Kitzingen

    
    

Polizeibericht: Ausgeschert und zusammengestoßen

Als eine Autofahrerin am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 8 in Mainbernheim eine Fahrzeugschlange in Richtung Kitzingen überholen wollte, rammte sie einen Fiat. Die Frau hatte den Blinker gesetzt und zog nach links, schreibt die Polizei. Dabei übersah sie den nachfolgenden Fiat, dessen Fahrer bereits zum Überholen angesetzt hatte. Beim Zusammenstoß entstand Schaden von 4300 Euro. »mehr
    
    

Artikel vom 27. November 2014

    
    
Themenbild Blaulicht

CASTELL
Bauarbeiter von umstürzender Wand erdrückt

Ein Bauarbeiter ist am Donnerstagmittag von einer umstürzenden Mauer getroffen und tödlich verletzt worden. Sein Kollege war rechtzeitig zur Seite gesprungen. »mehr
    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Verneigung vor Walter Hahn

Als die Laudatio von Landrätin Tamara Bischof gesprochen war und Walter Hahn als Geehrter seine Auszeichnung abholte, erhoben sich die Mitglieder der Freien Wähler von ihren Plätzen. Sie spendeten stehenden Beifall für ihren „Grandseigneur“, den Mann, der jahrelang als Mentor der Freien Wähler im Landkreis Kitzingen galt und dessen Rat nach wie vor gefragt ist. »mehr
    

Fotos

 

Videos

    

» mehr Wetter Wetter für

wolkig
Morgen

stark bewölkt
Übermorgen

stark bewölkt
In 3 Tagen

    
    

MÜNSTERSCHWARZACH
Benediktiner nehmen Syrer und Iraker auf

Es werden ausschließlich Männer im Alter zwischen 20 und 55 Jahren sein. Sie stammen aller Voraussicht nach aus Syrien und dem Irak. Über die Details der Flüchtlingsunterbringung im Kloster informierten am Mittwochabend die zuständigen Mitarbeiter des Landratsamts Kitzingen und die Verantwortlichen der Benediktiner-Abtei. Etwa 150 interessierte Bürger erlebten bei dem Treffen in der Aula des Egbert-Gymnasiums (EGM) eine lebendige Diskussion. »mehr
    
    

RÜDENHAUSEN
Freitags-Fragen: Die moderne Frau als Fantasyfigur?

Freitags-Fragen Am Samstag, 6. Dezember (19 Uhr) liest Désirée Nick im Weinkeller am Schloss in Rüdenhausen aus ihrem Buch „Neues von der Arschterrasse“. »mehr
    
    
Standpunkt: Der Umbruch muss kommen

STANDPUNKT
Der Umbruch muss kommen

Beim Blick in die Runde der Kreisversammlung wurde deutlich, was bei den Freien Wählern fehlt. Kaum einer der über 70 Anwesenden dürfte im Alter von 40 Jahren oder darunter gewesen sein. »mehr
    
    
Symbolbild

KITZINGEN
Arbeitsmarkt bewegt sich kaum

Die Arbeitslosigkeit ist im Landkreis Kitzingen von Oktober auf November 2014 zwar geringfügig um fünf auf 1445 Personen gestiegen, gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres waren aber 47 Menschen weniger arbeitslos. »mehr
    
    
Frühstück:     Die Sache mit dem Schäuferla

GLOSSE
Frühstück: Die Sache mit dem Schäuferla

Vor kurzem in einem Kitzinger Traditionslokal. Die Wärme einer gnädigen Herbstsonne erlaubt sogar das Draußensitzen unter dem Vordach des Restaurants. Ein letzter Schluck Silvaner im milden Herbstlicht. Wie schön kann das Leben in Franken sein! »mehr
    
    
Sieben musikalische Streiche

KITZINGEN
Sieben musikalische Streiche

Untermalt von ungewöhnlichen Instrumenten wie Viola da Gamba, Waldteufel, Nasenflöte und Ocean-Drum erlebten 50 Dritt- und Viertklässler der Grundschule Kitzingen-Siedlung den Kinderbuchklassiker „Max und Moritz“ von Wilhelm Busch neu. »mehr
    
    

KITZINGEN
Über 50 Betriebsjubilare bei Fehrer geehrt

Mit über 50 Mitarbeitern hat Fehrer auch in diesem Jahr viele Betriebsjubilare geehrt. Die Feier des Kitzinger Unternehmens fand in Neuses am Sand statt. Wie es im Pressetext heißt, lobte Fehrer-Geschäftsführer Tom Graf die Stabilität, die sich in langfristigen Beziehungen zu Kunden und Mitarbeitern zeige. „Die überdurchschnittliche Betriebstreue der Fehrer-Mitarbeiter zeigt, dass diese Werte im Unternehmen unverändert lebendig sind.“ »mehr
    
    
Die Bibel mit allen Sinnen nachempfunden

KIRCHSCHÖNBACH
Die Bibel mit allen Sinnen nachempfunden

54 Mädchen und Jungen der dritten und der vierten Klasse nahmen mit Begeisterung das Angebot des katholischen Kinderbibeltages an, am schulfreien Buß- und Bettag die biblische Geschichte von Jakob und Esau zu ergründen. »mehr
    
    

BIEBELRIED
Forstbehörde spricht von „tollem Wald“

Einen „ganz tollen Wald“ bescheinigte Forstdirektor Klaus Behr den Biebelriedern bei der jüngsten Gemeinderatssitzung. »mehr
    
    

GAIBACH
Heizungstechnik im Landschulheim auf dem neuesten Stand

Geschafft! Das neue Blockheizkraftwerk (BHKW) im Franken-Landschulheim Schloss Gaibach wurde am Dienstag seiner Bestimmung übergeben – ein 500 000-Euro-Projekt, wie der Schweinfurter Landrat Florian Töpper in seiner Eigenschaft als Verbandsvorsitzender des Zweckverbandes Bayerische Landschulheime betonte. Die Technik sei auf dem neuesten Stand und werden den ökologischen Anforderungen gerecht. »mehr
    
    
Weihnachtstruck zaubert magische Momente

KITZINGEN
Cola-Truck in Kitzingen

Am 10. Dezember ist der Coca-Cola Weihnachtstruck zu Gast in Kitzingen. Auf dem Weinfestplatz laden Coca-Cola und Santa Claus von 14.30 bis 19.30 Uhr alle Bewohner ein, andere an ihrer Weihnachtsfreude teilhaben zu lassen. »mehr
    
    

STAMMHEIM
In Symbiose mit der Natur

Von Weitem sieht er aus wie ein großer Globus. Bei näherem Betracht allerdings entpuppt sich das kugelrunde Gebilde als weinlaubbekränzter Ehrenpreis des Landkreises Schweinfurt für Weinbaubetriebe. Den hat in diesem Jahr Hermann Dereser mit seinen preisgekrönten Weinen aus den Lagen „Stammheimer Eselsberg“ und „Volkacher Ratsherr“ bekommen. »mehr
    
    

VOLKACH
Kulturnotizen: Volkacher Ausstellung widmet sich dem Christbaumschmuck

Zur Weihnachtsausstellung „Es glitzert und funkelt – historischer Christbaumschmuck vom Biedermeier bis heute“ lädt die Stadt Volkach vom 29. November bis 6. Januar in das Museum Barockscheune (Weinstraße 5). Das Ereignis wird am Samstag, 29. November, um 17 Uhr mit einer Vernissage offiziell eröffnet. »mehr
    
    
Zu Mr. Cracker tanzen und lachen

DETTELBACH
Zu Mr. Cracker tanzen und lachen

Mr. Cracker bringen den Spaß zurück in die Musik: Die vier Musiker aus dem Artland in Niedersachsen sind unterwegs, um die Menschen zum Tanzen, Lachen und zum Feiern zu bringen. Und zwar am Samstag, 29. November, um 20 Uhr im Dettelbacher Main-Street-Café. »mehr
    
    

WIESENTHEID
Natur und Tiere waren gefragt

Der Ferienpass mit dem Programm für Kinder in den Sommerferien ist längst ein fester Bestandteil des Jahres bei der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Wiesentheid geworden. Seit über 30 Jahren bietet die VG verschiedenste Veranstaltungen, um den Kindern die Ferien zuhause zu verschönern. Beim Dank an die Helfer und Unterstützer der Aktion hoben die Verantwortlichen hervor, dass gerade die Programmpunkte mit Tieren und Natur sehr gut bei den Kindern ankommen. »mehr
    
    
Kulturnotizen: Blanka – ein Märchen aus dem Chiemgau

KITZINGEN
Kulturnotizen: Blanka – ein Märchen aus dem Chiemgau

Jahrelang ist die in Sommerach lebende Helga Walter im Urlaub im Chiemgau unterwegs gewesen. Dabei hat die in Kitzingen vor allem als ehemalige Leiterin des Stadtmuseums und Herausgeberin von Büchern über die Stadtgeschichte bekannte Autorin viele Freunde gefunden. »mehr
    
    

REGION WÜRZBURG
Es geht um Streuobst und um Bienen

Streuobstwiesen an den Ortsrändern prägten früher das Bild typischer, fränkischer Dörfer. Sie sind rar geworden, und mit ihnen drohen auch viele alte Obstsorten auszusterben. Seit einem knappen Jahrzehnt bemüht sich der Landkreis Würzburg gezielt um den Erhalt von Streuobst-Beständen. Diesem Ziel hat sich nun auch die neu gegründete Genossenschaft Main-Streuobst-Bienen eG angenommen. Im Umweltausschuss des Kreistags zog der Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands, Hubert Marquart, Bilanz über die bisherigen Aktivitäten. »mehr
    
    

DETTELBACH
Lichterglanz in Dettelbach

Die Dettelbacher Adventsstationen am 29. und 20. November werden der Stadt vorweihnachtlichen Glanz verleihen. Eröffnet werden sie am Samstag, 29. November, um 16 Uhr auf dem Marktplatz von der Bürgermeisterin Christine Konrad und dem Dettelbacher Weihnachtsengel. »mehr
    
    
Die gute Tat: 700 Euro für die Kita in Nenzenheim

NENZENHEIM
Die gute Tat: 700 Euro für die Kita in Nenzenheim

Zwar ist es bis Weihnachten noch eine Weile hin, in Nenzenheim wurde am Sonntag aber nicht nur bereits ein Adventsmarkt rund um die Kirchenburg gefeiert. Es gab zudem auch schon Geschenke in Form einer Spende des Kinder-Second-Hand-Teams Iphofen. »mehr
    
    

GRAMSCHATZ
„Sinneswandeln“ unter Bäumen

Noch im November wird mit der Planung der Stationen des Pfades „Sinneswandeln“ im Gramschatzer Wald begonnen. Das hat Wolfgang Graf, Leiter des Walderlebniszentrums, in der jüngsten Sitzung des Fördervereins bekannt gegeben. Der mit LEADER-Fördermitteln in Höhe von 65 000 Euro (Gelder der EU und des Freistaats Bayern) finanzierte Walderlebnispfad für Menschen mit und ohne Behinderung rückt damit näher. »mehr
    
    

VOLKACH
BN ist für Nationalpark Steigerwald

Einen Großteil der Mitgliederversammlung der Volkacher Ortsgruppe des Bund Naturschutz nahm der Vortrag von Ulla Reck aus Ebrach über den Steigerwald, das Juwel in der Nachbarschaft, ein. Zudem informierten Vorsitzender Willi Freibott und Kindergruppenleiter Michael Zwanziger von den Aktivitäten der Ortsgruppe. »mehr
    
    
Schüler erforschten Geologie der Heimat

WIESENTHEID
Schüler erforschten Geologie der Heimat

Eine Exkursion entlang der Keuperschichtstufe machten 28 Schüler der Geologiekurse am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim (LSH) Wiesentheid mit Lehrerin Ulrike Sandmeyer-Haus. »mehr
    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Der Gartentipp: Minilandschaften für zu Hause

Draußen wird es kalt und drinnen umso wärmer und kuschliger. Die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie zeigen, wie Sie sich mit wenig Geld und etwas Fantasie kleine Pflanzenwelten mit pflegeleichten Dickblattminis erschaffen. »mehr
    
    
Abtswind

ABTSWIND
Neue Karten am Weihnachtsmarkt

Die Gemeinde Abtswnd hat neue Ansichtskarten anfertigen lassen. In der Sitzung des Gemeinderates Abtswind stellte Tino Böcher dem Gemeinderat verschiedene Motive vor, wovon einige ausgewählt wurden. Die Karten sollen bereits zum Weihnachtsmarkt am 6. und 7. Dezember gedruckt sein. Um für den Ort zu werben, werden die Karten an die Besucher kostenlos verteilt, legte das Gremium fest. »mehr
    
    

VOLKACH
Musik in der Altstadt

Bei der Volkacher Weihnachtsstraße am Samstag, 29. (14 bis 20 Uhr) und Sonntag, 30. November (11 bis 18 Uhr) gibt es nicht nur zahlreiche Weihnachtsbuden mit Kunsthandwerk, eine Kinderbackstube und offene Winzer- und Gastronomiehöfe, sondern auch viele musizierende Kinder. Auf Instrumenten wie Klarinette, Keyboard, Trompete, Violine, Waldhorn und Cello geben laut Ankündigung mehr als 26 Kinder aus dem Bereich der Volkacher Mainschleife weihnachtliche Musik zum Besten – und freuen sich über eine Belohnung. »mehr
    
    

WIESENTHEID
Lastwagenreifen von Unbekannten gestohlen

Vom Werksgelände eines Fuhrunternehmens in der Industriestraße in Wiesentheid entwendeten unbekannte Täter zwischen Samstagnacht und Mittwochnachmittag sechs Lastwagenreifen. Die Diebe montierte sie von zwei Sattelanhängern ab. Sie wurden offensichtlich bei der Tat gestört, denn an zwei weiteren Rädern waren bereits die Radmuttern gelöst, teilt die Polizei mit. Der Schaden liegt bei 4200 Euro. »mehr
    
    

MÜNSTERSCHWARZACH
Gemeinsames Ziel der Mönche und Mitarbeiter

Das Fest zu Ehren der Heiligen Felizitas, der Klosterpatronin von Münsterschwarzach, feierten die Benediktiner-Mönche am Montag gemeinsam mit den Mitarbeitern der klösterlichen Betriebe und des Egbert-Gymnasiums. Im Mittelpunkt des Familienfestes standen die Ehrungen langjähriger Mitarbeiter des Klosters, schreibt Bruder Manuel Witt. »mehr
    
    
Sommeracher lauschten aufmerksam

SOMMERACH
Sommeracher lauschten aufmerksam

Gespannt hörten die Schüler der Grundschule Sommerach ihren Großeltern und Eltern zu, die sich bereiterklärt hatten, am bundesweiten Vorlesetag den Schülerinnen und Schülern in der Schule vorzulesen. »mehr
    
    

KLEINLANGHEIM
Misslungenes Kunststück

Bei einem Kunststück mit seinem Fahrrad verletzte sich ein junger Mann am Mittwochnachmittag in Kleinlangheim. »mehr
    
    
Weihnachten im Schuhkarton: Volkacher begeistert von der Hilfsaktion

VOLKACH
Weihnachten im Schuhkarton: Volkacher begeistert von der Hilfsaktion

Mehr als 60 liebevoll verpackte Schuhkartons schickten die Schüler der Grund- und Mittelschule Volkach auf eine weite Reise, um ärmeren Kindern aus den Elendsvierteln Osteuropas und Südafrikas an Weihnachten eine Freude zu bereiten. »mehr
    
    
Vorlesestunde im Kindergarten

SOMMERACH
Vorlesestunde im Kindergarten

Für den bundesweiten Vorlesetag hatte das Sommeracher Team der katholischen öffentlichen Bücherei ein spannendes Nachmittagsprogramm zusammengestellt und war im Kindergarten zu Gast. »mehr
    
    

BUCHBRUNN
Lufteinlassstutzen von Passat gestohlen

An einem in der Bahnhofstraße in Buchbrunn geparkten VW Passat wurde in der Nacht auf Mittwoch der Lufteinlassstutzen entwendet. Der Lufteinlass zur Belüftung der Bremsen wurde fachmännisch aus der Frontschürze ausgebaut, so die Polizei. Der Schaden beträgt 50 Euro. »mehr
    
    
Kulturnotizen

KITZINGEN
Kulturnotizen: Autorenlesung mit Roman Rausch in der Alten Synagoge

Der Förderverein ehemalige Synagoge Kitzingen lädt am Mittwoch, 3. Dezember, um 19.30 Uhr Mitglieder und Interessierte zu einer Autorenlesung mit Roman Rausch ein. »mehr
    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Polizeibericht: Vorfahrt missachtet: Lastwagen zusammengestoßen

Am Mittwochvormittag unterschätzte ein ortsfremder Kraftfahrer in Schwarzach, beim Einbiegen von der Bundesstraße 22 auf die Staatsstraße in Richtung Kitzingen, die Geschwindigkeit eines anderen Lastwagens. Dessen aus Richtung Volkach kommende Fahrer konnte nicht mehr anhalten und stieß gegen das abbiegende Lastwagengespann. Der Schaden beträgt 7000 Euro. »mehr
    
    
Symbolbild

BIEBELRIED
Gerangel um Widersprüche und Tagesordnung

Mit einem Gerangel um die Frage, ob die Widersprüche gegen die seit langem umstrittenen Straßenausbaubeiträge – teilweise schon 20 Jahre alt – öffentlich oder hinter verschlossener Türe beraten werden sollten, startete der Biebelrieder Gemeinderat in seine Sitzung am Dienstag. Ergebnis der Diskussion: Acht Räte stimmten für die Debatte im stillen Kämmerlein, fünf dagegen. »mehr
    
    

Artikel vom 26. November 2014

    
    

 (3) VOLKACH/GAIBACH
Lärmschutz: Chance für Umgehung

Eine der schwierigsten Hürden für die Umgehung Volkach-Gaibach ist wohl genommen. Die errechneten Belastungen für den Volkacher Osten, wo die Entlastungsstraße deutlich mehr Verkehr aufnehmen müsste, seien so hoch, „dass es Lärmschutz geben muss“, informierte der CSU-Landtagsabgeordnete Otto Hünnerkopf am Mittwoch auf Anfrage. »mehr
    
    

VOLKACH
101 Jahre alt und kein bisschen müde

„Der Flug war gut, aber die Landung war schlecht“, erinnert sich Kurt Kubillus an die Minuten nach einem Sturz aus seinem Bett. Der rüstige Senior feierte am Mittwoch seinen 101. Geburtstag – und hat immer einen Scherz auf den Lippen. »mehr
    
    

IPHOFEN
Die Mittelschule bleibt Iphofens Sorgenkind

Er wolle nicht kritisieren, sondern analysieren, sagte Mainbernheims Bürgermeister Peter Kraus und stellte bei der Sitzung des Iphöfer Schulverbands dann doch leise Kritik in den Raum. Die Umlage, die neben Mainbernheim die Stadt Iphofen so-wie Markt Einersheim, Rödelsee und Willanzheim zu leisten haben, liege in einem „Bereich, der landkreisweit Spitze ist“. »mehr
    
    
Das Sela-Seniorenhaus wächst seiner Eröffnung entgegen

KITZINGEN
Das Sela-Seniorenhaus wächst seiner Eröffnung entgegen

Der Blick aus der Luft macht es deutlich: Der im Mai begonnene Bau des Sela-Seniorenhauses in der Kitzinger Armin-Knab-Straße kommt gut voran. »mehr
    
    

SCHWARZACH
Trotz des Lärms neun Bauplätze machbar

Wegen der Lärmemissionen, die von der Staatsstraße 2271 und der Schweinfurter Straße ausgehen, ist im geplanten Baugebiet entlang der Schweinfurter Straße keine zu hohe Wohnqualität zu erwarten. Weil aber die Lärmgrenzen bei einer einzeiligen Bebauung gerade so eingehalten werden, beschloss der Marktgemeinderat am Dienstag gegen die Stimme von Alois Möslein (CSU), die Ausweisung des Baugebiets weiter zu verfolgen. Neun mögliche Baugrundstücke würden die bestehende Lücke zwischen Münsterschwarzach und Gerlachshausen schließen. »mehr
    
    
Der Frauenversteher: 538 Rottöne und eine Scheidung

GLOSSE
Der Frauenversteher: 538 Rottöne und eine Scheidung

In wenigen Tagen wird sein, wie es immer war: Kurz vor Heiligabend rennen die Männer panisch los, um doch noch an das eine oder andere Geschenk zu kommen. Mit dem Ergebnis, dass sich die Panik spätestens am zweiten Glühweinstand schnell legt. Frei nach dem Motto: Ein Glühwein. Swei Glühei. Rei Lühwei. Hie Hühe. Bei Fünei ist der Grund vergessen, warum man eigentlich noch einmal los wollte. »mehr
    
    

WIESENBRONN
Weingenießer starten in die Session

Nicht mit Pauken und Trompeten, sondern mit seiner traditionellen Jahresweinprobe startete der über 300 Mitglieder starke Karnevalsverein Weingenießerclub Nordheim in die fünfte Jahreszeit. Im Mittelpunkt der weinseligen Zusammenkunft in Wiesenbronn stand die Vorstellung des neuen Prinzenpaares sowie des neuen Hausordens. »mehr
    
    
2 Schwerverletzte bei Unfall auf der A3 bei Wiesentheid

WIESENTHEID
Aus VW-Bus geschleudert: Mutter und Kind schwer verletzt

Weil er beim Überholen offenbar nicht aufgepasst hatte, verursachte am Mittwochmittag ein Kleinbusfahrer auf der Autobahn A3 einen folgenschweren Unfall. »mehr
    
    

ALBERTSHOFEN
Vereinsmeier der alten Schule

Er schreibt Lieder, dichtet in Mundart, reimt professionell Büttenreden, gibt schon Jahrzehnten den Nikolaus in der Weihnachtsfeier, wirkt seit 33 Jahren im Musical-Ausschuss und seit 19 Jahren als Schriftführer im Männergesangverein: „Thilo Gernert ist ein Tausendsassa und Vereinsmeier der alten Schule“, lobte Albertshofens Bürgermeister Horst Reuther den Mann, den er am Tag des Ehrenamts mit dem Heimattaler in Bronze auszeichnete. »mehr
    
    
Verkehrsschild

ABTSWIND
Schritt zum Anschluss an die B 286

Der Anschluss Abtswinds an die Schnellstraße B 286 nimmt weiter konkrete Formen an. In der Sitzung des Gemeinderats legte Veronika Werthmann vom ausführenden Büro Planungsschmiede Braun in Gerolzhofen den Bebauungsplan vor, der in diesem Zuge geändert werden muss. Sie erläuterte den Stand der Dinge. »mehr
    
    
Auf Werbetour

KITZINGEN
Auf Werbetour

Kitzingens Tourismuschef Walter Vierrether war in Erfurt bei einer der größten Veranstaltungen von MDR und Mediengruppe Thüringen. Auf Einladung von Goethe-Weinfest-Organisator Dieter Lücke bestückte er laut Presseinformation in der Erfurter Messehalle einen Infostand mit Werbematerial. »mehr
    
    
Narren tanzen auf den Straßen

KITZINGEN
KiKaG mit drei Prunksitzungen

Eine Schwarz-Weiß- und zwei Kostümsitzungen plant die Kitzinger Karnevalsgesellschaft (KiKaG) im nächsten Jahr. Am Montag, 1. Dezember, beginnt der Vorverkauf. »mehr
    
    

Rubriken

    

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion 

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion
Kitzingen
Telefon: 0931 / 6001-680
E-Mail: red.kitzingen@mainpost.de
Anzeige

Kennen Sie Ihre Heimat? Teil 12 

Gewinnspiel - neue Folge
Lebensader der Region: Im Mittelpunkt steht diesmal die Fragen und um den Main »mehr
    

mainpost.de Social Networks

    
Anzeige

Extra 

Schulen im Raum Kitzingen
In den Schulen der Region ist viel los. Hier erfahren Sie alles Wichtige. »mehr

Gelesen

 

Kommentiert

 

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr