwicklungskonzept (ILEK) der zwölf beteiligten Gemeinden zwischen Randersacker und Sulzfeld Gesicht und Struktur geben. »mehr
    
    
Symbolbild

 (2) VOLKACH
Streit um Sparen an der Musikschule

Der Vorstoß der Volkacher Bürgerliste, den Verein Musikschule bei der Förderung durch die Stadt auf das Niveau anderer Vereine abzustufen, stieß auch außerhalb des Stadtrats auf Kritik – und erlebte am Montagabend ein Nachspiel im Gremium. Die Musikschule sei „kein x-beliebiger Verein“, betonte Bürgermeister Peter Kornell. Einziges ordentliches Mitglied sei die Stadt, die das Defizit zwischen 80 000 und 100 000 Euro trage. »mehr
    
    

MÜNSTERSCHWARZACH
Auf den Spuren von Baden-Powell

Zu Beginn des neuen Schuljahres trafen sich auf Einladung des Vorstands der Schwarzacher Pfadfinder 50 Pfadfinder, Eltern und an der Jugendarbeit Interessierte im Münsterschwarzacher Torhaus zu einem Filmabend. »mehr
    
    

Artikel vom 30. September 2014

    
    

KITZINGEN
Asphalt schlägt Flüstertöne an

Versteckt hinter Bäumen liegt das Baubüro fast schon lauschig da. Eine Handvoll Container, direkt an der Auffahrt von der B 8 zur A 7 zwischen Repperndorf und Buchbrunn. Von hier aus wird ein rund 4,5-Millionen-Euro-Projekt geleitet: Auf drei Kilometern erfährt die Ende der 1970er Jahre gebaute A 7 von Grund auf eine Erneuerung – samt der Anschlussstelle Kitzingen. »mehr
    
    
Unfall

ALBERTSHOFEN
Traktorreifen erfasst Arbeiter

Bei Reparaturarbeiten an einem Wasserschacht an der Lohwiese in Albertshofen wurde am Montagnachmittag ein Gemeindearbeiter verletzt. Sein Fuß geriet unter den Vorderreifen eines Schleppers. »mehr
    
    

 
(1)
VOLKACH
Wenn Schweine-„Duft“ die Nasen reizt

Wenn Schweine-„Duft“ Geruchsgrenzen überschreitet, kann auch die Politik deutlich werden: „An dem Platz ist ein Zuchtbetrieb tolerierbar, ein Mastbetrieb unerwünscht“, betonte Volkachs Bürgermeister Peter Kornell am Montagabend nach intensiver Diskussion des Bauausschusses über eine Nutzungsänderung für einen Schweinestall mit einigen hundert Tieren. Die lehnte der Ausschuss bei nur einer Gegenstimme ab. Nun muss das Landratsamt entscheiden. »mehr
    
    

KITZINGEN
Bei Fehrer: Übernahme ist perfekt

Die Übernahme des Automobilzulieferers Fehrer durch die AUNDE-Gruppe ist abgeschlossen. Nach der Genehmigung der Kartellbehörden wurden die Gesellschafteranteile am Dienstag übertragen. Damit sei die AUNDE-Gruppe mit Hauptsitz in Mönchengladbach ab sofort Alleingesellschafterin des Unternehmens mit seinen weltweit rund 4000 Beschäftigten. »mehr
    
    

WIESENTHEID
Der höchste Feiertag für jung und alt

Er ist und bleibt der Höhepunkt der Wiesentheider Kerm, der Kirchweih-Dienstag. Gut 250 Herren in Frack und Zylinder traten am Morgen um 9 Uhr vor dem Rathaus an, um wieder beim Aufzug der Bürgerwehr teilzunehmen. Bürgerhauptmann Karl Gropp freute es besonders, dass diesmal wieder 18 Männer als Neubürger dabei waren, also zum ersten Mal mitmachten. Ihre Premiere als Offiziere der Bürgerwehr hatten Tim Bertschy, Alexander Fischer und Stefan Warta, die als Fahnenträger im Einsatz waren. »mehr
    
    

DETTELBACH
Feiern im historischen Gemäuer

Das historische Rathaus von Dettelbach ist ein gern gewählter Ort für Veranstaltungen jeglicher Art, und das wird auch zukünftig so bleiben. Was sich nach der Stadtratsitzung am Montagabend ab sofort ändern wird, sind die unterschiedlichen Nutzungsarten. Auch in Zukunft kommen die Dettelbacher Vereine in den Genuss, weniger zu zahlen als das Gewerbe und auswärtige Veranstalter. An den grundsätzlichen Gebühren änderten die Räte nichts. »mehr
    
    

WIESENBRONN
Gelebte Heimat- und Traditionsliebe

Nach dem Kirchweihumzug der Burschen am Sonntag war der gestrige Dienstag der zweite große Tag bei der Wiesenbronner Kerm. Traditionsgemäß traten Bürgerwehr und Burschen vor dem Rathaus zum Appell an. 104 Bürger und 25 Burschen bekundeten damit ihre Verbundenheit zur Heimatgemeinde und auch Traditionsbewusstsein. »mehr
    
    

WIESENTHEID
Engagement für die Kindernothilfe gewürdigt

Das Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid ist von der Kindernothilfe für sein Engagement seit 15 Jahren für Kinder aus allen Teilen der Welt ausgezeichnet worden. „Mit Ihrem wertvollen Engagement begleiten Sie benachteiligte Kinder. Ihre Hilfe ermöglicht ihnen wichtige Ausbildungsschritte, schenkt Selbstvertrauen und lässt sie zu starken Menschen heranwachsen“, zitiert eine Pressemitteilung des Gymnasiums den Text der Auszeichnungsurkunde. Unterzeichnet hat sie die Vorsitzende Katrin Weidemann. »mehr
    
    

SEINSHEIM
Gasthaus zu: Sänger ziehen in Kirchenburg

Mit der Schließung des Gasthauses Vollgärtner in Tiefenstockheim Ende August hat der Seinsheimer Ortsteil keine Wirtschaft mehr und der Gesangverein muss nun für seine Proben in die Kirchenburg umziehen. Bei der Diskussion darüber, wer für die möglicherweise ansteigenden Heizkosten aufkommt, forderte Ottmar Neuser in der Sitzung des Seinsheimer Gemeinderates eine Gleichbehandlung aller Vereine ein, da auch der Sportverein seine Nebenkosten selbst tragen müsse. »mehr
    
    

IPHOFEN-MÖNCHSONDHEIM
Wo Ähren verdroschen werden

Natürlich frische und gesunde Lebensmittel spielen eine wichtige Rolle beim Herbstfest im Kirchenburgmuseum Mönchsondheim. Zu genießen ist das alles am Sonntag, 5. Oktober, von 11 bis 18 Uhr. »mehr
    
    

KITZINGEN
Deutsch spielerisch lernen

Der blaue Stoffwürfel kullert über den türkisfarbenen Boden im Klassenzimmer. Die gelben Punkte zeigen die gewürfelte Zahl an, die Kinder lachen und sagen laut im Chor: „Drei!“ Spiel, Spaß und Sprache. Das scheint der Stundenplan an diesem Morgen in den beiden Übergangsklassen der St. Hedwig Grundschule in Kitzingen zu sein. »mehr
    
    
400 Euro für rumänische Straßenhunde

KITZINGEN
400 Euro für rumänische Straßenhunde

„Yes! We Care“ lautete das Motto von Tierfreunden bei einer Demonstration gegen die Tötung rumänischer Straßenhunde. »mehr
    
    
Frühstück:     Freudige Überfüllung

Frühstück: Freudige Überfüllung

Was man im Zug Überfüllung nennt, heißt in Kneipen Atmosphäre. Wie das bei Museen ist, versuchte am vergangenen Samstag das Deutsche Fastnachtmuseum in Kitzingen auszuloten. »mehr
    
    

KITZINGEN
Unbekannter zerkratzt Autos

In der Nacht auf Montag machte sich ein Unbekannter an mehreren Autos eines Gebrauchtwagenhändlers in der Flugplatzstraße in Kitzingen zu schaffen. Der Täter zerkratzte sieben Fahrzeuge verschiedener Marken, schreibt die Polizei. Es entstand Schaden von 5000 Euro. »mehr
    
    
Namen & Notizen

Namen & Notizen

CSU-Fraktion bedankt sich bei Hugo Weiglein Die Kitzinger CSU hat sich mit einem Empfang bei Hugo Weiglein bedankt. »mehr
    
    
Stark ganz stark

SULZFELD
Stark ganz stark

Mit einer herausragenden Leistung hat Andreas Stark (Zweiter von rechts) den bisherigen Abonnementmeister Jürgen Broller (links) als Tischtennis-Vereinsmeister des TSV Sulzfeld abgelöst. »mehr
    
    
Zusammenstoß, Unfall, Chrash

Polizeibericht: Beim Auffahren auf die Autobahn Gegenverkehr übersehen

An der Auffahrt zur A 3 in Richtung Frankfurt stießen am Montagnachmittag bei Schwarzach zwei Fahrzeuge zusammen. Ein Mann war auf der Staatsstraße in Richtung Kitzingen mit seinem Kleintransporter unterwegs, ordnete sich links ein und wollte auf die Autobahn auffahren. Dabei übersah er einen entgegenkommenden BMW und stieß mit ihm zusammen. Der Schaden beläuft sich auf 10 500 Euro. »mehr
    
    

KITZINGEN/WÜRZBURG
16,6 Millionen für Klinik

Die Regierung von Unterfranken hat dem Kommunalunternehmen Klinik Kitzinger Land die Genehmigung für den ersten Bauabschnitt zur Generalsanierung der Klinik Kitzinger Land (Erweiterung und Umbau) erteilt. »mehr
    
    
csu2

KITZINGEN
CSU Kitzingen verleiht Preis

Den 17. Dr.-Erwin-Rumpel-Gedächtnispreis verleiht die Kitzinger CSU-Stadtratsfraktion am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober. Wer der Preisträger des Jahres 2014 ist, wird in der öffentlichen Veranstaltung in der Rathaushalle bekannt gegeben. Die beginnt am Freitag um 11 Uhr. »mehr
    
    

Artikel vom 29. September 2014

    
    

KITZINGEN/SOMMERACH
Gold lässt die Strapazen vergessen

Die zwölf Stunden Busfahrt von Budapest nach Kitzingen und Sommerach steckten allen zwar in den Knochen, doch die Goldmedaillen im Gepäck und der herzliche Empfang der Daheimgebliebenen ließen die Strapazen der Reise zur Entente Florale-Preisverleihung vergessen. Ausgiebig bis in die frühen Morgenstunden feierten die beiden Delegationen ihren Sieg in der ungarischen Hauptstadt. »mehr
    
    
Dienstags-Dischli: Entente und Százhalombatta

Dienstags-Dischli: Entente und Százhalombatta

Man lernt nie aus. Beispiel: Vor drei Jahren hat in Kitzingen kein Mensch gewusst, was Entente Florale heißt, geschweige denn, wie man so was ausspricht. Heute geht der Name des Wettbewerbs zwar immer noch vielen schwer über die Lippen, Kitzingen hat aber zweimal Gold geholt. Vor einem Jahr die Goldmedaille auf Bundesebene und am Freitag zusammen mit Sommerach eine Stufe höher in Europa. »mehr
    
    

SCHWARZACH
Mazda frontal gegen Porsche: 92000 Euro Schaden

Vier Verletzte und (nach neuen Schätzungen der Polizei) 92 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls am Sonntagvormittag an der Auffahrt zur A 3 in Schwarzach. Ein ortsfremder 77-jähriger Mazdafahrer war mit einem Porsche zusammengestoßen (wir berichteten). »mehr
    
    

IPHOFEN
„Hexenverbrennung hautnah“

Die Museumstür war noch nicht richtig geöffnet, da setzte auch schon der Sturm auf die Sonderausstellung ein: Gleich drei Schulklassen nutzen vergangenen Donnerstagmorgen einen Wandertag, um die Sonderausstellung „Hexenwahn in Franken“ im Iphöfer Knauf-Museum zu erkunden. »mehr
    
    

KITZINGEN
Neugierige sind willkommen

Für Neugierige, die noch nie in einer Moschee waren und sich fragen, wie die Gebetsräume eigentlich von innen aussehen, bietet sich an diesem Freitag, 3. Oktober, die Chance: Dann können alle Interessierten einen Blick in die Kitzinger Moschee werfen. Seit 17 Jahren veranstalten die islamischen Religionsgemeinschaften in Deutschland jedes Jahr am 3. Oktober den bundesweiten „Tag der offenen Moschee“. Die islamische Gemeinde in Kitzingen nimmt seit 2010 daran teil. »mehr
    
    
Polizeikontrolle

KITZINGEN
Drogenreste an der Nase

Pulverreste an der Nase überführten einen Autofahrer, den die Polizei am Sonntag, kurz nach Mitternacht, in der Kitzinger Siedlung kontrollierte. Er stand augenscheinlich unter Drogeneinfluss, so die Polizei. Auch weil der Mann an seiner Nase noch Pulverrückstände hatte, gab er schließlich zu Amphetamin genommen zu haben. Er musste seinen Wagen stehen lassen und wurde von den Beamten zur Blutentnahme gebracht. »mehr
    
    

REPPERNDORF
Helfer und ein Mini-Bagger

„Es war Zentimeterarbeit, den Kleinbagger durch die Eingangstüren zu fahren“, berichtet Hans Esch aus Repperndorf. Er ist einer der ehrenamtlichen Mitarbeiter, die an vielen Abenden und Wochenenden mithelfen, in Repperndorf das Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde zu renovieren. »mehr
    

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion 

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion
Kitzingen
Telefon: 0931 / 6001-680
E-Mail: red.kitzingen@mainpost.de
Anzeige

Kennen Sie Ihre Heimat? Teil 12 

Gewinnspiel - neue Folge
Lebensader der Region: Im Mittelpunkt steht diesmal die Fragen und um den Main »mehr
    

mainpost.de Social Networks

    
Anzeige

Extra 

Schulen im Raum Kitzingen
In den Schulen der Region ist viel los. Hier erfahren Sie alles Wichtige. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr